bauen + wohnen

Ein individuelles, den Bedürfnissen der Bauherrschaft entsprechendes Haus zu ­entwerfen, ist für einen Architekten keine leichte Aufgabe. Das Architektenpaar ­Sylvia und Martin Ott hat sein eigenes Haus für die Familie entworfen. Entstanden ist ein raffiniertes Zuhause mit einer Reihe an Besonderheiten.
05.06.2020
Seit einiger Zeit sind die sogenannten «Tiny Houses», die Minihäuser ein Trend, der immer öfter zur Sprache kommt. Sie ermöglichen Wohnen selbst auf kleinem Raum, ohne dass die Bewohner dabei Abstriche in punkto Ausstattung oder Komfort machen müssen – lediglich der Wohnraum ist kompakter.
12.05.2020
Kaum wiederzuerkennen ist dieses Einfamilienhaus in Balzers. Die Bauherrschaft hat ihr Haus, welches Mitte der 1990er-Jahre erstellt wurde, einer grundlegenden Sanierung unterzogen. Die Bauherren sind an das Architekturbüro Vogt in Balzers gelangt und wünschten sich aus dem Bestand grosszügige und offene Raumstrukturen mit einem Maximum an Fensterflächen herauszuholen. Zudem sollte das Objekt äusserlich ein zeitgemässes Erscheinungsbild widerspiegeln.
12.05.2020
Kaum kann man sich noch daran zurückerinnern, als Küchen einen abgeschlossenen Raum bildeten, sei dies als Wohn­küche oder als einfache Küche, die abgetrennt von allen anderen Räumen ihren Dienst tat. Das sind definitiv Bilder aus vergangenen Tagen. Heutzutage bilden Küchen den eigentlichen Mittelpunkt des Hauses. Genau aus diesem Grund ­werden sie immer offener gestaltet, die Materialien sind ­harmonisch abgestimmt, bieten viel Platz für Kommunikation und dienen als Treffpunkt für Familie und Freunde. Zudem werden Küchen immer intelligenter.
11.05.2020
Nach einer Bauzeit von nur gerade sieben Monaten durften die Eigentumer Christian Seger und Maya Mathias ihr Einfamilienhaus beziehen. Da es sich um ein Haus im Elementbau handelt, ging dem Bau eine einjahrige und intensive Projektplanung voraus.
06.04.2020
Der Frühling lockt und die Temperaturen steigen. Das freut viele, denn bald kann der geliebte Garten wieder ausgiebig genutzt werden. Zuvor stehen jedoch einige Arbeiten im Garten an. Hier und da müssen Stauden und Sträucher zurückgeschnitten werden, im Gemüsebeet ist noch Platz für neue Pflanzen und auch der Kräutergarten kann langsam wieder in Betrieb genommen werden. Die Arbeit zahlt sich jedoch aus und in wenigen Tagen ist der Garten frühlingsfit und erstrahlt nach den kühleren Monaten wieder in neuem Grün.
06.04.2020
Die Fassade ist die Hülle des Hauses. Sie schützt das Gebäude und die Bewohner vor Immissionen wie Schmutz, Nässe oder zu starker Hitze. Ist sie beschädigt, ist das Haus dem Wetter beinahe schutzlos ausgeliefert. Darüber hinaus ist sie jedoch auch das Erste, das vom Haus wahrgenommen wird – quasi ein Aushängeschild des gesamten Gebäudes. Ist sie schön gepflegt und ansehnlich, macht das einen guten Eindruck. Ist sie heruntergekommen und marode, rümpft so mancher die Nase und denkt sich: «Wer wohnt denn in so einem Haus?» Deshalb ist es essenziell, dass die Fassade von Zeit zu Zeit gereinigt und auf Funktionalität überprüft wird.
06.04.2020
Was Feng-Shui bedeutet und worauf bei der Planung und beim Hausbau geachtet werden soll, erklärt die langjährige Feng-Shui-Expertin Helene Hurth.
04.03.2020
Ein Haus wie aus Bausteinen – so in etwa lässt sich ein Elementbau aus Holz beschreiben. Auf der Baustelle werden die vorgefertigten Teile in Kürze zusammengesetzt und das fertige Haus steht. So schnell aber die Errichtung vonstattengeht, so anspruchsvoll sind die Planung und die Produktion im Unternehmen. Aber dies ist gut investierte Zeit. Wie aus einem Baumstamm schliesslich ein Holzhaus wird, ist ein spannender Prozess. «Bauen+Wohnen» war bei den Betrieben Schöb AG in Gams und der Frommelt Zimmerei in Schaan vor Ort und konnte einen Einblick in die Produktion bekommen.
02.03.2020
Wie sieht das Wohnzimmer 2020 aus? Was muss ein zeitgemässes Wohnzimmer seinen Bewohnern bieten? Das Wohnzimmer soll nicht nur gemütlich sein, sondern auch smart. Mehr noch: Smarte Wohnzimmer werden immer beliebter.
