• Titel des Bildes

Gemeinde Vaduz verkauft Sonnenschein(e)

Im Bestreben, saubere Energie zu fördern, verkauft die Gemeinde Vaduz in Zusammenarbeit mit den LKW «Sonnenscheine». Diese funktionieren wie eine Art Aktie und werden in Photovoltaik-Anlagen investiert.

Vaduz. ? Rund 20 Interessenten konnten für die sogenannten «Sonnenscheine» der Gemeinde Vaduz und der Liechtensteinischen Kraftwerke bisher gewonnen werden. Diese Interessenten sind gewillt, zusammen insgesamt 150 Sonnenscheine zu zeichnen. «Das ist ein sehr erfreuliches Resultat und ein ermutigender Start», sagte der Vaduzer Bürgermeister Ewald Ospelt an einer Informationsveranstaltung. Die Sonnenscheine funktionieren wie eine Art Aktie: Durch den Verkauf der Scheine werden Solaranlagen auf Dächern der Gemeinde realisiert. Der Besitzer des Scheines erhält dann jedes Jahr eine Gutschrift der LKW im Wert von 450 Kilowattstunden. Dies während der nächsten 20 Jahre. (jgr)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Mittwoch.

29. Apr 2014 / 22:54
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
11. Juli 2020 / 15:00
12. Juli 2020 / 06:00
12. Juli 2020 / 06:00
Aktuell
12. Juli 2020 / 14:08
12. Juli 2020 / 13:48
12. Juli 2020 / 13:32
12. Juli 2020 / 13:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Loco
Gutschein im Wert von 3 x 100 Franken und 3 x 50 Franken
22.06.2020
Facebook
Top