­
­
­
­

Ansturm auf Subwayfiliale in Vaduz

Heute eröffnete Liechtensteins erste Subwayfiliale. Rund 350 Gäste pilgerten zur Mittagszeit zum Mühleholzmarkt. Trotzdem wurde das Personal gut mit der grossen Nachfrage fertig.

Vaduz. – Die lange Schlange vor dem Eingang zum bekannten Sandwichtempel zeigt deutlich, wie Subway von der liechtensteinischen Bevölkerung aufgenommen wurde. Unter Hochbetrieb bestellten rund 350 Personen zwischen zwölf und vierzehn Uhr ihren Imbiss. «Wir waren auf den grossen Ansturm vorbereitet», sagte Bernd Stephan, Geschäftsführer der Filiale in Vaduz, als es am Nachmittag etwas ruhiger wurde. Unterstützung erhielt das noch unerfahrene Liechtensteiner Team durch Mitarbeiter von Schweizer Niederlassungen. Auf diese Weise konnte der grosse Ansturm problemlos bewältigt werden. Selbst Engpässe im Lagerbestand wurden durch die gute Koordinierung der Lieferungen vermieden. «Wir haben dafür gesorgt, dass wir bei den Lieferanten kurzfristig nachordern können», sagte Bernd Stephan. Dennoch mussten einige Gäste auf ihr Kultbrötchen verzichten, da die langen Wartezeiten die Mittagspause überschritten haben. (rox)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

­
­