­
­
­
­

Fondsmanager zieht es nach Liechtenstein

Der Finanzplatz Liechtenstein will sich mit der Hedge-Fonds-Branche eine neue Einnahmequelle erschliessen. Das Land streckt die Arme vor allem nach abwanderungswilligen Schweizer Anbietern aus.

Vaduz. – «Wir sitzen schon auf gepackten Koffern», sagt Martin Klöck, Partner der Zürcher Investmentberatungsfirma Signina Capital. Der Fondsmanager hatte schon Kontakt mit Regierungsvertretern und den Aufsichtsbehörden in Liechtenstein und fühlte sich nach eigener Aussage sehr willkommen. «Unser Entscheid für Liechtenstein steht fest», sagt Klöck. Die Firma wird voraussichtlich im Frühjahr 2013 mit vier bis fünf Mitarbeitern neue Büroräume in Vaduz beziehen. In der Folge könnten weitere Mitarbeiter nachziehen.

Potenzial von 60 Firmen

Klöck ist nicht der einzige Fondsmanager in der Schweiz, der praktisch schon auf gepackten Koffern sitzt. Laut Günther Dobrauz, Experte für Hedgefonds bei der Beratungsfirma PwC, überlegen sich viele Anbieter eine Verlagerung ihres Geschäfts nach Liechtenstein. Er ortet das Potenzial für Liechtenstein bei 40 bis 60 kleinen und mittleren Fondsmanagern, die im Durchschnitt zwischen 5 und 20 Mitarbeiter beschäftigen. Dobrauz geht davon aus, dass sich etwa die Hälfte der Interessenten zur Übersiedlung nach Liechtenstein entscheiden wird.

Hauptgrund für die Abwanderungsgelüste ist die mangelnde Rechtssicherheit für die Manager von alternativen Fonds wie Hedgefonds und Private-Equity in der Schweiz. Insbesondere die EU-Richtlinie für Alternativfonds (AIFM) wird den Schweizer Managern künftig den Zugang zum europaweiten Markt erschweren. Liechtenstein will sich dies zunutze machen, indem das Land die Richtlinie möglichst rasch umsetzt und dadurch abwanderungswillige Fondsmanager nach Liechtenstein lockt. (ps)

Mehr in der heutigen Print- und Online-Ausgabe von «Wirtschaft regional».
 

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Ähnliche Artikel

Roland Bartholet, Flums
AboDie Bartholet Maschinenbau AG wird 60 Jahre alt
Die Bartholet Maschinenbau AG in Flums darf auf eine 60-jährige Firmengeschichte zurückblicken und hat einen neuen Hauptaktionär.
06.05.2022
Führende Vermögensverwalterin in Österreich
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG hat mit der Credit Suisse eine Vereinbarung zur Vermittlung von Private-Banking-Kunden der ...
24.03.2021
Abo
Black Lives Matter, Ehe für alle, Roe v. Wade: Gesellschaftspolitisch aufgeladene Themen zwingen vermehrt auch Schweizer Grosskonzerne, Farbe zu ...
02.08.2022
­
­