ligital.li

Am 7. Oktober 2008, also vor zehn Jahren, ging Spotify online. Das Start-up aus Schweden stellte die Musikindustrie komplett auf den Kopf. Heute ist es selbstverständlich, jederzeit und überall genau das Lied zu hören, das man will. Immer und überall genau das Lied hören, das man will? Früher war das unvorstellbar. Teenager verbrachten einst unz&auml. Quelle
06.11.2018
Während sich ein grosses Unternehmen wie die LLB dank interner Spezialisten und ausgeklügelter technischer Lösungen effektiv gegen Cyberkriminalität wehren kann, weisen KMUs teilweise erheblichen Nachholbedarf auf. Oliver Beck Wie jede Medaille hat auch diese zwei Seiten: Die fortschreitende Digitalisierung birgt nicht nur viele Chancen, sondern gleichermassen Risiken und... Quelle
06.11.2018
Alle weiteren Infos unter: www.digital-liechtenstein.li Die aktuellsten News zum Digitaltag in Vaduz gibt es hier. Quelle
25.10.2018
Selfies machen, Essen posten, unterhalten. Das denken die Meisten, wenn es um Influencer geht. Dabei steckt viel mehr in dem ganzen Geschäft. An einem Diplomlehrgang kann man seit letztem Freitag sogar zum Influencer ausgebildet werden. Als «Digital Natives» gelten Personen, die in der digitalen Welt aufgewachsen sind und etwa zwischen 14 und 30 Jahre alt sind. Quelle
24.10.2018
Vergangene Woche nahmen 25 Kinder am ersten Code Camp teil. Im Technopark Liechtenstein tüftelten sie drei Tage lang an ihren eigenen Computerspielen, wobei sie Erfahrungen in der App-Entwicklung sammelten. Im Technopark Liechtenstein sitzen 25 Mädchen und Jungen, die zwischen sieben und zwölf Jahre alt sind, gebannt an ihren Laptops. Sie sind völlig auf ihre selbst... Quelle
23.10.2018
«Nur Bares ist Wahres», gilt noch für die meisten Schweizer und Liechtensteiner. Neue digitale Bezahlformen werden nur verhalten genutzt. Noch überwiegen Sicherheitsbedenken und fehlende Mehrwerte gegenüber dem Gewohnten. Die Brötchen beim Bäcker am Samstagsmorgen einfach und bequem mit dem Smartphone bezahlen oder im Ausgang keinen Bankomaten mehr suchen m& Quelle
23.10.2018
Die Liechtensteinischen Kraftwerke (LKW) haben bei der elektronischen Rechnungsstellung eine Vorreiterrolle. Der Stromversorger setzt auf eBill. Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) setzt als erste Bank in Liechtenstein auf diese digitale Lösung. Ob Telefon-, Strom-, Versicherungs- oder Kreditkartenrechnung: Mit eBill erhält man seine Rechnungen nicht mehr per Post oder E-Mail... Quelle
23.10.2018
Das Smartphone wird immer weniger zum Telefonieren genutzt. Über alle Generationen hinweg wird es hauptsächlich zum Schreiben und Lesen von Nachrichten verwendet. Dies geht aus der neuesten Ausgabe des «Media Use Index» hervor. Als 1987 in der Schweiz das Autotelefonnetz «Natel C» eingeführt wurde, war dies revolutionär. Damit war es erstmals fl&auml. Quelle
23.10.2018
Vaduz ist offizieller Standort des Schweizer Digitaltags, der am 25. Oktober 2018 an verschiedenen Standorten stattfindet. Die Bevölkerung ist kostenlos eingeladen, digitale Innovationen im Kunstmuseum Liechtenstein, im Liechtenstein Center und in der Post Vaduz zu erleben. Am Donnerstag, 25. Oktober 2018, findet der zweite Schweizer Digitaltag unter Federf&uuml. Quelle
23.10.2018
Big Data ist der Schlüssel für erfolgreiche Geschäftsmodelle des kommenden Jahrzehnts. Doch mit der Anschaffung einer modernen Datenbank ist es nicht getan. Zukunftsforscher Michael Carl über die eigentliche Herausforderung hinter Big Data. Machen Sie einmal den Test: Fragen Sie die ersten fünf Menschen, denen Sie morgen früh auf dem Weg zur Arbeit begegnen... Quelle
23.10.2018
Im vergangenen November wurde die Initiative «digital-liechtenstein.li» lanciert. Für Mitinitiator und Geschäftsführer Markus Goop ein erfolgreiches Jahr. Anfangs 2019 soll eine digitale Roadmap für Liechtenstein vorgestellt werden. Interview: Patrik Schädler Am 25. Oktober 2018 findet in der Schweiz zum zweiten und in Liechtenstein zum ersten Mal ein... Quelle
