Unglücke/Verbrechen

Der Lenker dieses Fahrzeugs hat sich in Ballwil LU von der Unfallstelle entfernt.
Den Schaden angerichtet und zurückgelassen hat ein Mann am Mittwochmorgen in Ballwil LU. Er überschlug sich mit seinem Auto und entfernte sich von der Unfallstelle.
vor 48 Minuten
Höchste Sturmwarnstufe auf einer Strasse in Hongkong
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun "Hato" in Südchina und den chinesischen Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau gewütet. In Macau starben mindest drei Menschen, wie die "​South China Morning Post" ​​am Mittwoch berichtete.
vor 1 Stunde
Beim Absturz eines Ultraleicht-Flugzeugs (UL) beim Creux-du-Van im Kanton Neuenburg sind am Dienstagabend zwei Personen ums Leben gekommen. Aus noch unbekannten Gründen touchierte das Flugzeug den Wipfel einer Tanne und stürzte in der Nähe des Parkplatzes von Soliat ab.
Beim Absturz eines Ultraleicht-Flugzeugs (UL) beim Creux-du-Van im Kanton Neuenburg sind am Dienstagabend zwei Personen ums Leben gekommen. Das Flugzeug geriet nach dem Absturz in Brand.
vor 1 Stunde
Mit Hilfe eines Krans barg die Berner Seepolizei das Auto.
In Brienz BE ist am Dienstagnachmittag ein Auto von der Strasse abgekommen und in den Brienzersee gefallen. Der Lenkerin gelang es, das Fahrzeug selbständig zu verlassen. Die Beifahrerin wurde durch Passanten aus dem Auto geholt.
vor 2 Stunden
Das Zürcher Obergericht hat am Mittwoch in der "Affäre Hildebrand" das Urteil gefällt: Es hat den Thurgauer SVP-Politiker Hermann Lei sowie einen ehemaligen IT-Mitarbeiter einer Bank wegen Bankgeheimnisverletzung verurteilt. (Archivbild)
Die "Affäre Hildebrand" endet mit Schuldsprüchen: Das Zürcher Obergericht hat am Mittwoch den Thurgauer SVP-Kantonsrat Hermann Lei und einen Bankangestellten wegen Bankgeheimnisverletzung zu bedingten Geldstrafen verurteilt.
vor 2 Stunden
Bei einem Frontalzusammenstoss mit einem Lieferwagen in Rümikon AG erlitt die 83-jährige Fahrerin dieses Kleinwagens mittelschwere Verletzungen.
Eine 83-jährige Autofahrerin ist am Dienstag zwischen Rümikon AG und Kaiserstuhl AG aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stiess ihr Auto heftig mit einem Lieferwagen zusammen.
vor 3 Stunden
An Bord des privaten U-Boots "Nautilus" war die schwedische Journalistin zuletzt lebend gesehen worden (Archiv)
Eine seit einer Fahrt mit einem Privat-U-Boot in Dänemark vermisste schwedische Journalistin ist tot. Ein an der Küste vor Kopenhagen gefundener weiblicher Torso wurde identifiziert. Es handle sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
vor 4 Stunden
Der Zerstörer "USS John S. McCain" war am Montag vor der Küste Malaysias mit dem Tanker "Alnic MC" kollidiert. Dabei kamen mehrere Soldaten ums Leben. (Archivbild)
Nach einer Serie von Unfällen von US-Kriegsschiffen im Pazifik mit mehreren Toten steht der Kommandant der betroffenen siebten US-Flotte vor der Ablösung. Vizeadmiral Joseph Aucoin soll noch am Mittwoch seines Postens enthoben werden.
vor 7 Stunden
Erst am Samstag entgleiste im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh ein Zug. 20 Menschen verloren ihr Leben. (Archivbild)
Mindestens 40 Menschen sind am frühen Mittwochmorgen bei einem Zugunglück im Norden Indiens verletzt worden. Nach Medienberichten waren mehrere Waggons des "Kaifiyat Express" entgleist, als der Zug bei Auraiya im Bundesstaat Uttar Pradesh einen Lastwagen rammte.
vor 9 Stunden
Der linke Weg führt gemäss der Baselbieter Staatsanwaltschaft zum Tatort in Laufen BL.
