• Titel des Bildes

Meier schwimmt in Berlin von Rekord zu Rekord

Christoph Meier schreibt an der EM in Berlin seinen persönlichen Erfolgsroman. Der Eschner liess sich an seinem dritten Wettkampf den dritten Landesrekord notieren. Er steigerte seinen eigenen Rekord von 1:16,99 auf 1:14,97 Minuten.

Schwimmen. ? Über 200 Meter Brust wollte Meier die Marke von 2:15 Minuten unterbieten. Dies gelang dem 21-Jährigen am Mittwoch morgen tatsächlich. Zur Qualifikation für die Finalläufe der besten 16 erwies sich diese Zeit zwar als um 0,77 Sekunden zu langsam. Mit dem Sieg in seinem Heat konnte sich Meier neben dem neuen Landesrekord doppelt über seine gelungene Vorstellung freuen. Ebenfalls im Einsatz stand Julia Hassler. Die Schellenbergerin blieb über 800 Meter Crawl mit 8:38,33 gut drei Sekunden über dem Landesrekord. (hape)

20. Aug 2014 / 14:16
Geteilt: x
Lesertrend
Meistkommentiert
19. November 2019 / 05:00
01. November 2019 / 16:00
Aktuell
20. November 2019 / 11:29
20. November 2019 / 11:02
20. November 2019 / 10:58
20. November 2019 / 10:48
20. November 2019 / 10:45
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Fussball Testspiel FC Vaduz - FC Kriens
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Match gegen FC Chiasso
02.10.2019
Facebook
Top