• Boom beim Aussenhandel: China hat zum Jahresbeginn überraschend viele Waren und Dienstleistungen importiert. (Archivbild)
    Boom beim Aussenhandel: China hat zum Jahresbeginn überraschend viele Waren und Dienstleistungen importiert. (Archivbild)  (KEYSTONE/EPA FEATURECHINA/WAN SC)

Chinas importiert enorm viel

Chinas Aussenhandel ist mit unerwartet starken Zuwächsen in das Jahr 2018 gestartet. Die Ausfuhren legten im Januar verglichen mit dem Vorjahr um 11,1 Prozent zu, wie aus Daten der Zollbehörden vom Donnerstag hervorgeht.
Peking. 

Die Importe schnellten sogar um 36,9 Prozent in die Höhe. Experten hatten nicht mit einem derart starken Plus gerechnet.

Der Handelsüberschuss ging auf 20,34 Milliarden Dollar zurück. Das ist der niedrigste Wert seit einem Defizit im Februar 2017. Auch der Überschuss im Handel mit den USA sank, wie ein Sprecher der Zollbehörden sagte.

Chinas Aussenhandel hat 2017 dank der starken weltweiten Nachfrage an Fahrt gewonnen. Allerdings sind die Aussichten für dieses Jahr unsicher. Dabei spielen einerseits die Handelsstreitigkeiten zwischen China und den USA eine Rolle. Zuletzt hatte US-Präsident Donald Trump Strafzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen erhoben. Zudem dürfte in China die Nachfrage nach Eisenerz und anderen Rohstoffen wegen der Abkühlung auf dem Immobilienmarkt sinken. (sda/reu)

08. Feb 2018 / 05:53
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
24. Februar 2018 / 20:56
19. Februar 2018 / 23:22
Meistkommentiert
09. Februar 2018 / 07:00
Aktuell
25. Februar 2018 / 05:11
25. Februar 2018 / 02:26
25. Februar 2018 / 00:24
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Krempel
Zu gewinnen 1 x 2 Karten für die 90er Party im Krempel am Samstag, 3. März ab 21 Uhr
22.02.2018
Facebook
Top