Sport

Stark aufgestpielt hat die 24-jährige Balznerin Stephanie Vogt (AWTA 188) beim US-Open in ihrem Erstrunden-Qualifikationsspiel gegen die 22-jährige Ukrainerin Anastasiya Vasylyeva (WTA 154). Den ersten Satz gewann die Balznerin nach 42 Minuten mit 6:4; in nur 29 Minuten gewann Vogt den zweiten Satz souverän mit 6:0.

21.08.2014

Christoph Meier schreibt an der EM in Berlin seinen persönlichen Erfolgsroman. Der Eschner liess sich an seinem dritten Wettkampf den dritten Landesrekord notieren. Er steigerte seinen eigenen Rekord von 1:16,99 auf 1:14,97 Minuten.

20.08.2014

Die 25-jährige Stephanie Vogt (WTA 188) greift beim US-Open in der Qualifikation für den Frauen-Einzelbewerb erst am Mittwoch ein. Sie trifft in der ersten Runde auf die 22-jährige Ukrainerin Anastasiya Vasylyeva (WTA 154). Zweimal trafen die beiden Spielerinnen bereits aufeinander; einmal siegte Vogt, einmal Vasylyeva.

20.08.2014

Schwimmer Christoph Meiers setzte seine Landesrekord-Jagd am Dienstag an der EM in Berlin fort. Über 200 Meter Lagen schlug er nach 2:03,85 an. Julia Hassler bestritt am Dienstag die 100 Meter Crawl und verpasste den Landesrekord knapp. Am Mittwoch ist Meier über 200 Meter Brust und Hassler über 800 Meter Crawl im Einsatz.

20.08.2014

Auch dieses Jahr trafen sich wieder 17 motivierte Triesenberger Jugendläufer zur traditionellen Kondiwoche des Skiclubs. Das vielseitige Programm diente den Athleten zur Vorbereitung auf den anstehenden Winter. Die Konditionswoche startete am Samstagmorgen in der Turnhalle mit dem Swiss-Ski-Power Test.

19.08.2014

Für das freundschaftliche Länderspiel gegen WM-Teilnehmer Bosnien & Herzegowina (4. September) sowie das EM-Qualifikationsspiel in Russland (8. September) hat Liechtensteins Nationaltrainer Rene Pauritsch einen 24-Mann-Kader nominiert. Im Aufgebot fehlt der vereinslose Olcay Gür.

18.08.2014

Für die Liechtensteiner Schwimmer begann die Europameisterschaft am Montagmorgen in Berlin ganz nach Wunsch. Christoph Meier schwamm über 100 Meter Brust einen neuen Landesrekord.
Der Eschner schlug nach 1:03,66 Minuten an. Er riss damit jene Brust-Landesbestmarke, die noch nicht in seinem Besitz war, an sich.

18.08.2014

Am Freitag findet um 19 Uhr ein interessantes Testspiel zwischen dem FC Vaduz und dem Al Wasl Sports Club aus Dubai im Rheinpark Stadion statt. Wegen der 1. Runde im Schweizer Cup pausiert die Super League kommendes Wochenende. Das Team aus den Arabischen Emiraten wird seit April vom früheren Bayern-Profi Jorginho trainiert.

18.08.2014

Im Super-League-Spiel verlor der FC Vaduz gegen den BSC Young Boys mit 0:2 (0:1)-Toren. Frey nutzte eine Unentschlossenheit in der FCV-Abwehr zur schmeichelhaften Halbzeitführung (21.), zuvor hätte der FCV schon längst in Führung liegen müssen. Nach dem Pausentee erhöhte Steffen auf 0:2 (55.). Vaduz bleibt somit weiter ohne Sieg.

17.08.2014

Mit einem positiven Saisonstart kommen die Ruggeller aus Heiden zurück. Die bessere Mannschaft hat sich zuletzt durchgesetzt, doch war das Spiel hart umkämpft. Der eingewechselte Constantin Marxer war der Matchwinner.

17.08.2014

Heute, Sonntag, um 16 Uhr, gastieren im Rahmen des TV-Spiels die Berner Young Boys beim FC Vaduz. Der erste FCV-Sieg ist überfällig. Bei dem Unterfangen fehlen der Contini-Elf aber einige Spieler. 

17.08.2014

Nach dem FC Luzern (1:1) gastiert am Sonntag um 16 Uhr der Traditionsverein Young Boys im Vaduzer Rheinpark Stadion. Die Berner kommen gestärkt nach Vaduz, da sie zuletzt GC mit 4:0-Toren besiegten.