23.10.2018
Der Finanzsektor verändert sich grundlegend. FinTech-Unternehmen, also Unternehmen, die Finanzdienstleistungen mittels Technologie weiterentwickeln, drängen auf den Markt und machen durch ihre digitalen Finanzprodukte und -services immer mehr Boden gut. Die neuen Services zielen vor allem darauf ab, dem Endverbraucher zu helfen, so viel wie möglich bequem über das Smartphone zu... Quelle
23.10.2018
Moderne Bankinstitute richten ihr Beratungsmodell laufend auf die Kundenbedürfnisse aus. In diesem Sinne investiert die VP Bank gezielt in digitale Lösungen und arbeitet ­gleichzeitig intensiv daran, Online-Services und persönliche Beratung miteinander zu verknüpfen. Christoph Mauchle Der kontinuierliche Ausbau der Online-Services stellt eine perfekte Erg&auml. Quelle
23.10.2018
In meinem privaten Gmail-Konto befinden sich 28 029 E-Mails, im geschäftlichen Account sind es 37 188. Auf Google Fotos sind 13 625 Fotos gespeichert. Irgendwo liegt noch eine externe Festplatte mit knapp 40 000 mp3-Songs drauf. WhatsApp sagt mir, dass ich 1 855 Nachrichten gesendet und 3 495 empfangen habe – wobei ich diesen Werten nicht recht... Quelle
23.10.2018
In Sachen Instant-Messaging ist WhatsApp seit Jahren die klare Nummer eins der Branche. In Sachen Datensicherheit ist für dessen Nutzer aber nicht alles perfekt. Die Zahlen sind eindrücklich. Knapp 450 Millionen Menschen weltweit nutzten den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp im Mai 2018 täglich aktiv und ver­sendeten dabei rund 65 Milliarden Nachrichten. Gegenwärtig bel& Quelle
16.10.2018
Am 8. November werden bei Swisscom sieben bisherige Abos aus dem Angebot genommen. Der Wechsel auf die teureren Nachfolger passiert automatisch. Es könnte sein, dass letztens auch in Ihrem Briefkasten ein Schreiben der Swisscom lag. Darin kündigte der Schweizer Mobilfunkanbieter an, per 8. November sieben Natel-Abos aus dem Sortiment zu nehmen. Der Wechsel für bestehende Kunden auf... Quelle
11.10.2018
Wissen ist Macht meinte schon Francis Bacon (1561–1626) Wissen ist aber auch Zukunft. Der Vorsprung von Wissen ist eine der wichtigsten Zutaten für eine erfolgreiche Zukunft. Egal ob in der Ausbildung, im Studium oder im Arbeitsumfeld. Wissen muss sich entwickeln und weitergegeben werden. Entweder durch einen Personalwechsel gezwungenermassen, einer Produktentwicklung f&uuml. Quelle
04.10.2018
Auf das Online-Netzwerk Facebook ist eine gross angelegte Hackerattacke verübt worden. Die Angreifer machten sich eine Sicherheitslücke zunutze, die fast 50 Millionen Benutzerkonten betraf, wie das US-Unternehmen am Freitag mitteilte. Das Problem sei am Dienstag entdeckt und am Donnerstagabend behoben worden, sagte Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Das Unternehmen nehme den Vorgang &bdquo. Quelle
01.10.2018
Die beiden Instagram-Gründer Kevin Systrom und Mike Krieger verlassen Facebook. Laut Medienberichten gehen Facebook und die beiden Gründer des erfolgreichen Fotodiensts im Streit auseinander. Facebook verliert die kreativen Köpfe hinter seinem erfolgreichen Fotodienst Instagram. Laut Medienberichten verlassen die beiden Gründer den Konzern sechs Jahre nach der &Uuml. Quelle
26.09.2018
Viele Berufstätige träumen vom Homeoffice, in der Praxis hat das aber seine Tücken – wenn man einige Punkte berücksichtigt, kann die Arbeit von zu Hause aber zum Erfolg werden. Beruf und Familie verbinden, die Zeit besser einteilen oder bloss ungestört arbeiten. Das sind drei mögliche Gründe dafür, im Homeoffice zu arbeiten. Doch wie gelingt das am... Quelle
25.09.2018
