Unglücke/Verbrechen

Rettungskräfte nach der Lawine im Einsatz.
Bei einem Lawinenunglück sind in Japan mindestens acht Schüler ums Leben gekommen. Mehr als 30 weitere Menschen wurden nach Medienberichten verletzt.
vor 2 Stunden
Bereit für die Flut, die da kommen könnte: Ladenbesitzer Chris Watt rüstet sein Geschäft im australischen Queensland gegen den Wirbelsturm Debbie.
Wegen eines drohenden Wirbelsturms haben an Australiens Nordostküste am Montag mehrere tausend Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Der Zyklon namens Debbie bewegt sich vom Meer mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Stundenkilometer auf die Küste zu.
vor 7 Stunden
Hat ihre politische Immunität verloren und soll nun ins Gefängnis: Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye. (Archivbild)
Südkoreas Staatsanwaltschaft hat nach Medienberichten einen Haftbefehl gegen die entmachtete Präsidentin Park Geun Hye beantragt. Es bestehe die Gefahr, dass Beweismaterial vernichtet werde, hiess es in einer Erklärung der Ermittler zur Begründung des Antrags.
vor 7 Stunden
Wieder freie Fahrt im Bahnhof Luzern: Die Reparaturarbeiten nach der Entgleisung sind abgeschlossen. (Archivbild)
Nach über viertägigem Unterbruch verkehren die Züge der SBB im Bahnhof Luzern seit dem frühen Montagmorgen wieder nach Fahrplan. Die Reparaturarbeiten nach der Entgleisung eines Eurocity-Zugs vom Mittwoch konnten in der Nacht auf Montag abgeschlossen werden.
vor 9 Stunden
Schlussspurt bei den Reparaturarbeiten im Bahnhof Luzern. Ab Montagmorgen sollen die Züge wieder planmässig verkehren.
Nach viereinhalb Tagen fahren die Züge am Bahnhof Luzern ab Montagmorgen wieder gemäss Fahrplan. Die SBB will die Reparaturarbeiten in der Nacht abschliessen. Einzelne Ausfälle seien jedoch nicht ausgeschlossen.
vor 20 Stunden
Die brasilianische Fleischindustrie hat in den letzten Tagen unter der Last des Lebensmittelskandals gelitten.
21 Betriebe sollen in den Gammelfleischskandal in Brasilien verwickelt sein. Die Schweiz hat am Wochenende einen Importstopp für Ware von den betroffenen Betrieben verhängt.
vor 22 Stunden
Polizisten am Eingang des Clubs.
Ein Unbekannter hat in einem Club in Cincinnati im US-Staat Ohio das Feuer eröffnet und mindestens einen Menschen getötet. 14 weitere seien teils lebensgefährlich verletzt worden, teilte die örtliche Polizei auf Twitter mit.
vor 23 Stunden
Vom Hochwasser zerstörte Eisenbahnlinie in Lima.
Nach wochenlangen Unwettern, Erdrutschen und Überschwemmungen ist die Zahl der Toten in Peru auf mindestens 90 gestiegen. Rund 742'000 Menschen sind von der Katastrophe betroffen.
26.03.2017
Der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Ralf Jäger, kommt nach dem Anschlag in Berlin weiter unter Druck: Sein Bundesland war vor einem möglichen Attentat Amris gewarnt. (Archivbild)
Das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt (LKA) hat das Düsseldorfer Innenministerium einem Medienbericht zufolge bereits im März 2016 vor dem Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri gewarnt - und seine Abschiebung angeregt.
26.03.2017
Der durch die Explosion zerstörte Gebäudekomplex in Wirral bei Liverpool.
Wie durch ein Wunder wurde niemand getötet: Vermutlich eine Gasexplosion hat in Wirral bei Liverpool einen Gebäudekomplex zerstört. Mindestens 34 Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer, wie die Rettungskräfte mitteilten.
26.03.2017
Einsatzkräfte umzingeln einen Bus in Las Vegas nach tödlichen Schüssen in der US-Spielerstadt.