16.08.2014

Mit einem 4:0 startete Eschen/Mauren beim Heimspiel gegen Mendrisio. Am Sonntag um 16 Uhr soll in Zürich gegen die zweite Mannschaft der Grashoppers nachgelegt werden. Dabei wollen die Unterländer auf ihr Konzept achten.

16.08.2014

Balzers ging in Baden mit 0:4 als Verlierer vom Platz ? allerdings mit sehr vielen abwesenden Spielern. Am heutigen Samstag um 16 Uhr soll es in der Rheinau gegen Winterthur II in Bestbesetzung anders werden.

16.08.2014

Am Sonntag, 24. August, ab 11 Uhr, organisiert die Modellfluggruppe Falknis wiederum den traditionellen Flugtag. Gefeiert wird auch das 40-jährige Bestehen des Vereins. Auf dem Modellflugplatz unterhalb des St. Luziensteig wird den Zuschauern wieder eine grosse Modellflugshow geboten.

17.08.2014

Im letzten Jahr ist die Laufschule des TV Eschen/Mauren im Rahmen des LOC-Breitensportprojekts «Beweg di met üs» auf sehr positive Resonanz gestossen. Deshalb wird auch in diesem Jahr wieder ein vielversprechendes Angebot auf die Beine gestellt. Erstes Treffen ist am Samstag, 30. August, um 9.30 Uhr am Sportpark Eschen-Mauren.

17.08.2014

Am Samstag, 16. August, empfängt der FC Balzers um 16 Uhr in der 1. Liga Classic, Gruppe 3, das U21-Team des FC Winterthur. Da es sich um das erste Heimspiel der neuen Saison handelt, gewährt der FC Balzers allen Zuschauern freien Eintritt.

15.08.2014

Die Racketlonspielerin Mirianda Frick aus Balzers ist am Donnerstag, um 18.35 Uhr, Gast im Sport Talk auf dem Liechtensteiner TV-Sender 1FLTV. Frick ist eine Quereinsteigerin und nimmt in der kommenden Woche an der Racketlon-WM in Surrey bei London (Gb) teil.

14.08.2014

Zuletzt machte sich Patrik Kaiser rar in der Rennszene auf dem Nürburgring. Doch pünktlich zum Saisonhighlight der Langestreckenmeisterschaft in der Eifel meldet sich der Schellenberger zurück. Er wird beim 6-h-Rennen am 23. August und beim 4-h-Rennen Anfang September an den Start gehen.

14.08.2014

Liechtensteins Nummer zwei im Tennis, Kathinka von Deichmann, stand beim 15 000-Dollarturnier von Leipzig im Einzel kurz vor dem Aus (6:2, 5:0). Gegnerin Polina Leykina schaffte am Mittwochnachmittag aber in der Folge keinen Punkt mehr und verlor 6:2, 5:7 und 0:6.

14.08.2014

Die Schacholympiade in Tromsø (Norwegen) steuert auf eine spannende Endphase zu. Liechtenstein hat sich mit zwei Siegen in den Runden sieben und neun mit total acht Mannschaftspunkten auf den 120. Zwischenrang verbessert.

14.08.2014

Die noch vor gut einem Jahrzehnt äusserst lebhafte Liechtensteiner Dart-Szene hat in den letzten Jahre an Vitalität eingebüsst. Mit Roger Beck peilt jetzt ein Triesner die Rückkehr auf das internationale Darts-Parkett an. Nächstes Ziel ist die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaft.

14.08.2014

In der Super-League-Partie zwischen dem FC Vaduz und dem FC Luzern fielen die Tore erst nach dem Seitenwechsel. Pascal Schürpf schoss den FC Vaduz 1:0 in Front (68.), Mobulu glich für die Luzerner in der Nachspielzeit aus. In der Tabelle gab der FCV die rote Laterne an die Grasshoppers ab.

13.08.2014

Am Mittwoch, um 19.45 Uhr, wartet auf den FC Vaduz die nächste Bewährungsprobe. Der FC Luzern gastiert im Rheinpark Stadion und hat bislang enttäuscht. Mit einem Sieg könnte der Aufsteiger die bisher enttäuschenden Innerschweizer überflügeln.

13.08.2014

Die Liechtensteiner Bogenschützen sorgen in den USA für eine Sensation: Anja Zacharias gewann die Goldmedaille bei der Field-Hunter-Weltmeisterschaft in Yankton (South Dakota) und stellte neue Rekorde auf. Die Teilnehmer hatten fünf Wettkampftage zu absolvieren.

13.08.2014

Mit seiner Zeit von 50,55 Sekunden klassierte sich Fabian Haldner am Dienstag in Zürich im EM-Feld der 400-Meter-Läufer auf dem 39. Rang. Die Hoffnung auf persönliche Bestzeit erfüllt sich damit nicht. Am Donnerstag schnuppert der Eschner an den 200-Meter-Vorläufen nochmals EM-Luft.