Die Tourismusbranche in der Alpenregion tut gut daran, das Thema Gesundheit in alle Überlegungen für ihre Zukunft zu integrieren. Zu diesem Schluss kam die 4. Konferenz «Gesundheit & Tourismus» in Pontresina. 150 Fachbesucher aus fünf Ländern und 13 Schweizer Kantonen diskutierten einen Tag lang den Gesundheitstourismus im Alpenraum. «Bei allem... Quelle
21.09.2018
Das Amt für Informatik warnt vor betrügerischen E-Mails. Diese stammen scheinbar von der Liechtensteinischen Landesverwaltung oder den diplomatischen Vertretungen Liechtensteins im Ausland. Das Amt für Informatik schreibt in einer Mitteilung, dass in der Betreffzeile der E-Mails mehrheitlich in englischer Sprache auf eine eine Bestellung, Rechnung oder Zahlungsbest&auml. Quelle
19.09.2018
Ein Mehr an Leistung und Ökologie zu festen monatlichen Mietpreisen – das Konzept von li-life web+it überzeugt. «Wir standen vor der Entscheidung, die eigene Serverinfrastruktur zu erneuern oder in die Cloud zu gehen – und haben uns für die zukunftsorientiertere Lösung entschieden: die Citrix Desktop-Virtualisierung aus einem Liechtensteiner ­Rechenzentrum. Quelle
14.09.2018
Digitaler Zwilling, Virtual Reality, Sprachsteuerung: Das sind nur einige der Themen aus dem Bereich Digitalisierung, welche an der NTB Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs nicht nur besprochen, sondern auch aktiv bearbeitet werden. An den beiden kommenden Freitagen präsentieren Absolventinnen und Absolventen des Ingenieurstudiums «Bachelor of Science FHO in Systemtechnik& Quelle
12.09.2018
Creasoft-Geschäftsleiter Stefan Matt hält dagegen: Nur individuell angepasste Software verschafft Wettbewerbsvorteile. Standard oder individuell – ist das in der Praxis ein Glaubenskrieg oder eine faktenbasierte Entscheidung? Stefan Matt: Am Beginn sollte immer die Analyse stehen, was ich wirklich brauche, um das Ziel optimal zu erreichen – also klar faktenbasiert. Quelle
10.09.2018
99 Prozent aller Klicks entfallen bei Google & Co. auf die Suchergebnisse auf der ersten Seite, rund 60 Prozent auf den ersten Treffer. Wer seine Website nach vorne bringen möchte, der kommt um Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht herum. Doch was verbirgt sich dahinter? Die Erfolgsformel im Web ist im Prinzip ganz einfach: Je höher eine Website unter einem bestimmten Begriff in den... Quelle
08.09.2018
Am 20. September lädt digital-liechtenstein.li zum ersten Digital Summit Liechtenstein. Die neue Digitalkonferenz richtet sich an digitale Entscheider und bietet hochkarätige Referate von Toprefenten und informative Workshop-Sessions. Neuestes Wissen, Best Practice, Digitalstrategie und Netzwerk – dafür steht Digital Summit Liechtenstein. Die Premiere der neuen... Quelle
07.09.2018
Urs Keller bringt 7- bis 13-Jährigen das Programmieren bei. Ein Ding der Unmöglichkeit? Mitnichten. Das Konzept aus ­Australien lässt die Kinder die digitale Welt auf spielerische Weise entdecken – und rüstet für die Zukunft. Interview: Raphaela Roth Im Oktober kommt das «Code Camp» nach Liechtenstein, bei dem Kinder im Alter von acht bis zw&ouml. Quelle
06.09.2018
Die Vorstellung des Blockchain-Gesetzes am 21. Juni an der Universität Liechtenstein drohte kurzzeitig zur Lach­nummer zu werden: Nach den Einführungsworten von ­Regierungschef Adrian Hasler ­gelang es nicht, die Powerpoint-Präsentation des nachfolgenden Referenten zu starten. Der ­Laptop stürzte ab – so richtig ­heftig mit &laquo. Quelle
05.09.2018
Über das Medium Glasfaser lassen sich gigantische Datenmengen innerhalb kürzester Zeit transportieren. Auf Glasfaserleitungen werden Informationen mit Lichtimpulsen übertragen. Das macht Glasfaser zur schnellsten Übertragungstechnologie mit nahezu unbegrenzten Kapazitäten. Um von dieser hochmodernen Technologie profitieren zu können, bringt FL1 zur Jubil&auml. Quelle
31.08.2018
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Rapperswil - Jona
02.10.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top