• Titel des Bildes

Wien ist wieder um ein Baujuwel reicher

Wien ist um ein kulturelles Juwel reicher. Seit Dienstag erstrahlt das Stadtpalais in der Bankgasse wieder in neuem altem Glanz. Das Fürstenpaar feierte mit ranghohen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Wien. – «Ein grosser Tag für Wien», so lautete der einstimmige Tenor unter den zahlreichen Gästen, die sich am Dienstag auf Einladung des Fürstenpaares in der Bankgasse eingefunden hatten. Neben Bundespräsident Heinz Fischer und seiner Frau Margit nahmen zahlreiche Spitzenpolitiker beider Länder an dem Empfang teil.

Nach rund vier Jahren aufwendigster Renovierungsarbeiten war es für die Fürstenfamilie eine grosse Freude, Wien mit einem weiteren Baujuwel zu beglücken. Aussergewöhnliche Prunkräume vereinen sich in Toplage mit ausgewählten Werken der Fürstlichen Sammlungen aus der Periode des Klassizismus und des Biedermeier.

Wirtschaftlich nachhaltig

Gleich wie das Gartenpalais wird auch das Stadtpalais künftig als exklusiver Veranstaltungsort Verwendung finden. Der kunstinteressierten Öffentlichkeit wird das Palais im Rahmen gebuchter Führungen, die zweimal monatlich stattfinden, zugänglich gemacht. (ehu)

Mehr in der Print- und Online-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Mittwoch.

10. Apr 2013 / 00:05
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
22. Januar 2019 / 22:34
22. Januar 2019 / 16:09
23. Januar 2019 / 07:51
Meistkommentiert
19. Januar 2019 / 10:40
31. Dezember 2018 / 07:00
11. Januar 2019 / 18:11
Aktuell
23. Januar 2019 / 07:51
23. Januar 2019 / 07:35
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Malbun
Wöchentlich Tageskarten der Skigebiete in der Region zu gewinnen
04.01.2019
Facebook
Top