13.08.2014

Das 12. Inlinehockeyturnier des HC Schellenberg brachte das erwartete Spektakel. Der Titel ging dank einer durchgehend konstanten Leistung an die «Black Scorpions» aus Feldkirch. Das Turnier in Schellenberg erfreut sich seit jeher grösster Beliebtheit bei den Spielern und gehört in der Zwischenzeit zum fixen Terminplan vieler Mannschaften.

12.08.2014

Mit der Teilnahme am Swiss Irontrail in Graubünden läuft der Ruggeller Ultraathlet Marcel Knaus diese Woche auf Neuland. Nicht der Gesundheit wegen, sondern um seine Grenzen auszuloten, startet er in Davos zum 200-km-Lauf. Knaus rechnet mit 40 bis 50 Stunden für den Ritt durch die Bündner Bergwelt.

12.08.2014

Der FC Vaduz hat in seinen ersten vier Super-League-Partien bislang lediglich einen Punkt geholt. Das grösste Problem bei den Residenzlern ist der Angriff, wo die drei Stürmer Pak, Sutter und Abegglen immer noch auf den ersten Torerfolg der laufenden Saison warten.

12.08.2014

Es war wieder ein Golfturnier das alles geboten hat ? von Regen über Sonnenschein und auch guten Ergebnissen bis hin zu einem kulinarischen Abschluss nach der Preisverteilung. Mit einer Teilnehmerzahl von 186 Golfern war der diesjährige «Fürsten Golf Cup» das bestbesuchte Turnier auf der Anlage des Golfclubs Bad Ragaz in dieser Saison.

11.08.2014

Die beiden Liechtensteinerinnen Stephanie Vogt und Kathinka von Deichmann siegten gestern im NLA-Interclub Damenfinale gegen Mail Neuenburg mit 4:2 und sind damit Schweizer Meisterinnen. Beide konnten im Finale ihre Einzel gewinnen. Vogt besiegte dabei Minella (Lux).

10.08.2014

Das 10. CEV Beachvolleyball Satellite Vaduz ist Geschichte. Mit knapp 11000 Zuschauerinnen und Zuschauern, bot es eine würdige Kulisse für die Jubiläumsausgabe. 2015 wird das Turnier mit auf das 20-Jahre-Jubiläum des Filmfests Vaduz vom 8. bis 12. Juli stattfinden.

10.08.2014

Beim Länderwettkampf am 2. und 3. August in Emmendingen (De) zeigten die Hundesportler aus Liechtenstein starke Leistungen. Die 23 Teams konnten sich gegen die Konkurrenz aus neun Nationen behaupten und einige Topresultate herauslaufen.

10.08.2014

Im Super-League-Spiel zwischen dem FC Sion und dem FC Vaduz sind in der ersten Halbzeit noch keine Tore gefallen. Doch Vanczak erlöste die Walliser nach einem Carlitos-Eckball per Kopf (56.). Der FCV versuchte zu reagieren, doch fehlte im Angriff die Entschlossenheit.

10.08.2014

Nachdem Kathinka von Deichmann ihr Team bei den Schweizer Fleisch Interclub NLA-Meisterschaft Mail mit 1:0 in Führung gebracht hatte, legte Steffi Vogt nach. Sie gewann ihr Spiel glatt in zwei Sätzen und baute die Führung der Züricherinnen auf 3:1 aus.

10.08.2014

Bei den Schweizer Fleisch Interclub NLA-Meisterschaft 2014 zeigte auch Kathinka von Deichmann im Finale ihr Können. Die Spielerin des GC Zürich besiegte Marti Sandy (Sui) von Mail NE mit 2:0 Sätzen und brachte ihr Team somit mit 1:0 in Front.

10.08.2014

Am Samstag, dem vierten Turniertag konnte das Publikum gar nicht so kühle Finninnen erleben. Es war ein ganz grosser Beachvolleyball-Tag, den gut 3'500 Zuschauer begeistert annahmen. Das finnische Duo Lehtonen/Lahti liess den Spanierinnen Fernández Navarro/Ribera im Finale kaum eine Chance (21:12, 21:12).

10.08.2014

Der FC Vaduz gastiert am heutigen Sonntag um 13.45 Uhr auf dem «Tourbillon» in Sion. Der FCV reist gestärkt an, nachdem mit einem 1:1 in Aarau der erste Punktgewinn realisiert wurde. Der Gegner ist stark zeigt aber gegenüber dem FCV Respekt.