Das Tötungsdelikt in Laufen BL vom Montag hängt wahrscheinlich mit einer Auseinandersetzung um eine Hanf-Indooranlage zusammen. Der Tatverdächtige und das Opfer sollen gemäss der Baselbieter Staatsanwaltschaft an der Anlage beteiligt gewesen sein.
22.08.2017
Rohre rutschten vom Mont-Soleil im Berner Jura ins Tal und richteten in St-Imier Schaden auf dem Parkplatz des Spitals an.
Von einer Baustelle auf dem Mont-Soleil im Berner Jura sind am Montag Rohre den Hang hinunter ins Tal gerutscht. Dort wurden diverse Autos getroffen. Eine Person in einem der Autos hatte grosses Glück: sie wurde nur leicht verletzt.
22.08.2017
Auf der Strasse über die Staffelegg ist am Montag in Asp AG ein Lastwagen von der Strasse abgekommen. Er blieb auf der Seite liegen.
Ein Lastwagen ist am Montag in Asp AG von der Strasse über die Staffelegg abgekommen. Das Gefährt kippte um und blieb auf der Seite liegen.
22.08.2017
Die Feuerwehr konnte nach dem Baby auch die beiden älteren Brüder nach rund 14 respektive 16 Stunden aus dem verschütteten Haus retten.
Retter haben nach einem Erdbeben mit mindestens zwei Toten auf der italienischen Ferieninsel Ischia mehrere verschüttete Kinder aus den Trümmern geborgen. Ein sieben Monate altes Baby retteten Feuerwehrleute in der Nacht auf Dienstag.
22.08.2017
Bei einem Selbstunfall in Deitingen SO fuhr eine 33-jährige Frau frontal in einen Strommast.
Eine 33-jährige Autofahrerin ist am Montagmorgen bei einem Selbstunfall zwischen Deitingen SO und Wangen an der Aare frontal in einen Strommast geprallt. Dabei erlitt die Frau mittelschwere Verletzungen.
21.08.2017
Im basellandschaftlichen Laufental ist ein Mann erschossen worden. (Symbolbild)
Im Laufental im Kanton Basel-Landschaft ist am Montagvormittag ein Mann erschossen worden. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.
21.08.2017
An Bord des U-Boots "UC3 Nautilus" soll eine Journalistin ums Leben gekommen sein. Der Besitzer spricht von einem Unfall, die Polizei verdächtigt ihn, das Boot absichtlich zum Sinken gebracht zu haben.
Der dänische U-Boot-Besitzer Peter Madsen hat in einem Verhör mit der Polizei ausgesagt, die vermisste schwedische Journalistin sei durch ein Unglück an Bord ums Leben gekommen. Er habe die Frau in der Køge Bucht bestattet.
21.08.2017
Ein Autofahrer ist in Marseille in zwei Bushaltestellen gerast und hat eine Frau getötet und eine weitere schwer verletzt.
Ein offenbar psychisch kranker Autofahrer ist in der französischen Hafenstadt Marseille in zwei Bushaltestellen gerast und hat eine Frau getötet. Eine weitere Frau wurde bei dem Vorfall am Montagmorgen schwer verletzt.
21.08.2017
Nyali gilt als nobler Stadtteil Mombasas. Auf der Fahrt dorthin wurde offenbar ein Schweizer Touristenpaar getötet und in Tüchern gewickelt am Strassenrand liegengelassen. (Themenbild)
In der kenianischen Küstenstadt Mombasa ist am Sonntag ein Schweizer Touristenpaar tot aufgefunden worden. Ihre Leichen wurden am Rand einer Landstrasse in Tüchern gewickelt entdeckt; sie wiesen schwere Verletzungen auf. Die Polizei fahndet nach einem Mann.
20.08.2017
Waldbrand bei Kapandriti nördlich von Athen: Wegen des unsteten Windes ist die Ausbreitungsrichtung der Waldbrände ungewiss. Zwei Dörfer sollen deshalb evakuiert werden.
Ein Grossbrand im Westen der Halbinsel Peloponnes hält seit Sonntagmittag die griechische Feuerwehr in Atem. Das Feuer wütet in einem Waldgebiet rund 30 Kilometer südlich des antiken Heiligtums Olympia.
20.08.2017
Einsatz der Rettungskräfte nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs am Sanetschpass.
Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in der Region Sanetschpass im Kanton Wallis sind am Sonntagmittag drei Personen ums Leben gekommen, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Das Flugzeug aus dem Seeland stürzte oberhalb von Savièse auf eine Alp ab.
20.08.2017
Der Steinschlag ging auf der rechten Uferseite des Gelmersee nieder.
Im Berner Oberland sind am Sonntag bei einem Steinschlag sechs Wanderer verletzt worden, einer von ihnen schwer. Die beiden Wandergruppen waren am rechten Ufer des Gelmersees im Grimselgebiet unterwegs, als sie von den Steinen getroffen wurden.
20.08.2017
Gegen die Mineralwassermarke "Poland Spring" - im Besitz des Schweizer Nahrungsmittelriesen Nestlé - ist in den USA eine Sammelklage von elf Kunden eingereicht worden. (Archivbild)
Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé sieht sich in den USA einer Sammelklage zum Wassergeschäft ausgesetzt. Wie das "Wall Street Journal" in seiner Samstagsausgabe berichtet, haben elf Kunden wegen der Marketing-Aktivitäten der Mineralwassermarke "Poland Spring" geklagt.
20.08.2017
Ein Vereinsheim in Zug ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand stark beschädigt worden.
In einem Vereinslokal in Zug ist am frühen Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Der Dachstock brannte lichterloh, als die Feuerwehr eintraf. Personen wurden keine verletzt. Wieso das Feuer ausbrach, wird noch untersucht.
20.08.2017
Der alkoholisierte Fahrer des blauen Autos prallte auf der A2 bei Muttenz in einen vor ihm fahrenden Wagen.
Auf der A2 bei Muttenz BL hat sich am Samstagabend ein Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen ereignet. Drei Personen wurden verletzt. Der Unfallverursacher war alkoholisiert.
20.08.2017
Bei dem Zugunglück in Indien entgleisen 14 Wagen und krachten zum Teil in nahegelegene Häuser. Mindestens 23 Menschen starben.
Bei einem Zugunglück im Norden Indiens sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. Fast 160 weitere Menschen wurden verletzt, als 14 Wagen am Samstagabend im Bundesstaat Uttar Pradesh entgleisten und zum Teil in nahegelegene Häuser krachten.
20.08.2017
Das Tram entgleiste wegen der Kollision.
In der Berner Innenstadt sind am Samstagnachmittag ein Bus und ein Tram der städtischen Verkehrsbetriebe Bernmobil kollidiert. Verletzt wurde niemand, doch entgleiste das Tram und der Sachschaden ist laut einem Bernmobil-Sprecher beträchtlich.
19.08.2017
Eine Auto stört die Idylle: Ein betrunkener 18-Jähriger lenkte im Thurgau seinen Wagen ins Nasse.
Ein 18-jähriger Deutscher ist in der Nacht auf Samstag in Wiezikon bei Sirnach TG alkoholisiert mit seinem Auto in einem Bach gelandet. Er blieb unverletzt, musste aber seinen Fahrausweis abgeben.
19.08.2017
Heftige Gewitter mit Starkregen und Sturmböen setzten am Freitagabend im Kanton Zug ganze Strassen und Unterführungen binnen kurzer Zeit unter Wasser - einige Betroffene hatten die Gefahr unterschätzt.
Heftige Blitze, krachender Donner, Sturmböen und Starkregen haben am Freitagabend in der ganzen Schweiz für überflutete Strassen, Geleise und Keller sowie umgestürzte Bäume gesorgt. In Basel wurde ein Mann verletzt, weil ein vom Wind abgerissener Ast ihn traf.
19.08.2017
Ort der Verwüstung: Ein Sturm hat in Österreich ein Festzelt eingerissen - zwei Menschen kamen ums Leben.
Ein heftiger Sturm hat in Oberösterreich ein Festzelt mit 650 feiernden Gästen umgerissen und eine Tragödie ausgelöst. Zwei Menschen kamen in der Nacht zu Samstag ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Etwa 100 Menschen seien verletzt worden, zehn von ihnen schwer.
