Unglücke/Verbrechen

Ein mit einem Schneerutscher im aargauischen Zeiningen verunfalltes Kind musste mit einem Rettungshelikopter schwerverletzt ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)
In der Aargauer Gemeinde Zeiningen AG sind drei Kinder auf Schneerutschern von einem Auto erfasst und verletzt worden. Ein 14-jähriger Knabe wurde schwer verletzt mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.
vor 1 Stunde
Eine Videoaufnahme zeigt den Dieb mit dem Eimer voller Gold. (Archivbild)
Der mutmassliche Dieb eines Eimers mit Gold im Wert von 1,5 Millionen Euro in Manhattan ist in Ecuador gefasst worden.
vor 9 Stunden
Beim Bombenanschlag in der pakistanischen Stadt Parachinar kamen über 20 Menschen ums Leben.
Bei einem Bombenanschlag auf einem Markt in Parachinar im Nordwesten Pakistans sind mindestens 21 Menschen getötet worden. Mehr als 50 weitere Menschen wurden bei der Explosion am frühen Samstag verletzt, 15 von ihnen schwer, wie die Behörden mitteilten.
vor 11 Stunden
Rund 350 Personen haben am Samstag wegen einer Panne im Lötschberg-Basistunnel den Zug wechseln müssen. Das Archivbild zeigt eine Rettungsübung im Lötschberg-Basistunnel im Jahr 2013. (Archivbild)
Ein stehen gebliebener Eurocity-Zug der SBB hat am Samstag den Bahnverkehr am Lötschberg stark beeinträchtigt. Die rund 350 Passagiere des Zuges mussten im Basistunnel in einen Ersatzzug umsteigen. Es kam zu teilweise grossen Verspätungen.
vor 11 Stunden
Der ungarische Reisebus brannte komplett aus. Beim tragischen Unglück auf der Autobahn A4 nahe Verona kamen 16 Menschen ums Leben.
Ungarns Aussenminister Peter Szijjarto hat seine Anteilnahme für die Opfer des Busunfalls in Italien ausgedrückt. Der Bus mit Schülern eines Budapester Gymnasiums brannte in der Nacht zum Samstag auf einer Autobahn bei Verona nach dem Unfall aus, 16 Menschen starben.
vor 14 Stunden
Ein italienischer Rettungshelikopter vor dem Abflug in das Erdbebengebiet. Aus dem von einer Schneelawine verschütteten Hotel wurden am frühen Samstagmorgen vier weitere Menschen gerettet.
Aus dem von einer Schneelawine verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind vier weitere Menschen gerettet worden. Sie seien von Feuerwehrleuten aus dem Schutt geholt worden, teilten die Rettungskräfte am Samstag mit.
vor 16 Stunden
Südkorea wird von einem weiteren Skandal erschüttert: Kulturministerin Cho Yoon Sun (m.) soll regierungskritische Künstler auf eine schwarze Liste gesetzt haben. Wegen der Gefahr, dass Beweismittel vernichtet werden könnten, wurde sie verhaftet. Anschliessend reichte sie ihren Rücktritt ein.
Die südkoreanische Kulturministerin Cho Yoon Sun ist am Samstag wegen Amtsmissbrauchs verhaftet worden und hat kurz darauf ihren Rücktritt eingereicht. Regierungschef Hwang Kyo Ahn prüfte das Angebot zur Demission, wie ein Sprecher seines Büros mitteilte.
vor 18 Stunden
Für den früheren UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon könnten die Vorwürfe an die Adresse seines Bruders zur Hypothek werden: Es soll sich für das Präsidentenamt in Südkorea interessieren. (Archivbild)
Im Zusammenhang mit einem Bestechungsfall haben die USA die südkoreanischen Behörden gebeten, den Bruder des früheren UNO-Generalsekretärs Ban Ki Moon festzunehmen. Die US-Regierung will zudem die Auslieferung des Verdächtigen erreichen.
vor 20 Stunden
Qualcomm-Schriftzug an einem Gebäude in San Diego: Der Chiphersteller sieht sich in mehreren Ländern mit dem Vorwurf konfrontiert, eine beherrschende Marktstellung zu missbrauchen. (Archivbild)
Apple verklagt seinen Chiplieferanten Qualcomm auf eine Milliarde Dollar Schadenersatz. Der iPhone-Hersteller wirft Qualcomm vor, für seine Speicherchips zu viel Geld verlangt und Rabatte von rund einer Milliarde Dollar zurückbehalten zu haben.
vor 21 Stunden
Bei der Kollision ist der Beifahrer in diesem Auto ums Leben gekommen. Der 27-Jährige Lenker erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte mussten die beiden Männer mit Spezialwerkzeugen aus dem Fahrzeug befreien.
Bei der Kollision zwischen zwei Autos sind am Freitag in Büsserach SO ein Beifahrer getötet und der Unfalllenker schwer verletzt worden. Der Lenker des korrekt fahrenden Autos blieb unverletzt.