10.08.2014

Bei den Schweizer Fleisch Interclub NLA-Meisterschaft 2014 kommt es am Sonntag ab 10 Uhr bei den Damen zu einer Neuauflage des letztjährigen Finals zwischen den beiden Meisterteams der letzten beiden Jahre. Die Damen des GC Zürich mit Steffi Vogt und Kathinka von Deichmann müssen gegen die Titelverteidigerinnen von Mail NE antreten.

09.08.2014

Steffi Vogt konnte aufatmen. War ihr Start zunächst noch fraglich, konnte sie im Halbfinale bei den Schweizer Fleisch Interclub NLA Meisterschaften spielen. Und das sehr erfolgreich. Sie brachte die Damen des GC Zürich gegen Stade Lausanne nach einem Sieg über Claire Feuerstein (mit 6:3, 6:1) mit 1:0 in Führung.

09.08.2014

Die Finalrunde des NLA-Interclubs an diesem Wochenende in Winterthur verspricht grosse Spannung. Nicht so sehr bei den Herren, sondern vielmehr bei den Damen, wo ein Vierkampf zwischen Locarno, den Grasshoppers, Stade Lausanne und Titelverteidiger Mail NE zu erwarten ist. Trotz einiger Sorgen im Vorfeld kann Steffi Vogt spielen.

09.08.2014

Zum Saisonstart trifft der FC Balzers auswärts gleich auf den FC Baden, welchen Mario Frick zusammen mit dem USV als Favorit sieht. In der Fremde wird es für das Team von Frick am heutigen Samstag ab 16 Uhr richtig schwer, fehlen doch wegen Sperren gleich fünf Spieler.

09.08.2014

Die Saison beginnt für den USV Eschen/Mauren endlich wieder. Nach einer wegen der Aufstiegspiele nach hinten verschobenen Vorbereitung geht es am heutigen Samstag für das Team von Neotrainer Ofentausek wieder um Meisterschaftspunkte. Im heimischen Sportpark wird die Partie gegen Mendrisio um 17 Uhr angepfiffen.

09.08.2014

Seit geraumer Zeit gehen die Gebrüder Patrick und Franz Burgmeier aus Triesen beim FC Vaduz einen gemeinsamen Weg. Allerdings sind ihre Aufgaben unterschiedlich gelagert, aber trotzdem gibt es im Tagesgeschäft Schnittpunkte. Dass zwei Triesner in Vaduz wichtige Funktionen bekleiden ist auf jeden Fall einzigartig.

08.08.2014

FC-Vaduz-Trainer Giorgio Contini entschied sich im Jahre 2005, um ins Trainermetier einzusteigen. Damals am Ende seiner Spielerkarriere führte er die B-Junioren des FC Winterthur. Im Vaterlandmagazin «fussball» spricht Contini über seinen fussballerischen Werdegang, seinen Stil und seine Familie.

08.08.2014

Die beiden Heimteams Ludwig/Kaiser und Hasler/Schifferle-Walser beenden das Vaduzer Beachvolleyball-Turnier auf dem 13. Platz. Sie verloren ihre Spiele am Freitagmorgen beide mit 0:2. Das Turnier dauert noch bis Sonntag: Der Damenfinal wird am Samstagabend ausgetragen, jener der Herren am Sonntag.

08.08.2014

Der Trainer des Erstligisten USV Eschen/Mauren, Oliver Ofentausek, ist am Donnerstag, um 18.35 Uhr, Gast im Sport Talk auf dem Liechtensteiner TV-Sender 1FLTV. Der 39-jährige Deutsche hat das Amt im Unterland eben vor fünf Wochen angefangen und steigt am Samstag mit seinem Team gegen Mendrisio in die neue Saison.

07.08.2014

Die beiden Liechtensteiner Beachvolleyteams haben zum Auftakt des Turniers in Vaduz eine Niederlage einstecken müssen. Nina Ludwig/Ramona Kaiser verloren gegen das topgesetzte österreichische Duo 12:21, 10:21. Claudia Hasler/Petra Schifferle-Walser zogen gegen ein finnisches Duo den Kürzeren.

07.08.2014

Das CEV Beachvolleyball Satellite Vaduz startete am Mittwoch in die 10. Auflage des Turniers. Das Wetter bot perfekte Bedingungen für die Teams und Zuschauer. Am Mittag treten die beiden Liechtensteiner Frauenteams zu ihren ersten Spielen im Hauptfeld an: Claudia Hasler mit Petra Schifferle-Walser und Nina Ludwig mit Ramona Kaiser.

07.08.2014

Dank einem Tor des eingewechselten Schürpf (80.) zum 1:1 kann der FC Vaduz auswärts den ersten Punktgewinn feiern. Aufgrund der Chancen gegen Ende der Partie wäre sogar ein Sieg dringelegen. Viel Schwung brachten die Einwechselspieler Schürpf und Pak.