Bei einer Schiesserei in Las Vegas ist am Samstag mindestens ein Mensch getötet worden. Ein weiterer Mensch sei verletzt worden, als auf dem quirligen Las Vegas Strip Schüsse fielen, wie lokale Medien berichteten. Der Schütze verschanzte sich in einem Bus.
25.03.2017
Mitten im Zentrum von Monaco ist am Samstag ein spektakulärer Raubüberfall auf ein Geschäft des Luxus-Juweliers Cartier verübt worden. Drei Männer überfielen den Laden am Platz des Casinos kurz vor 16 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft am Samstagabend mitteilte.
25.03.2017
Nach der geglückten Hebung der südkoreanischen Unglücksfähre "Sewol" vom Meeresgrund haben Spezialisten das Wrack auf ein Schwerlast-Schiff verladen. Die "Dockwise White Marlin" soll die havarierte Fähre zur Küste bringen.
Nach der geglückten Hebung der südkoreanischen Unglücksfähre "Sewol" vom Meeresgrund haben Spezialisten das Wrack sicher auf ein Schwerlast-Schiff verladen. Die "Dockwise White Marlin" soll die havarierte Fähre zur Küste bringen.
25.03.2017
Zwei Wasserkanister reichten einem philippinischen Fischer 56 Tage zum Überleben auf hoher See. (Symbolbild)
Ein hilflos auf dem Meer treibender philippinischer Fischer ist nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet worden. Sein Boot war im schlechten Wetter aufs offene Meer getrieben worden.
25.03.2017
21 Fleischbetriebe aus Brasilien können nicht mehr in die EU liefern. (Symbolbild)
Wegen des Gammelfleischskandals in Brasilien hat die EU den Import von Fleisch aus dem Land teilweise ausgesetzt. Die Lieferungen der 21 unter Verdacht stehenden Produzenten würden abgewiesen und zurückgeschickt, erklärte der maltesische EU-Vorsitz am Freitag.
24.03.2017
Ein Arbeiter installiert am 7. März am Grenzübergang von Novanzano (TI) nach Marcetto in Italien eine Schranke, damit dieser Grenzübergang nachts ab April geschlossen werden kann. Ab dann ist dieser Grenzposten nicht mehr immer besetzt. (Archiv)
16 Kilogramm Kokain haben Tessiner Zöllner an der Grenze zu Italien beschlagnahmt. Das Kokain war in einem Geheimversteck eines Autos verborgen, das elektronisch gesichert war. Am Steuer des Wagens sass ein 45-jähriger Italiener.
24.03.2017
EHC Biel Verteidiger Marco Maurer, stehend, gegen EHC Kloten Stuermer Vincent Praplan waehrend dem Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EHC Kloten und dem EHC Biel am Samstag, 18. Februar 2017, in der SWISS Arena in Kloten. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)
Ein Mann hat am Donnerstag in Zug einer 87-jährigen Frau 200 Franken geklaut und ist danach zu Fuss geflüchtet: Eishockeyprofi Marco Maurer vom EHC Biel, der zufällig in der Nähe war, stellte den Dieb und hielt in fest, bis die Polizei eintraf.
24.03.2017
Stilles Gedenken in Le Vernet (Archiv)
Zwei Jahre nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine mit 150 Menschen an Bord ist in den französischen Alpen und im Ruhrgebiet der Opfer gedacht worden. Überschattet wurde der Anlass von neuen Thesen über die Absturzursache.
24.03.2017
Mubarak im Jahr 2015 vor Gericht: Wegen angeblich schwerer Krankheit wurde der Ex-Präsident stets auf einer Bahre zum Gerichtssaal transportiert. Seine Zeit in Haft verbrachte er in einem Militärspital statt im Gefängnis.
Nach rund sechs Jahren in Gefangenschaft ist der langjährige ägyptische Präsident Husni Mubarak wieder frei. Der 88-Jährige wurde aus dem Armeespital entlassen worden, wo er einen Grossteil seiner Freiheitsstrafe verbrachte.