20.01.2017
Stau wegen des Winterwetters am Freitag auf der A3 in Valencia.
Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
20.01.2017
Lodernde Flammen im Nachthimmel: Zunächst geriet in Härkingen SO ein Wohnmobil in Brand. Die Flammen griffen auf den Dachstock einer unbewohnten Liegenschaft über.
Der Brand eines Wohnmobils hat in der Nacht auf Freitag in Härkingen SO einen Sachschaden von mehr als 100'000 Franken verursacht. Der Brand griff auf eine naheliegende, unbewohnte Liegenschaft über.
20.01.2017
In Melbourne tötete ein Autofahrer mitten im Stadtzentrum vier Menschen. Die Hintergründe des Vorfalls sind laut Polizei noch unklar.
In der australischen Stadt Melbourne ist ein Autofahrer in eine Gruppe Fussgänger gerast. Der Mann tötete vier Menschen und verletzte rund 15 weitere Personen. Laut Polizei handelte er vorsätzlich. Einen terroristischen Hintergrund gibt es allerdings nicht.
20.01.2017
Rettungskräfte suchen nach Verschütteten.
Im italienischen Erdbebengebiet wird unmöglich geglaubtes wahr: Auch 48 Stunden nach dem Lawinenunglück in Farindola ziehen Rettungskräfte noch Überlebende aus dem verschütteten Hotel. Viele Menschen werden aber noch vermisst.
20.01.2017
US-Sicherheitskräfte nehmen den Drogenboss Joaquin Guzmán alias "El Chapo" in Empfang. Ihm soll in den USA der Prozess gemacht werden.
Mexiko hat den Drogenboss Joaquín Guzmán alias "El Chapo" an die Vereinigten Staaten ausgeliefert. Der frühere Anführer des Sinaloa-Kartell wurde am Donnerstag nach New York geflogen. Ihm droht in den USA eine lange Haftstrafe.
20.01.2017
Als die Feuerwehr eintraf, stand die Scheune an der Lenk bereits in Vollbrand. Die Tiere konnten alle gerettet werden.
An der Lenk im Berner Oberland hat am frühen Donnerstagmorgen eine Scheune Feuer gefangen. Die im Gebäude untergebrachten Tiere konnten gerettet werden. Zum Löschen wurde ein Helikopter eingesetzt, da es vor Ort nicht genügend Wasser gab.
19.01.2017
Ein abgemagerter Bär am Donnerstag im Zoo von Bandung in Indonesien.
Im Internet kursierende Aufnahmen abgemagerter und um Essen bettelnder Bären in einem indonesischen Zoo haben Empörung ausgelöst.
19.01.2017
Die fünf Autovermieter Europcar, Sixt, Hertz, Avis und Enterprise legen ihren Kundinnen und Kunden künftig klarere Preisangaben und Geschäftsbedingungen vor. (Symbolbild)
Fünf grosse Mietwagen-Unternehmen versprechen ihren Kunden klarere Preisangaben und Geschäftsbedingungen. Avis, Europcar, Enterprise, Hertz und Sixt haben entsprechende Zusagen gemacht, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte.
19.01.2017
Die Feuerwehr im Kampf gegen die Flammen am Donnerstag in Jakarta.
Ein Grossbrand hat eine historische Markthalle in Jakarta zerstört. Das Feuer brach am frühen Donnerstagmorgen in der während der holländischen Kolonialzeit erbauten Pasar Senen-Markthalle im Zentrum der indonesischen Hauptstadt aus.
19.01.2017
In Deutschland ist Drogenfahndern ein Schlag gegen Heroinschmuggler gelungen. (Symbolbild)
Drogenfahnder des deutschen Bundeskriminalamts haben in zwei Lastwagen rund 150 Kilogramm Heroin im Wert von mehreren Millionen Euro entdeckt. Die Drogen waren in Hohlräumen versteckt und sollten aus dem Iran und der Türkei nach Westeuropa geschmuggelt werden.
19.01.2017
Auf das Juweliergeschäft Harry Winston in Cannes wurde ein Überfall verübt. Die Beute hat einen Wert von rund 15 Millionen Euro. (Archivbild)
Bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft im südfranzösischen Cannes hat ein Unbekannter Schmuck im Wert von rund 15 Millionen Euro erbeutet. Der Mann gab sich zunächst als Kunde aus, als er den Juwelier Harry Winston betrat.
19.01.2017
Zuerst der Brand, worauf die Feuerwehrmänner ihre Arbeit begannen - dann der Einsturz des Teheraner Hochhauses aus den 1960er Jahren, der auch Löscharbeiter unter sich begrub.
Ein 17-stöckiges Einkaufszentrum in Teheran ist nach einem Grossbrand eingestürzt und hat mindestens 20 Feuerwehrleute unter sich begraben. Die Männer seien tot, sagte Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf am Donnerstag im iranischen Staatsfernsehen.