06.08.2014

Das Nachholspiel des FC Vaduz wird am Mittwoch ab 19.40 Uhr live übertragen. Laut Aargauer Zeitung hing die Durchführung des Spiels aber an einem dünnen Faden. Swiss Football League, der FC Aarau und Vaduz waren sich bezüglich des neuen Termins schnell einig. Das Zünglein an der Waage spielte das Fernsehen.

06.08.2014

Der FC Vaduz verpflichtet per sofort den Offensivspieler Kristian Kuzmanovic vom FC Winterthur. Der 26-Jährige gebürtige Niederländer spielte seit 2006 beim FC Winterthur, wo er 2008 den Sprung in die 1. Mannschaft (Challenge League) schaffte. Kuzmanovic unterschrieb beim FCV für zwei Saison, wie der Super Ligist am Mittwoch bekannt gab.

06.08.2014

Liechtensteins Schachspieler weilen derzeit an der Schacholympiade im norwegischen Tromsø. In den ersten drei Partien kassierte man zwei Niederlagen gegen Argentinien und den Libanon, konnte aber Guyana besiegen. Somit liegt Liechtenstein nach drei Spielen auf dem 123. Zwischenrang.

06.08.2014

Nach tagelangem Aufbau und monatelangem Planen und Organisieren geht?s am Mittwoch endlich los: Das 10. CEV-Beachvolleyballturnier startet mit der Damen-Qualifikation. Am Donnerstag stehen dann auch die ersten Qualifikationsspiele der Herren auf dem Programm.

06.08.2014

Im letzten Gruppenspiel des Interclubs spielte GC Zürich gegen Neuenburg Mail 3:3 unentschieden. Beide Clubs waren schon vor der Partie für die Finalrunde qualifziert. Steffi Vogt musste gegen Alberta Brianti beim Stand von 3:0 erneut wegen Rückenproblemen aufgeben. Kathinka von Deichmann verlor ihr Einzel gegen Conny Perrin (2:6, 2:6).

06.08.2014

Rund 1400 Kinder und Jugendliche belegen diese Woche die Sportplätze, Hallen, Schwimmbäder und andere
Sportanlagen im Rheintal und in Liechtenstein. Die Rheintaler Sportwoche leistet einen wichtigen Beitrag zur Sportförderung in der Region.

05.08.2014

Knapp dreissig Leichtathletinnen und Leichtathleten der Liechtensteiner Turnvereine (Eschen/Mauren, Schaan und Triesen) nutzten mit ihren Trainern die idealen Bedingungen im nahe gelegenen Allgäu zur Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte.

05.08.2014

Am Montagnachmittag wurden 210 Tonnen Sand ins Vaduzer Städtle gebracht. Genau 40 Zentimeter hoch wird dieser verteilt. Auch der Tribünenaufbau ist bereits Geschichte. Innerhalb von 16 Stunden befestigten zwölf Helfer 2300 Schrauben. Auch wurden 700 Traversen gelegt und 62 Werbebanden aufgestellt. 

05.08.2014

Am Sonntag in der vierten Runde der Schweizer Fleisch Interclub NLA-Meisterschaft musste die Liechtensteinerin Steffi Vogt ihr Einzel gegen Belinda Bencic aus der Schweiz beim Stande von 2:6 und 1:3 wegen einer Verletzung aufgeben. Sie steht damit ihrem Team GC Zürich beim Spiel gegen die Damen des TC Locarno auch im Doppel nicht zur Verfügung.

03.08.2014

Der Radmarathon und die Tour «Rund um Vorarlberg» warten mit einem neuen Teilnehmerrekord auf. Mit aktuell rund 1200 Nennungen ist für den Highlander-Radmarathon und die Tour «Rund um Vorarlberg» am 10. August ein neuer Teilnehmerrekord bereits fix. Das Teilnehmerlimit liegt bei 1300 Startern.

03.08.2014

Einer langen Tradition folgend, präsentierte am Samstag der USV Eschen/Mauren die Erstliga-Mannschaft der Saison 2014/15, die mit sieben namhaften Neuzugängen erneut zu den Spitzenteams der 1.Liga-Classic, Gruppe 3 zu zählen ist.

03.08.2014

Die dritte Runde der Schweizer Fleisch Interclub NLA-Meisterschaft brachte am Samstag keine grossen Überraschungen. Die Damen des Grasshopper ZH um Steffi Vogt setzten sich dank eines 4:2-Sieges gegen Stade-Lausanne an die Tabellenspitze.

03.08.2014

Auch den dritten Spieltag bei den Schweizer Fleisch Interclub NLA Meisterschaften gestaltete Steffi Vogt am Samstag sehr positiv. Im ersten Match ihres GC gegen Stade Lausanne siegte Vogt problemlos gegen Feuerstein mit 6:2 und 6:0.

