• Titel des Bildes

Auflagefrist zum Stadttunnel wurde genutzt

Am Freitag endet die Auflagefrist für Stellungnahmen zum Projekt Stadttunnel Feldkirch. Das Interesse an den offengelegten Umweltverträglichkeits-prüfungs-Unterlagen war vorhanden ? bis am Donnerstag nahmen knapp 40 Bürger Einsicht. 

Vaduz. ? Der Stadttunnel Feldkirch soll eine Länge von rund 3900 Meter haben, der unterirdische Kreisverkehr einen Durchmesser von ungefähr 70 Meter. Gesamtkosten: 226,5 Millionen Euro. Kein kleines Projekt, das die Landesregierung Vorarlberg derzeit im Visier hat. Doch ob sich das Projekt bewähren wird, ist derzeit noch unklar, denn heute können noch letzte Stellungnahmen bei der Landesregierung Vorarlberg abgegeben werden. Das Projekt interessiert nicht nur Liechtensteiner, sondern auch Vorarlberger.

30 Stellungnahmen erhalten

Bei der gesetzlich vorgeschriebenen öffentlichen Auflage der UVP-Unterlagen zum Stadttunnel Feldkirch bestand fast acht Wochen die Gelegenheit, die Akten zu studieren und Stellungnahmen abzugeben. «Bis gestern wurden an allen drei Standortgemeinden sowie im Amt der Landesregierung Vorarlberg ungefähr 40 Personen gezählt, die sich über das Projekt vor Ort informiert haben», sagt Arno Schwärzler, Projektleiter des Stadttunnels Feldkirch. Zudem seien rund 30 Stellungnahmen bei der UVP-Behörde eingegangen (Stand: Donnerstag, 17. Juli 2014). Eine eindeutige Bilanz kann erst nächste Woche gezogen werden, denn das Datum des Poststempels zählt. (mh)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Freitag.

17. Jul 2014 / 21:59
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
12. Dezember 2019 / 22:14
12. Dezember 2019 / 22:04
Meistkommentiert
27. November 2019 / 21:19
19. November 2019 / 05:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
13.11.2019
Facebook
Top