24.03.2017
Aufwendige Bergung eines abgestürztes Wanderers in der steilen Wasserflue: Bergretter ziehen den Mann in der Rettungswanne nach oben.
Ein 43-jähriger Wanderer ist am Donnerstag beim Sparziergang im steilen Gelände der Jurahöhe Wasserflue in Erlinsbach AG rund 30 Meter abgestürzt. Die Bergung des Mannes war aufwendig.
24.03.2017
Taucht aus der Versenkung auf: Die Fähre "Sewol" vor der Küste Südkoreas. Neun vermisste Passagiere werden an Bord vermutet.
Knapp drei Jahre nach dem "Sewol"-Fährunglück vor Südkorea mit mehr als 300 Toten haben Spezialisten bei der Bergung des Wracks grosse Fortschritte erzielt. Nach der geglückten Hebung der Fähre vom Meeresgrund wurde diese zum Abtransport vorbereitet.
24.03.2017
Die Polizei im belgischen Antwerpen hat einen Mann verhaftet, der mit Waffen im Auto durch die Haupteinkaufsstrasse gerast war. (Symbolbild)
Einen Tag nach dem Terrorakt in London ist in der nordbelgischen Stadt Antwerpen möglicherweise ein Anschlagversuch gescheitert. Nach Polizeiangaben raste am Donnerstagvormittag ein Mann mit hoher Geschwindigkeit durch das Haupteinkaufsviertel der Hafenstadt.
23.03.2017
Blick auf den sizilianischen Ort Corleone, nach dem der Film-"Pate" von Francis Ford Coppola benannt wurde
Mit einer "Mafia-Tour" auf Sizilien hat ein Reisebüro für Empörung gesorgt. Vor allem Angehörige von Mafia-Opfern kritisierten das Angebot.
23.03.2017
Der Bahnhof Luzern bleibt nach der Entgleisung eines Zuges am Mittwoch bis mindestens am Sonntagabend mehrheitlich lahmgelegt.
Der Normalspur-Bahnbetrieb im Bahnhof Luzern bleibt mindestens bis am Sonntag gesperrt. Dies hat die SBB entschieden. Laut Angaben eines Sprechers sind die Schäden an den Bahnanlagen nach der Entgleisung eines Eurocity-Zugs am Mittwoch grösser als bisher angenommen.
23.03.2017
Grosses Medieninteresse, als der Angeklagte zum Gericht gefahren wird: Der 43-Jährige gestand den Mord. Er sagt, er habe den Poliker wegen dessen Schulden bei ihm getötet.
Wegen der Ermordung eines prominenten Regierungskritikers in Kambodscha ist ein Mann am Donnerstag zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Arbeiter hatte gestanden, den Politik-Experten Kem Ley im Juli vergangenen Jahres an einer Tankstelle erschossen zu haben.
23.03.2017
Wegen des am Mittwoch verunfallten Eurocity-Neigezuges ist der Bahnhof Luzern weiterhin gesperrt.
Der Bahnhof Luzern bleibt nach der Entgleisung weiterhin gesperrt. Wer per Bahn ins Zentrum von Luzern reisen will, muss in Vorortsbahnhöfen rund um Luzern auf Busse umsteigen. Das verlängert die Reisezeit beträchtlich, wie ein SBB-Sprecher am Donnerstagmorgen sagte.
23.03.2017
Das Wrack der 2014 gesunkenen Fähre "Sewol" taucht langsam aus der Tiefe auf. 300 Menschen starben bei der Schiffskatastrophe vor der Küste von Südkorea. Darunter waren viele Schulkinder.
Fast drei Jahre nach der "Sewol"-Schiffskatastrophe vor Südkorea mit etwa 300 Toten haben Spezialisten das Wrack vom Meeresgrund an die Wasseroberfläche gehoben. Dies berichten südkoreanische Sender.
23.03.2017
Ein umgekippter Wagen eines entgleisten Eurocity-Neigezugs. Sieben Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Ursache war zunächst noch unbekannt. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
Zwei Wagen eines Eurocity sind am Mittwoch bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern entgleist. Sieben der rund 160 Passagiere wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Bahnhof dürfte bis Donnerstagmorgen lahmgelegt bleiben.