02.08.2014

Noch steht beim FC Vaduz auf der Habenseite der Super League eine Null. Das soll sich morgen, Sonntag, um 13.45 Uhr, im Stadion «Brügglifeld» ändern. Die Vaduzer wollen aus Aarau Punkte entführen, wenn möglich drei Stück.

02.08.2014

Bevor es am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen Mendrisio geht, stellt der USV Eschen/Mauren das neue Erstliga-Team vor. Für Fans und ein breites Publikum lädt der Verein am heutigen Samstag um 17 Uhr zur Saisoneröffnung 2014/15 in den Sportpark ein.

02.08.2014

Die Mitgliederzahl des FC Vaduz VIP-Clubs hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt. Präsident Michael Baum ist hoch zufrieden. Interessant ist, dass mehr Personen und Unternehmen aus der Region den Super-League-Verein über den VIP-Club unterstützen wollen. Beim Heimspiel gegen Zürich stiess man an die Kapazitätsgrenzen.

01.08.2014

Liechtensteins 21-jähriger Nationalspieler Sandro Wieser hat trotz junger Karriere schon einige Spielerstationen hinter sich. Er besitzt noch einen Zweijahresvertrag bei der TSG Hoffenheim, wechselte auf Leihbasis zum FC Aarau. Das Pikante an dieser Situation: Am Sonntag kommt es zum Duell zwischen dem FC Aarau und dem FC Vaduz.

01.08.2014

Der ehemalige Fussball-Profi Martin Stocklasa übt seit anfangs Juni einen neuen Job aus. Noch am 18. Mai war er als Profifussballer unterwegs, nahezu nahtlos übernahm er per Juni das Amt als Chef Préformation beim FC St. Gallen und FC Wil. Er ist am Donnerstag, um 18.34 Uhr, Gast im Sport Talk auf 1FLTV.

31.07.2014

Beim zweiten Spieltag der Schweizer Interclub-Meisterschaft gewannen Stephanie Vogt und Kathinka von Deichmann ihre Einzel für die Zürcher Grasshoppers gegen den TC Lido Luzern. Insgesamt konnte GC nach dem gelungenen Auftakt gegen Kreuzlingen den zweiten Erfolg einfahren. Am Samstag folgt das Aufeinandertreffen mit Stade Lausanne.

31.07.2014

Liechtenstein wird an der 41. Schacholympiade in Tromsø (Norwegen) von einem Quintett vertreten. Fabian Ferster, Mario Kobler, Marcel Mannhart, Renato Frick und András Guller versuchen, ihren Startplatz (Rang 121) zu verbessern. Die Schacholympiade ist der weitaus bedeutendste Mannschaftswettkampf des Schachverbands Fide.

31.07.2014

Der 17-jährige Mehrkämpfer Simon Hasler (TV Schaan Leichtathtletik / TS Gisingen) aus Nendeln ersprang sich an den Österreichischen Meisterschaften der U18 vom vergangenen Wochenende in Innsbruck im Hochsprung die Bronzemedaille. Angesichts des Verletzungspechs im vergangenen Jahr ein schöner Erfolg für den Nachwuchsathleten.

30.07.2014

Borussia Dortmund bereitet sich unter anderem in der Schweiz auf die bevorstehende Bundesliga-Saison vor. Das Team von Trainer Jürgen Klopp absolviert das Sommer-Trainingslager in Bad Ragaz, gestern fand das erste Training statt. Die Weltmeister Ginter, Durm und Grosskreutz stossen im Verlauf des Trainingslagers zu ihren Mannschaftskollegen.

30.07.2014

Das CEV Beachvolleyballturnier in Vaduz ist aus dem Liechtensteiner Sportkalender nicht mehr wegzudenken. Vom 6. bis 10. August findet das Turnier zum 10. Mal statt. Im Teilnehmerfeld mischen auch wieder Einheimische mit. 200 Tonnen Sand werden das Städtle zur Beachvolleyball-Hochburg machen. Das Stadion bietet Platz für fast 1000 Fans.

29.07.2014

Die Nachwuchselite war in den vergangenen Tagen zum UBS-Kids-Cup-Camp in Tenero geladen. Im Tessin mit dabei waren auch die beiden Liechtensteiner Leichtathleten Dominik und Philipp Frommelt. Für die beiden Eschner ein eindrückliches Erlebnis.