02.03.2020
Vor neun Jahren hat Janine Köpfli mit ihrer Familie ihr Elternhaus in Schaan bezogen. Das Einfamilienhaus ist mittlerweile 40 Jahre alt. Dementsprechend habe auch die Küche ausgesehen. Obwohl sie immer noch einwandfrei funktionierte, wollte die junge Familie der Küche neues Leben einhauchen. Noch bevor Küche, Wohnzimmer, Gäste-WC und das Treppenhaus renoviert wurden, hat die junge Familie vor rund acht Jahren das Badezimmer im ersten Stock renoviert. «Das Badezimmer ist mein Lieblingsraum, daher war mir die Renovierung des Badezimmers sehr wichtig», sagt die Bauherrin.
02.03.2020
Das Einfamilienhaus der Familie Hofmänner in Ruggell besticht durch die Integration des Aussenbereichs als Teil der Wohn­fläche, welche der Familie besonders in der warmen Jahreszeit zugutekommt. Die Bauherrin ist eine passionierte Gärtnerin und daher spielte die Gestaltung des Aussenraumes eine grund­legende Rolle bei der Planung des Hauses. Entstanden ist ein charmantes, kompaktes und raffiniertes Haus, das einen starken ­Bezug zum Garten hat.
02.03.2020
Die Baukostenkontrolle ist ein Element zur ­sicheren Kalkulation des Hausbaus. Sie soll helfen, dass Baukostenüberschreitungen ver­mieden werden und die Kosten für einen Hausbau im Rahmen bleiben. Im Prinzip ist sie ein Soll-Ist-Vergleich, der sich an der Kostenvorgabe und an der Kostenplanung orientiert und der die abgerechneten Kosten und ­veranschlagten Ausgaben gegenüberstellt.
15.10.2019
Bei unserem fiktiven Haus soll natürlich alles stimmen – nicht nur im, sondern auch um das Gebäude ­herum. Bei der Gartengestaltung wenden wir uns an einen Profi und lassen uns die unterschiedlichen Möglichkeiten aufzeigen, die es bei der Gartengestaltung gibt. Denn neben einer Grünfläche wollen wir zusätzlich eine gemütliche Sitzfläche, um die lauen Abende draussen im Garten verbringen zu ­können. Besonders bei der Auswahl der unterschiedlichen Pflanzen sind wir um den fachkundigen Rat der Profis froh.
15.10.2019
Was macht aus einem Haus ein Zuhause, aus einer Wohnung einen Rückzugsort? Sind es Möbel, die Lampen oder Accessoires? Sind es die unterschiedlichen Materialien oder verwendeten Farben? Ja – all diese Dinge und noch mehr machen ein gemütliches Heim aus. Bei der Inneneinrichtung haben die Bauherren zwei Möglichkeiten. Entweder befassen sie sich selbst damit, stöbern in vielen unterschiedlichen Kaufhäusern, Möbelgeschäften und Fachgeschäften, vergleichen und lassen sich inspirieren, oder sie überlassen das alles einer Inneneinrichterin. Wobei, ganz so strikt muss der Schnitt nicht sein. Wer sich bei der Inneneinrichtung Hilfe holt, kann natürlich in jedem Arbeitsschritt und bei jeder Entscheidung involviert werden, je nachdem, wie es gewünscht ist.
15.10.2019
Das Projekt «Wir bauen uns ein Eigenheim» ist fast fertig. Das Haus steht, die Handwerker haben ihre Arbeit verrichtet, wir haben uns für die geeigneten Bodenplatten, Wandfarben und Materialien entschieden. In einem letzten Schritt sollen nun noch die Arbeiten vorgenommen werden, die das Haus gemütlich machen und ihm eine Atmosphäre, ein Flair verleihen.
15.10.2019
In nur einem Jahr haben sich Marina und Lukas Müller ihren Traum vom Eigenheim erfüllt. Allein durch die gradlinige Gestaltung ist das Haus ein «Eyecatcher» für sich. Die junge Familie Müller darf von drei Stockwerken aus eine wunderschöne Rundum-Aussicht auf das Rheintal und die Berge geniessen.
15.10.2019
Farben machen Räume lebendig, prägen die Atmosphäre und geben dem Haus seinen Charakter. Oft ist es nicht leicht, die passenden Farbdesigns zu finden. Sie müssen einem gefallen und zudem auf die restlichen verwendeten Materialien und Einrichtungsgegenstände im Haus abgestimmt werden. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall, denn durch die passende Wahl wird das Haus zur Wohlfühloase und zu ­einem richtigen Zuhause.
03.09.2019
Moderne Häuser sind oft komplett durchdesignt – die Auswahl der Materialien und Farben sollen ein stimmiges Bild ergeben und eine Wohlfühlatmosphäre schaffen. Mit Metall lassen sich Akzente setzten und Eyecatcher schaffen, die dem Heim eine individuelle Note geben. Ausserdem ist es bei der Inneneinrichtung universell einsetzbar und kann sich in vielen Varianten und Kombinationen finden – beispielsweise in Verbindung mit Glas und Holz.
