• Titel des Bildes

Kulturmäzen Adulf Peter Goop verstorben

Liechtenstein hat an Aschermittwoch eine grosse Persönlichkeit verloren: Der Mäzen, Literat, Kunstliebhaber und leidenschaftlicher Sammler Adulf Peter Goop verstarb kurz nach seinem 90. Geburstag.

Vaduz. – Geboren wurde Goop am 23. Februar 1921 in Schellenberg als Zweitjüngster von acht Geschwistern. Er verlor seinen Vater, als er zwei Jahre alt war und er bewunderte Zeit seines Lebens seine Mutter, die zweite Frau seines Vaters, die mit 28 Jahren schon Witwe wurde. Sie meisterte die grosse Aufgabe, fünf Mädchen aus der ersten Ehe des Vaters und drei Buben aus der zweiten Ehe aufzuziehen. Die Familie war sehr arm: «Wir hatten alle nichts, doch waren wir trotzden zufrieden», hatte Goop einmal gesagt. (lu)

Mehr in der heutigen Print- und Online-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterland».

09. Mär 2011 / 17:01
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
18. September 2019 / 19:43
17. September 2019 / 22:31
18. September 2019 / 22:03
18. September 2019 / 22:02
17. September 2019 / 11:00
Aktuell
19. September 2019 / 06:32
19. September 2019 / 06:15
19. September 2019 / 05:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Citytrain
2 x 1 Familienticket für die «Städtletour» zu gewinnen.
04.09.2019
Facebook
Top