• Titel des Bildes

Zürcher Trams auf Buchser Abstellgleis

Zurzeit «warten» sechs ausgemusterte Zürcher Trams Be 4/4 auf einem Abstellgleis in Buchs auf die Weiterfahrt. In welches Land die Zürcher Trams verkauft wurden, war nicht zu erfahren.

Die 2006 ausgemusterten Fahrzeuge wurden, mit Ausnahme einer für das Tram-Museum Zürich erhaltenen Komposition, an die ukrainische Stadt Vinnitsa verschenkt. Auf Kosten des Schweizer Staatssekretariates für Wirtschaft (Seco) wurden die Trams im Februar 2007 per Eisenbahn in die Ukraine transportiert und anschliessend dort für den neuen Einsatz beim Trambetrieb Vinnitsa vorbereitet.


Be 4/4 ist die Typenbezeichnung für einen ehemaligen Trambahn-Triebwagen der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) mit dem Spitznamen «Karpfen». Im Verhältnis zu den ab 1940 beschafften 65 Ce 4/4 «Kurbeli» und 54 Ce 4/4 «Pedaler» – den sogenannten «Schweizer Standardwagen» – fiel die Serie der Be 4/4 «Karpfen»  äusserst klein aus.

 

 

04. Jul 2010 / 10:20
Geteilt: x
Lesertrend
Meistkommentiert
25. März 2019 / 14:59
01. April 2019 / 11:58
17. April 2019 / 11:41
Aktuell
24. April 2019 / 12:33
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
sele sebastian
Zu gewinnen 1 x 2 Karten "Sebastian Sele: Liechtenstein, oh, Liechtenstein", am 03. Mai um 20 Uhr im Schlösslekeller
05.02.2019
Facebook
Top