• Die Zahl der Zwischenfälle mit Pöbeleien über den Wolken hat bei den Airlines zugenommen. (Symbolbild)
    Die Zahl der Zwischenfälle mit Pöbeleien über den Wolken hat bei den Airlines zugenommen. (Symbolbild)  (KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ)

Mehr Pöbelei-Zwischenfälle bei Airlines

Die Schweizer Airlines haben letztes Jahr mehr Zwischenfälle mit Alkohol, Rauchen und Beschimpfungen gemeldet. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) bestätigte auf Anfrage einen entsprechenden Bericht der "SonntagsZeitung".
Bern. 

Danach meldeten die Fluggesellschaften 2017 795 Vorfälle, nachdem es 2016 755 waren und 2015 637. Die Fluggesellschaften melden dem BAZL Passagiere, sobald diese die Weisungen der Flugbesatzung missachten, die der Sicherheit von Menschen oder Sachen dienen, wie BAZL-Sprecherin Nicole Räz sagte.

Zum Anstieg in den letzten Jahren gab sie zu bedenken, dass nicht nur die Zwischenfälle, sondern auch die Anzahl der Passagiere zugenommen hätte. Der häufigste Meldegrund seien Alkohol und Drogen. (sda)

04. Mär 2018 / 12:34
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
24. September 2018 / 19:43
24. September 2018 / 15:25
24. September 2018 / 16:06
24. September 2018 / 15:29
24. September 2018 / 11:21
Meistkommentiert
13. September 2018 / 06:16
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 12:13
20. September 2018 / 10:14
14. September 2018 / 14:47
Aktuell
24. September 2018 / 23:12
24. September 2018 / 23:02
24. September 2018 / 21:54
24. September 2018 / 21:28
24. September 2018 / 20:40
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
03.09.2018
Facebook
Top