19.08.2017
Dunkle Gewitterwolken türmen sich sich am Himmel zusammen, hier bei Thun.  (Themenbild)
Eine Gewitterfront mit starkem Regen, Hagel und heftigem Wind hat am Freitagabend die Hitze weggefegt. Die Böenspitzen erreichten bis zu 129 km/h. Verschiedene Gewitterzellen zogen von West nach Ost. MeteoSchweiz erliess Unwetterwarnungen.
18.08.2017
Bei der Ausfahrt Goldau filmte ein Fahrlehrer mit seiner Dash-Cam ein Auto, das ihn rechts überholte - die Aufzeichnungen dürfen als Beweis nicht verwertet werden. (Symbolbild)
Das Kantonsgericht Schwyz hat einen Autofahrer freigesprochen, der beim verbotenen Rechtsüberholen mit einer Dash-Cam gefilmt worden war. Die Aufnahmen seien als Beweise unverwertbar, befanden die Richter und revidierten den Schuldspruch des Bezirksgerichts.
18.08.2017
Das Bundesstrafgericht hat am Freitag einen 32-jährigen Mann wegen Werbung für eine verbotene radikal-islamistische Organisationen verurteilt. (Symbolbild)
Das Bundesstrafgericht in Bellinzona hat einen Schweizer zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. Der Mann hatte Propaganda für eine verbotene radikal-islamistische Organisation betrieben und mehrere Leute zu indoktrinieren versucht.
18.08.2017
Sicherheitskräfte sperren den Tatort der Messerattacke im Zentrum von Turku ab.
Bei der Messerattacke im Zentrum der südwestfinnischen Stadt Turku sind nach Polizeiangaben zwei Menschen getötet worden. Sechs Verletzte würden im Krankenhaus behandelt, sagten die Ermittler am Freitagabend vor den Medien.
18.08.2017
Rekonstruktion der Schussabgabe am Tatort in Erstfeld: Der Auftragskiller, der hier eine Frau mit Schüssen verletzte, ist bedingt aus der Haft entlassen worden. (Archivbild)
Der Mann, der im Auftrag eines Barbetreibers aus Erstfeld UR auf dessen Ex-Frau geschossen haben soll, ist bedingt aus dem Gefängnis entlassen worden. Der Kroate hatte zwei Drittel seiner achteinhalbjährigen Haftzeit abgesessen.
18.08.2017
Bei der Kollision mit dem Sattelschlepper verletzte sich der Lenker dieses Töfflis schwer. (Bild Luzerner Polizei)
Ein Töfflifahrer hat sich am Freitagmorgen in Triengen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er war auf dem Radstreifen unterwegs, als er von einem Sattelmotorfahrzeug erfasst wurde. Die Alpine Air Ambulance flog den 18-Jährigen ins Spital.
18.08.2017
Rotkreuz-Ambulanz vor einem Spital in Sierra Leones Hauptstadt Freetown (Aufnahme vom Mittwoch).
Die Schweiz hilft Sierra Leone mit 400'000 Franken. Nach der Hochwasser-Katastrophe in dem westafrikanischen Land stieg die Zahl der Toten unterdessen auf über 400. Weitere 600 Menschen würden noch vermisst.
18.08.2017
Der von Präsident Duterte ausgerufene Krieg gegen die Drogenkriminalität wird mit voller Härte geführt: Die Zahl der von der Polizei getöteten tatsächlichen oder mutmasslichen Dealer geht in die Hunderte.
Wegen der mutmasslichen Erschiessung eines 17-Jährigen ohne jede Not sind vier Polizisten auf den Philippinen am Freitag von ihren Posten suspendiert worden.
18.08.2017
Neben den drei in den Unfall involvierten Autos wurden auch noch zwei Auto in einer Garage beschädigt.
Beim Zusammenstoss dreier Autos in Walchwil ZG sind am Donnerstagabend zwei Frauen leicht verletzt worden. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.
17.08.2017
Rettungskräfte am Abend in einer der abgesperrten Strassen Barcelonas
Nach einem Terroranschlag im Zentrum Barcelona mit einem Lieferwagen sind zwei Personen festgenommen worden. Beim Anschlag in der Flaniermeile der katalanischen Hauptstadt starben 13 Personen. Bis zu 100 weitere Menschen wurden verletzt - darunter 15 schwer.
17.08.2017
Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten und der Schweizerische Feuerwehrverband (SFV) haben das erste schweizweite und länderübergreifende Notfallset zur Tierrettung lanciert.