22.03.2017
Ein Eurocity-Neigezug entgleiste am Mittwochnachmittag bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern. Aus ungeklärten Gründen sprangen im Bereich einer Strassen- und Fussgängerbrücke mehrere Waggons aus den Schienen.
Ein Eurocity-Zug mit 160 Personen ist am Mittwochnachmittag im Bahnhof Luzern bei der Ausfahrt entgleist. Vier Personen wurden leicht verletzt. Nach dem Unglück kam es zu einem Stromausfall. Der Bahnhof bleibt mindestens bis Betriebsschluss am Mittwochabend zu.
22.03.2017
Der Neigezug entgleiste kurz vor 14 Uhr bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Luzern.
Im Bahnhof Luzern ist am frühen Mittwochnachmittag ein Neigezug bei der Ausfahrt entgleist. Ein Wagen kippte zur Seite. Daneben wurden Bahnanlagen beschädigt. Der Verkehr im Bahnhof Luzern ist unterbrochen.
22.03.2017
In einem Koffer fand die Freiburger Polizei bei einer Fahrzeugkontrolle in Murten über fünf Kilogramm Marihuana.
Bei einer Fahrzeugkontrolle ist die Freiburger Kantonspolizei vergangenen November auf einen Koffer voller Marihuana gestossen. Die Ermittler konnten die Spur bis nach Mazedonien zurückverfolgen.
22.03.2017
Nach einem Mehrfachmord in Deutschland tauchte der 'Ndrangheta-Boss Vottari unter. Die Carabinieri fanden ihn versteckt in Reggio Calabria. (Symbolbild)
Der "Superboss" der 'Ndrangheta, Santo Vottari, ist am Mittwoch nach fast zehn Jahren Flucht verhaftet worden. Der 45-Jährige, wegen Mafia-Delikten zu 30 Jahren Haft verurteilt, war nach einem Sechsfachmord im deutschen Duisburg 2007 untergetaucht.
22.03.2017
Vor der Küste Jindos steht seit fast drei Jahren das "Sewol"-Wrack. Nun soll es abgeschleppt werden.
Vor fast drei Jahren sind bei der "Sewol"-Schiffskatastrophe vor Südkorea etwa 300 Menschen gestorben. Spezialisten unternahmen nun einen ersten Anlauf zur Bergung des Wracks.
22.03.2017
Schwerer Verkehrsunfall im Aargauer Surbtal: Im Postauto starben zwei junge Menschen beim Zusammenprall im November 2014. Vier Personen erlitten schwere Verletzungen. (Archivbild)
Ein 25-jähriger Lastwagenfahrer ist im Fall des Postautounfalls mit zweiten Toten und vier Schwerverletzten von 2014 im Aargauer Surbtal zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Die Busse beträgt 5000 Franken.
22.03.2017
François Fillon bei einer Wahlkampfrede am Dienstag in Courbevoie bei Paris.
Die Ermittlungen gegen den rechtskonservativen französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon und ehemaligen Premier sind nach Angaben aus Justizkreisen ausgeweitet worden.
21.03.2017
Ein Mann posiert zum Thema Enkeltrick-Betrug mit einem Telefon. (Symbolbild)
Die österreichische Polizei verdächtigt einen in Polen verhafteten mutmasslichen Betrüger, als Kopf der "Enkeltrick"-Mafia in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt "bis zu eine Milliarde Euro" von Senioren erbeutet zu haben.
21.03.2017
Resten eines Raubtiers: In Vietnam entdeckt die Polizei fünf eingefrorene Tiger. (Symbolbild)
Bei einer Razzia der Polizei sind in einem Haus in Vietnam fünf tiefgefrorene Tiger entdeckt worden. Die toten Raubtiere - 100 bis 150 Kilogramm schwer - wurden beschlagnahmt, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.
