• Titel des Bildes

Am Wochenende gehört Vaduz den Narren

Am Samstag findet in Vaduz der 47. Vaduzer Fasnachtsumzug mit 42 Gruppen statt. Gleichzeitig wird den Kindern im Saal wieder einiges geboten. Und auch die Gugger feiern.                            

Vaduz. 42 Umzugsgruppen lassen am Samstag das Vaduzer Städtle beim 47. Vaduzer Umzug erbeben. Gleichzeitig findet wiederum der über die Landesgrenzen hinaus beliebte Kindermaskenball im Vaduzer Saal statt, wo viele Überraschungen auf die kleinen Närrinnen und Narren warten. Und last but not least: Die Guggamusik «Törmleguger» aus Vaduz feiert ihr 40-Jahre-Jubiläum mit einem grossen Monsterkonzert auf dem Rathausplatz.

Immer mehr Gruppen

«A? uh Komedi!» lautet das traditionelle Motto der Fastnachtsgesellschaft Vaduz (FGV), die jeweils verantwortlich für das Spektakel in Vaduz zeichnet. Der Anlass ist ganz bewusst auf die Kinder ausgerichtet, dennoch kommen aber auch die grossen Fasnächtler nicht zu kurz. Um 14 Uhr startet der beliebte Fasnachtsumzug durch das Vaduzer Städtle, dem sich von Jahr zu Jahr mehr Gruppen anschliessen. 42 Gruppen sind es insgesamt, darunter 9 Fussgruppen, 11 Guggamusiken und 22 Wagengruppen, die den Besucherinnen und Besuchern des Umzugs ein Spektakel der besonderen Art liefern. Und auch der Veranstalter selbst, die Fastnachtsgesellschaft Vaduz, wird natürlich mit einem neuen Wagen seine Runde drehen. Als Hommage an die «Törmleguger», die ein Jubiläum feiern, hat sich die FGV mottomässig an die Guggamusik angepasst ? mehr wird nicht verraten. Nur so viel: Wie jedes Jahr werden Prinz und Prinzessin den Zuschauern zuwinken und den Kindern süsse Bonbons zuwerfen. (pd)

20. Feb 2014 / 23:00
Geteilt: x
Lesertrend
Meistgelesen
11. Juli 2020 / 15:00
12. Juli 2020 / 06:00
12. Juli 2020 / 06:00
Aktuell
12. Juli 2020 / 14:08
12. Juli 2020 / 13:48
12. Juli 2020 / 13:32
12. Juli 2020 / 13:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Loco
Gutschein im Wert von 3 x 100 Franken und 3 x 50 Franken
22.06.2020
Facebook
Top