Halterinnen und Halter von Haustieren können neu einen Sticker für die Haustüre und eine Karte für das Portemonnaie beziehen, damit ihren Vierbeinern in Notfällen besser geholfen werden kann. Das Set informiert die Einsatzkräfte über die Anwesenheit von Tieren.
17.08.2017
Nach der Kilbi gab es ein böses Erwachen für den Sportverein Olten. Diebe hatten fast die gesamten Einnahmen von zwei Ständen gestohlen.
Unbekannte haben am Montag nach der Oltner Kilbi eine Kasse des Sportvereins Olten aus einem verschlossenen Auto gestohlen. Die Beute beträgt rund 10'000 Franken.
17.08.2017
Gewitter in den USA haben im ersten Halbjahr die grössten Schäden angerichtet. (Symbolbild)
Gewitter, Wirbelstürme und Überschwemmungen haben im ersten Halbjahr 2017 gesamtwirtschaftliche Schäden in der Höhe von 44 Milliarden Dollar verursacht - deutlich weniger als in der Vorjahresperiode. Die grössten Schäden bewirkten schwere Unwetter in den USA.
17.08.2017
Ein zwei Jahre alter Knabe ist in Österreich stundenlang bei 30 Grad Aussentemperatur in einem Auto zurückgelassen worden und gestorben.
17.08.2017
Sicherheitskräfte vor dem Spital in Guatemala-Stadt, wo sieben Personen getötet wurden
Sie wollten ein Bandenmitglied befreien und richteten dabei in einem Spital ein Blutbad an: Schwer bewaffnete Mitglieder der Bande Mara Salvatrucha haben in Guatemala-Stadt sieben Personen getötet und elf weitere verletzt.
16.08.2017
Zielpublikum der fliegenden Händler - Sonnenbadende an einem Strand von Barcelona (Archiv)
Fliegende Händler verkaufen am Strand der spanischen Mittelmeermetropole Barcelona einem Medienbericht zufolge mit Fäkalbakterien verseuchte Getränke und Snacks. So enthielten Mojitos, belegte Brötchen oder gefüllte Teigtaschen viel zu hohe Mengen an E.coli-Bakterien.
16.08.2017
Ein Schweizer muss in Deutschland vor Gericht, weil er im Auftrag des schweizerischen Geheimdiensts die nordrhein-westfälische Finanzverwaltung und einige ihrer Mitarbeiter ausgespäht haben soll. (Archivbild)
Die deutsche Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen Schweizer wegen des "Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit" erhoben. Er soll im Zusammenhang mit dem Ankauf sogenannter Steuer-CDs die nordrhein-westfälische Finanzbehörde ausspioniert haben.
16.08.2017
Satellitenbild des Erdrutsches in Freetown.
Im von einem Erdrutsch und Überschwemmungen heimgesuchten westafrikanischen Sierra Leone wird landesweit um die Opfer getrauert. Aus Angst vor Seuchen sollen die immer zahlreicher werdenden Toten schleunigst begraben werden.
16.08.2017
Der frühere russische Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew wirft zu Beginn seines Korruptionsprozesses dem Inlandsgeheimdienst und einem Vertrauen Putins vor, einen Komplott gegen ihn eingefädelt zu haben.
Der ehemalige russische Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew hat zum Auftakt seines Korruptionsprozesses Vorwürfe der Annahme von Bestechungsgeld zurückgewiesen. Der 61-Jährige sprach von einem Komplott gegen ihn.
16.08.2017
Frau gerettet, Hund vermisst: Ein Hundespaziergang am Engadiner Silsersee endete dramatisch im kalten Wasser.
Beim Versuch, ihren Hund aus dem Wasser zu retten, ist eine 55-jährige Frau am Dienstag im Engadin beinahe im Silsersee ertrunken. Ein Stand Up Paddler barg die völlig erschöpfte Hundehalterin aus dem 16 Grad kalten Wasser.
16.08.2017
Der Thurgauer Regierungsrat Walter Schönholzer bei einer Pressekonferenz zum kritisierten Pferdehändler, dessen Hof inzwischen geräumt wurde. (Archivbild)
Die Thurgauer Regierung hat Fehler im Umgang mit dem mutmasslichen Tierquäler von Hefenhofen eingeräumt. Weitere Fälle von Bauern mit Tierhalteverbot sollen geprüft werden. Dies hat der Regierungsrat am Mittwoch im Thurgauer Kantonsparlament gesagt.
