­
­
­
­

Traditioneller Empfang auf Schloss Vaduz

580 Gäste hatten sich angesagt. Auch wenn nicht alle erschienen sind, hat der traditionelle Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz in diesem Jahr einen Besucherrekord zu verzeichnen.

Vaduz. – Der Besucherrekord mit 550 Gästen vor zwei Jahren dürfte gestern bei 580 angemeldeten Gästen gebrochen worden sein. Erbprinz Alois hat anlässlich des Staatsfeiertags 2004 die Aufgaben des Staatsoberhauptes von seinem Vater Fürst Hans-Adam II. übernommen. So war es gestern das achte Mal, dass Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie als Gastgeber zum traditionellen Neujahrsempfang einluden. Auch Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie waren anwesend und begrüssten zusammen mit dem Erbprinzenpaar jeden einzelnen Gast persönlich und tauschten Neujahrswünsche aus. (güf)

Mehr in der heutigen Print- und Online-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands».

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Ähnliche Artikel

Bombendrohung, Vaduz
Einweisung in Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher
Ein 56-jähriger Franzose musste sich heute vor dem Kriminalgericht verantworten.
11.11.2020
Erwachsenbildungszentrum Steinegerta Schaan
Alle 25 Jahre haut Fürst Hans-Adam so richtig auf den Putz. 1970 mit der «Rucksack-Rede» und 1995 mit der «Grüssaugust»-Bemerkung.
14.01.2020
Blick zurück: Landtagsauflösungen
14.01.2021
­
­