28.07.2014

Arnold Aemisegger vom TV-Schaan (Leichtathletik) wurde beim Swissalpine-Marathon Davos beim K21 ausgezeichneter 2. Er wurde nur von Jonas Baumann, einem Spitzenläufer der Swiss-Ski Nationalmannschaft, geschlagen. Am Start waren auch Toni Livers und Philip Hälg vom  Swiss Langlaufteam, die Aemisegger allesamt hinter sich lassen konnte.

27.07.2014

Im ersten Super-League-Heimspiel der Saison verlor der FC Vaduz gegen den FC Zürich mit 1:4 (1:2)-Toren zurück. Cecchini schoss den FCV am Sonntagnachmittag in Front (7.), doch Chiumiento (21.),  Rodriguez (23.), Chikhaoui (51.) und Chermiti mittels Foulpenalty (66.) wendeten das Blatt innert 120 Sekunden.

27.07.2014

Bei den Schweizer Leichtathletik Meisterschaften in Frauenfeld konnte sich Olivia Bissegger mit einer persönlichen Bestzeit von 4:47:17 über 1 500m für die Kleinstaatenspiele 2015 in Island qualifizieren. Bereits in den bisherigen Rennen der Saison verpasste die Athletin vom LC Schaan die Limite von 4:50:00 jeweils nur ganz knapp.

27.07.2014

Nach dem Europa-League-Out kann sich der FC Vaduz nun auf die Super League konzentrieren. Am Sonntag um 13.45 Uhr, gastiert Leader FC Zürich zum ersten Heimspiel der neuen Saison in Vaduz. Der FCV will Nadelstiche setzen und den Zürichern ein Bein stellen.

26.07.2014

Die Unterländer Triathletin Nicole Klingler verbesserte am Freitag abend in Friedrichshafen (De) über 5'000 m die bisherige Rekordmarke von Carmen Senti um 25 Sekunden. Ihre neue Bestmarke steht jetzt bei guten 18,10 Minuten.

25.07.2014

Kahle Köpfe, blaue T-Shirts mit der Aufschrift «Special Guest on European Tour», nackte Oberkörper und Schlachtgesänge waren am Donnerstag im Vaduzer Städtle keine Seltenheit. Denn bereits vor dem Europa-League-Rückspiel vom FC Vaduz gegen Ruch Chorzow machten die polnischen Fussballfans auf sich aufmerksam.

24.07.2014

Im Rückspiel der zweiten Qualifikationsrund der Europa League zwischen dem FC Vaduz und dem polnischen Team von Ruch Chorzow fiel kein Tor und somit scheidet der FC Vaduz in der zweiten Qualirunde aus. Das fällige Tor wollte am Donnerstag Abend einfach nicht fallen.

24.07.2014

Der CEO des FC Vaduz, Patrick Burgmeier, ist am Donnerstag, um 18.34 Uhr, Gast im Sport Talk auf dem Liechtensteiner TV-Sender 1FLTV. Burgmeier erläutert, wie der FC Vaduz nach dem Aufstieg den erhöhten Sicherheitsfragen in der Super League begegnet.

24.07.2014

In Sobota/Rokietnica (Pol) trumpft Stephanie Vogt weiterhin gross auf. Am Donnerstag Nachmittag siegte sie in der zweiten Runde gegen die Tschechin Pernilla Mendesova (WTA 406) in 7:5 und 6:1. Die junge Tschechin hatte als Qualifikantin in der ersten Runde überraschend die Litauerin Diana Marcinkevica (WTA 209) aus dem Turnier geworfen.

24.07.2014

Die Fans von Vaduz-Gegner Ruch Chorzow haben am Donnerstagmittag für erhöhte Bereitschaft bei der Vorarlberger Polizei gesorgt. Mindestens zwei Busse und einige Autos machten für einige Zeit in Bregenz Station, wo sich die grösstenteils betrunkenen Fans aber insgesamt friedlich verhielten, wie das Onlineportal vol.at berichtete.

24.07.2014

Die Special Olympics Liechtenstein Stiftung konnte zwei neue Stiftungsräte gewinnen: Resi Frick-Heeb und Marco Büchel. Beide sind seit Jahren mit Special Olympics verbunden und freuen sich auf diese neue Aufgabe, wie es anlässlich einer Präsentation am Mittwochabend hiess.

24.07.2014

Am Donnerstag, um 19 Uhr, will der FC Vaduz seinen 2:3-Rückstand vom Hinspiel der zweiten Europa-League-Qualifikation gegen den polnischen Vertreter von Ruch Chorzow wettmachen. Die Chancen für ein Weiterkommen stehen gut.

23.07.2014

Stephanie Vogt steht beim 50 000-Dollar-Turnier im polnischen Sobota/Rokietnica im Doppel im Halbfinale. Die Balznerin und ihre Partnerin Renata Voracova (Tsch) setzten sich am Mittwoch im Viertelfinale gegen die Russinnen Olga Doroshina/Natela Dzalamidze mit 7:6, 4:6, 10:8 durch.