21.03.2017
Haitis Ex-Präsident Jean-Bertrand Aristide erscheint zu einer Zeugenaussage vor Gericht: Sein Konvoi war nach dem Termin in Port-au-Prince beschossen worden.
Der Auto-Konvoi von Haitis Ex-Präsident Jean-Bertrand Aristide ist am Montag unter Beschuss geraten. "Das kommt einem Attentatsversuch gleich", sagte Aristides Anwalt, Mario Joseph. Die Schüsse seien auf die Hintertür abgegeben worden, wo Aristide gesessen habe.
21.03.2017
Drogenboss Pablo Escobar: Einer seiner Auftragsmörder will nach abgesessener Gefängnisstrafe in Kolumbien in die Politik einsteigen. (Archivbild)
Er hat als Auftragsmörder in Diensten von Kolumbiens Drogenboss Pablo Escobar rund 250 Menschen erschossen und Tausende weitere Verbrechen koordiniert - nun will Jhon Jairo Velásquez alias "Popeye" in die Politik.
21.03.2017
Südkoreas abgesetzte Präsidentin Park Guen Hye bei der Ankunft im Büro der Bezirksstaatsanwaltschaft in Seoul.
Südkoreas Staatsanwaltschaft hat mit der Vernehmung der entmachteten bisherigen Präsidentin Park Geun Hye begonnen. Hintergrund ist ein Korruptionsskandal um eine enge Vertraute der konservativen Politikerin.
21.03.2017
Ein Flugzeug landet am Flughafen von Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten - Abu Dhabi gehört zu den zehn Flughäfen, von denen aus keine grösseren elektronischen Geräte ins Handgepäck genommen werden dürfen. (Archiv)
Die US-Behörden und die britische Regierung haben die Mitnahme von Laptops und Tablet-Computern im Handgepäck auf bestimmten Flügen verboten. Begründet wurde dies mit dem Schutz vor Anschlägen mithilfe elektronischer Geräte.
21.03.2017
Bei Chamonix-Mont-Blanc (schwarz) an der Grenze zum Wallis hat am Montag die Erde zweimal gebebt.
Innerhalb eines Tages hat an der Schweizer Grenze im Wallis die Erde zweimal gebebt. Der erneute Erdstoss bei Chamonix F am Montagabend hatte eine Stärke von 3.0 und dürfte in der Nähe des Epizentrums deutlich verspürt worden sein.
21.03.2017
Die Genfer Polizei entdeckte die 22 Kilogramm Haschisch bei der Hausdurchsuchung eines Ladens.
Die Genfer Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung in einem Laden im Februar 22 Kilogramm Haschisch entdeckt. Der Besitzer der Drogen und des Ladens, ein 63-jähriger Schweizer, wurde im März bei der Rückkehr aus den Ferien verhaftet.
20.03.2017
Neil Gorsuch am Montag vor dem Justizausschuss des US-Senats.
Vor dem Justizausschuss des US-Senats hat am Montag die Anhörung für den Supreme-Court-Kandidaten Neil Gorsuch begonnen. Die Entscheidung fällt erst in einigen Wochen.
20.03.2017
In der Nähe der Autobahnraststätte Stalvedro an der A2 konnte die Tessiner Kantonspolizei einen betrunkenen LKW-Fahrer stoppen. (Symbolbild)
Ein Lastwagenchauffeur ist vergangene Woche mit einer 85 Tonnen schweren Fracht betrunken über die A2 im Tessin gefahren. Erst vor dem Gotthard-Tunnel bei Airolo konnte die Kantonspolizei den Mann und sein Fahrzeug aus dem Verkehr ziehen.
20.03.2017
Alle 3500 Hanfpflanzen vernichtet: Die Solothurner Kantonspolizei hob zwei grosse Hanf-Indooranlagen aus.
Die Solothurner Kantonspolizei hat zwei grosse Hanf-Indooranlagen in Lostorf und Trimbach ausgehoben. Die Anlagen und die 3500 Hanfpflanzen wurden vernichtet. Ein 38-jähriger Schweizer war der mutmassliche Betreiber der Anlagen.