03.09.2019
Neben der Küche müssen auch die anderen Räume ausgestattet werden und wir brauchen für unser fiktives Eigenheim noch Möbel. Unsere Wahl fällt dabei auf Holz. Ob bei der Garderobe, den Einbauschränken oder anderen Möbeln, den Türen, dem Boden oder raumtrennenden Elementen – Holz kann einfach überall eingesetzt werden. Ausserdem ist es ein regionaler Rohstoff, der Wärme versprüht und einem Haus Ambiente verleiht.
03.09.2019
Einer der wichtigsten Räume beim Hausbau ist die Küche. Zum einen deshalb, weil sie oft genutzt wird und man dort viel Zeit verbringt. Zum anderen aber auch, weil gerade dieser Raum ideal auf die Kunden zugeschnitten sein sollte: Beim Kochen hat jeder andere Vorlieben, wie die Sachen verstaut sein müssen, wo was zu finden sein soll und wie die genauen Abläufe vonstattengehen. Auch die Grösse der Arbeitsflächen, die Ausstattung und die Position der einzelnen Geräte spielen eine wesentliche Rolle. Denn eine Küche muss genau den jeweiligen Bedürfnissen der Kunden entsprechen.
03.09.2019
Das fiktive Projekt «Wir bauen uns ein Eigenheim» ist bereits weit fortgeschritten. Nachdem der Rohbau steht, wurde der Boden verlegt, die Heizung eingebaut und die Sanitärinstallationen wurden vorgenommen.
02.09.2019
Das Mehrfamilienhaus mit drei Wohneinheiten befindet sich an einer ruhigen Strasse in der Nähe des alten Torkels. Durch die schmale Form der Bauparzelle hat sich die ausser­gewöhnliche Gebäudeform des Hauses ergeben, welche die Pflanzung von Bäumen als natürlichen Sichtschutz erlaubte
03.09.2019
Bevor Andreas Good und Julia Thöny ihren Traum vom Eigenheim verwirklicht haben, wollten sie erst das ehemalige Haus von Andreas‘ Grosseltern sanieren und renovieren. Nun haben die beiden ein neues Mehrfamilienhaus erstellt, das über drei Wohnungen verfügt. In ihrer Wohnung fühlen sich die beiden sehr wohl und haben hier ihr neues Zuhause gefunden.
03.09.2019
Für das Projekt des Einfamilienhauses der Bauherrschaft Vogt in Balzers musste der genehmigten Gestaltungsplan der Bauzone eingehalten werden. Der projektleitende Architekt von Vogt Architekten, John Gulli, erklärt im Interview, auf welche Besonderheiten ein Augenmerk gelegt werden musste.
14.05.2019
Das Haus von Hugo und Sandra Vogt im Winkel in Balzers wirkt von aussen betrachtet besonders gross und hoch dimensioniert, zieht man die Tatsache in Betracht, dass es sich um ein Einfamilienhaus handelt. Der Baugestaltungsplan in diesem Ortsteil der Gemeinde Balzers legt bereits im Vorfeld fest, welche Dimensionen die Gebäude hier aufweisen dürfen bzw. müssen. Hinter der weissen Fassade des Hauses wohnt die junge Familie in einem geräumigen und von natürlichem Licht verwöhnten Gebäudekomplex.
14.05.2019
Mit dem Ende der Eisheiligen beginnt der Garten im Mai wirklich aufzublühen. Jetzt kann gepflanzt und gesät werden und die grüne Oase erstrahlt bald in den unterschiedlichsten Farben. Die Hausbewohner finden im Garten einen Ort, der Kraft gibt und Ruhe spendet. Für unzählige Tierarten wie Insekten und Vögel ist die Oase ein wichtiger Lebensraum für die kommenden Monate.
10.05.2019
Nachdem wir die Keramikplatten für das Badezimmer, das Gäste-WC und den Eingangsbereich gefunden haben, schauen wir uns für das fiktive Haus nach ­einem Boden für das Wohnzimmer, die Schlafräume und die restlichen Zimmer um. Holz schafft Wärme und gibt Geborgenheit – also lassen wir uns im Holz-Park in Schaan über die ­verschiedenen Möglichkeiten eines Holzbodens informieren.
10.05.2019
Nachdem der Rohbau bei unserem fiktiven Haus steht, kümmern wir uns jetzt um den Innen­ausbau. Ein zentrales Thema ist dabei der Boden in den einzelnen Räumen – hier stehen wir vor der Qual der Wahl. Auf jeden Fall möchten wir ­Keramikplatten für die Nasszellen. Die Entscheidung über Design und Format ist noch nicht ­gefallen – wie viele andere Hausbauer wenden wir uns hierbei an einen Profi und lassen uns ­ausführlich beraten.
10.05.2019
Ein Haus ohne Heizung ist hierzulande wohl kaum vorstellbar. Da unser fiktives Einfamilienhaus im Winter beheizt werden soll und jederzeit Warmwasser aufbereiten soll, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, ein Heizsystem auszusuchen, die sanitären Anlagen einbauen zu lassen und das Haus mit einer Lüftung auszustatten.
10.05.2019
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top