16.08.2017
50 Personen mussten das Geschäftshaus wegen des Autobrandes vorübergehend verlassen.
Im glarnerischen Netstal sind am Dienstagabend wegen eines Fahrzeugbrandes in einer Tiefgarage vorübergehend etwa 50 Personen aus einem Gebäude evakuiert worden. Bei zwei Personen bestand Verdacht auf eine Rauchvergiftung.
16.08.2017
Vom Motorrad des 19-Jährigen blieb nach dem Unfall in Kölliken AG nicht mehr viel übrig. Der Lenker erlitt schwere Verletzungen.
Bei einem Zusammenprall mit einem entgegenkommenden Auto hat sich ein 19-jähriger Motorradlenker am Dienstag in Kölliken AG schwere Verletzungen zugezogen. Der Motorradfahrer hatte versucht einen Lieferwagen mit Anhänger zu überholen.
16.08.2017
50 statt 30 Jahre Gefängnis: Verantwortlichen für Gewalttaten gegen Präsident Maduro in Venezuela könnten bald weitaus drastischere Strafen drohen als bisher. (Archivbild)
In Venezuela können den Verantwortlichen für Gewalttaten bei den Protesten gegen Präsident Nicolás Maduro bis zu 50 Jahre Gefängnis drohen. Der Präsident des Obersten Gerichtshofs schlägt der Verfassungsgebenden Versammlung eine Verschärfung des Strafrechts vor.
16.08.2017
Überrascht und geschockt vom Umstürzen einer uralten Eiche: Gläubige und Touristen kümmern sich um die Verletzten auf Madeira.
Bei einem katholischen Volksfest auf der portugiesischen Insel Madeira hat eine Eiche 13 Besucher erschlagen. Etwa 50 wurden verletzt, als der Baum am Dienstag plötzlich samt Wurzelwerk aus der Erde kam und auf die umstehenden Menschen fiel.
15.08.2017
Der ehemalige Knie-Clown David Larible ist am Dienstag vom Zürcher Bezirksgericht wegen sexueller Handlungen mit einem Kind schuldig gesprochen worden. Er soll eine 14-Jährige geküsst und gestreichelt haben.
Das Zürcher Bezirksgericht hat den weltbekannten Clown David Larible am Dienstag wegen eines Übergriffs auf ein 14-jähriges Mädchen verurteilt: Der 60-Jährige wurde wegen sexueller Handlungen mit Minderjährigen und sexueller Belästigung schuldig gesprochen.
15.08.2017
Verletzte warten auf die Überführung ins Spital
Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Erdbeben in Nepal hat sich am Montag auf mehr als 4000 erhöht. Bislang seien mehr als 4100 Tote gezählt worden, davon 4010 in Nepal, die übrigen in den Nachbarländern Indien und China, teilten die Behörden mit.
27.04.2015
Suche nach Überlebenden in Kathmandu
Schwere Zerstörungen und hunderte Opfer hat ein schweres Erdbeben im Himalaya-Staat Nepal hinterlassen: Bei dem Beben der Stärke 7,8 kamen landesweit mindestens 1450 Menschen ums Leben.
25.04.2015
Schweigeminute der deutschen Regierung (rechts Merkel) im Bundestag
Der Co-Pilot der Germanwings-Unglücksmaschine hat seine Ausbildung nach Angaben von Lufthansa-Konzernchef Carsten Spohr für mehrere Monate unterbrochen. Das sei aber nicht unüblich, sagt Spohr auf einer Medienkonferenz am Donnerstagnachmittag.
26.03.2015
Polizeiabschirmung am Wohnsitz des Germanwings-Co-Piloten
Die Auswertung des Stimmenrekorders des abgestürzten Germanwings-Flugzeugs hat eine erschreckende Erkenntnis zu Tage gefördert: Der 27-jährige Co-Pilot steuerte den Airbus offenbar vorsätzlich in die Katastrophe. Die Gründe dafür bleiben offen.
26.03.2015
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Citytrain
2 x 1 Familienticket für die «Städtletour» zu gewinnen
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top