20.03.2017
Am Montag hat der Frühling begonnen. Pünktlich dazu hat die Bärin Evi im Natur- und Tierpark Goldau SZ ihr erstes grosses Geschäft nach dem Winterschlaf gemacht. Sie ist gemäss dem Park bereits wieder auf Futtersuche.
Heute kurz vor Mittag steht die Sonne senkrecht über dem Äquator. Damit beginnt aus astronomischer Sicht der Frühling. Die Sonne scheint während 12 Stunden - allerdings nur in der Theorie.
20.03.2017
Hochwasser in Vietnam: Dieses Mal wurde die Überflutung in zwei Dörfern im Süden des Landes künstlich herbeigeführt - durch drei Betrunkene. (Symbolbild)
Aus einer Schnapslaune heraus haben drei Männer in Vietnam zwei Dörfer unter Wasser gesetzt. Die betrunkenen Männer drangen nach Angaben der Polizei morgens um 2 Uhr in den Kontrollraum eines Staudamms ein und öffneten dort ein Ventil.
20.03.2017
War es ein Krokodil? Fischer im australischen Queensland tot aufgefunden. (Symbolbild)
Im australischen Bundesstaat Queensland ist ein 35-jähriger Fischer vermutlich einem Krokodil zum Opfer gefallen. Die Leiche des seit Samstag vermissten Mannes wurde bei Palmer Point an der Nordküste aus dem Meer gezogen, wie die Polizei am Montag mitteilte.
20.03.2017
Polizeieinsatz am Flughafen Orly: Der getötete Angreifer hatte offenbar Alkohol und Drogen im Blut.
Der Angreifer vom Pariser Flughafen Orly hat bei seiner Tat am Samstag unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden. Das zeigten die Ergebnisse einer Autopsie vom Sonntag, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise.
20.03.2017
Krisenkommunikation geht durch den Magen: Brasiliens Präsident Michel Temer neben dem Botschafter Angolas in einem Steakhouse.
Im Gammelfleischskandal in Brasilien bemüht sich die Regierung des Landes um Schadensbegrenzung. Zwar habe der Skandal "grosse Besorgnis" ausgelöst, die brasilianische Fleischindustrie stelle aber keine Gefahr dar, sagte Präsident Michel Temer am Sonntag.
20.03.2017
Verletzte warten auf die Überführung ins Spital
Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Erdbeben in Nepal hat sich am Montag auf mehr als 4000 erhöht. Bislang seien mehr als 4100 Tote gezählt worden, davon 4010 in Nepal, die übrigen in den Nachbarländern Indien und China, teilten die Behörden mit.
27.04.2015
Suche nach Überlebenden in Kathmandu
Schwere Zerstörungen und hunderte Opfer hat ein schweres Erdbeben im Himalaya-Staat Nepal hinterlassen: Bei dem Beben der Stärke 7,8 kamen landesweit mindestens 1450 Menschen ums Leben.
25.04.2015
Schweigeminute der deutschen Regierung (rechts Merkel) im Bundestag
Der Co-Pilot der Germanwings-Unglücksmaschine hat seine Ausbildung nach Angaben von Lufthansa-Konzernchef Carsten Spohr für mehrere Monate unterbrochen. Das sei aber nicht unüblich, sagt Spohr auf einer Medienkonferenz am Donnerstagnachmittag.
26.03.2015
Polizeiabschirmung am Wohnsitz des Germanwings-Co-Piloten
Die Auswertung des Stimmenrekorders des abgestürzten Germanwings-Flugzeugs hat eine erschreckende Erkenntnis zu Tage gefördert: Der 27-jährige Co-Pilot steuerte den Airbus offenbar vorsätzlich in die Katastrophe. Die Gründe dafür bleiben offen.
26.03.2015
Aktuelle Ausgabe
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schlosskino
2 Kinoeintritte nach freier Wahl für Takino, Schaan und Schlosskino Balzers zu gewinnen!
Facebook
Markt & Konsum
Top