23.07.2014

Gute Nachrichten für alle Skifans. Jessica Hilzinger bleibt dem Liechtensteinischen Skiverband (LSV) vorerst erhalten. Das hoffnungsvolle Talent wird in der kommenden Saison 2014/2015 vollumfänglich das Trainings- und Wettkampfprogramm des LSV bestreiten, wie der Verband am Mittwoch in einer Medienmitteilung bekannt gab.

23.07.2014

Endlich wieder eine Erfolgsmeldung im Einzelbewerb von Tennisspielerin Stephanie Vogt. Beim 50'000-Dollarturnier im polnischen Sobota/Rokietnica besiegt Vogt am Dienstag die Topgesetzte Tschechin Andrea Hlavackova mit 3:6, 7:6 und 6:2.

22.07.2014

Das CEV Beachvolleyball Satellite Vaduz feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag. Vom 6. bis 10. August spielen wieder internationale Beachvolleyball-Topteams um den Sieg in Vaduz. 200 Tonnen Sand werden dann das Städtle erneut zur Beachvolleyball-Hochburg machen. Das Stadion bietet Platz für fast 1000 Fans. 

23.07.2014

Vital Flurin Leuch hat an der U18-Europameisterschaft die Startrunde nicht überstanden. Der Liechtensteiner unterlag dem Dänen Christian Sigsgaard 5:7, 2:6. «Natürlich bin ich schon etwas enttäuscht. Ich hatte mir mehr vorgenommen», verbarg er seine Unzufriedenheit nicht.

22.07.2014

Die European Junior Championships finden dieses Jahr zum 18. Mal auf den idyllischen Tennisanlagen in Klosters statt. Insgesamt werden ab Montag Nachwuchstalente aus über 40 verschiedenen Ländern um die Europameisterschaftskrone kämpfen. Liechtenstein wird durch Vital Leuch vertreten.

21.07.2014

Mit einem öffentlichen Empfang vor dem Grand Resort Bad Ragaz wurde der VfL Wolfsburg am Samstag zu seinem Trainingslager in der Ferienregion Heidiland begrüsst. Von den Schweizern Spielern im Kader des Bundesligisten rückte Timm Klose ein, die  WM-Fahrer Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez werden am Montagabend in Bad Ragaz erwartet.

20.07.2014

Im Saisonstartspiel der Super League besiegte der FC Thun am Sonntagnachmittag den FC Vaduz mit 1:0 (1:0). Berat Sadik gelang der Führungstreffer mittels Foulpenalty (33.). Es war eine strittige Entscheidung. Untersee stieg in eine Tackling gegen Nelson Ferreira: Der Ref sah ein Foul.

20.07.2014

Modellflug-Europameister Stefan Kaiser landete an der Heim-EM den grossen Coup und stürzte «Denkmal» Christophe Paysant Le Roux vom Thron. Damit erfüllte er sich einen lang gehegten Traum. In einem Interview (hier Auszüge) mit dem Vaterland gewährt er einen Einblick in seine Gefühlswelt.

20.07.2014

Im Testspiel des FC Schaan gegen den USV gab es einen klaren Sieger. Nach jeweils zwei Toren in jeder Halbzeit ging das höherklassige Team am Ende verdient mit 4:0-Toren von der «Weinwiese».        

19.07.2014

Mit einer spektakulären Flugshow ging am heutigen Samstag die EM im Modellflug in Bendern zu Ende. Ein unfassbarer Stefan Kaiser agierte bei dieser EM absolut am Limit, manchmal sogar darüber. Wie schon bei seinen ersten Auftritten seit letzten Sonntag, so auch am Finaltag. Am Ende stand der Europameistertitel

19.07.2014

Am Sonntag, 20. Juli um 13.45 Uhr beginnt in der Stockhorn-Arena von Thun die zweite Ära des FC Vaduz in der Super League. Trotz Europa-League-Belastung liegt beim FC Thun möglicherweise ein Punktgewinn in Reichweite. Nach der knappen Niederlage in Ruch Chorzow kommt der FC mit einem guten Gefühl nach Hause.

19.07.2014

Sollte der FC Vaduz die zweite Qualifikationsrunde gegen den polnischen Vertreter, Ruch Chorzow, überstehen ? dazu ist im Rückspiel am kommenden Donnerstag mindestens ein 1:0 oder 2:1-Heimsieg notwendig ? wartet in der dritten Qualifikationsrunde der Sieger FC Kairat Almaty (Kaz) gegen Esbjerg FB (Den).

18.07.2014
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
04.09.2019
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top