19.01.2017
Die Lawine schob Schnee und Schutt bis in die Empfangshalle des Hotels
Eine Lawine hat in Italiens Erdbebenregion ein vierstöckiges Hotel bis zum Dach verschüttet und bis zu 27 Menschen getötet. Die Aussicht, Überlebende zu finden, galt als gering.
19.01.2017
Amatrice - nun auch noch unter Schnee begraben.
Fünf Monate nach dem verheerenden Beben von Amatrice haben vier heftige Erdstösse innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Am Mittwochabend meldeten die Behörden das erste Todesopfer.
18.01.2017
Nach einer Personenkontrolle im Bahnhof Bern (Bild) eskalierte die Situation. (Archivbild)
Eine Berner Einzelrichterin hat am Mittwoch sechs Berner Polizisten vom Vorwurf des Amtsmissbrauchs freigesprochen. Sie waren nach einer turbulent verlaufenen Personenkontrolle angeklagt worden.
18.01.2017
Ein Auto ging am Mittwoch kurz nach dem Quarten-Tunnel auf der A3 in Flammen auf. (Kapo St. Gallen)
Ein Auto hat am Mittwochvormittag auf der Autobahn A3 bei Quarten SG am Walensee während der Fahrt Feuer gefangen. Der 34-jährige Autofahrer konnte das brennende Fahrzeug kurz nach dem Quarten-Tunnel stoppen und die Rettungskräfte alarmieren.
18.01.2017
Der tödliche Zusammenstoss ereignete sich auf der Hauptstrasse zwischen Domat/Ems und Felsberg.
Eine 27-jährige Töfffahrerin ist am Mittwoch im Bündner Rheintal bei der Frontalkollision mit einem Auto tödlich verletzt worden. Die junge Frau starb noch auf der Unfallstelle.
18.01.2017
Die Feuerwehr kämpfte vier Tage lange gegen den  Grossbrand im Sägereibetrieb Schilliger Holz in Haltikon bei Küssnacht SZ an. Der Sachschaden beläuft sich auf 20 Millionen Franken. (Archivbild)
Beim Grossbrand in einem Sägereibetrieb im Haltikon bei Küssnacht SZ ist in der letzten Woche ein Sachschaden von 15 bis 20 Millionen Franken entstanden. Dies teilte die Schilliger Holz AG am Mittwoch mit. Unter anderem wurden zwei ihrer Produktionshallen zerstört.
18.01.2017
Die Kosten eines Polizeieinsatzes dürfen nicht gleichmässig auf die Teilnehmer einer "unfriedlicher" Demos überwälzt werden. Das hat das Bundesgericht am Mittwoch entschieden. (Symbolbild)
Die Kosten eines Polizeieinsatzes dürfen nicht gleichmässig auf die Teilnehmer einer "unfriedlicher" Demos überwälzt werden. Das hat das Bundesgericht am Mittwoch entschieden. Es hob den entsprechenden Absatz im Luzerner Polizeigesetz auf.
18.01.2017
Die SVP stellt sich gegen die erleichterte Einbürgerung junger Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation. Parteipräsident Albert Rösti fordert strengere statt einfachere Verfahren.
Die Einbürgerungspraxis ist aus Sicht der SVP schon heute zu lasch. Die Partei stellt sich deshalb gegen die erleichterte Einbürgerung von Ausländerinnen und Ausländern der dritten Generation. Sie warnt vor "Masseneinbürgerungen".
18.01.2017
Fünf Monate nach dem verheerenden Beben von Amatrice haben vier heftige Erdstösse innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Schnee erschwert jedoch die Hilfe nach den Erdbeben. Das Bild zeigt Amatrice in einer Aufnahme vom 5. Januar.
Fünf Monate nach dem verheerenden Beben von Amatrice haben vier heftige Erdstösse innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Zum Glück scheine es, als habe es keine Toten gegeben, sagte Ministerpräsident Paolo Gentiloni in Berlin.
18.01.2017
Der Zug erfasste das Auto auf einem Bahnübergang bei Sattel SZ und schob es trotz Vollbremsung über 150 Meter weit vor sich her. Verletzt wurde niemand.
Ein 78-jähriger Autofahrer ist am Dienstag mit seinem Wagen bei Sattel SZ auf einem Bahnübergang stecken geblieben. Er liess das Fahrzeug stehen, bevor ein herannahender Zug es rammte und über 150 Meter vor sich her schob. Verletzt wurde niemand.
18.01.2017
Ein Häftling im Gefängnis Nisia Floresta bei Natal mit einem improvisierten Messer: Soldaten sollen dabei helfen, die blutigen Meutereien in brasilianischen Gefängnissen zu beenden. (Archivbild)
Die brasilianische Regierung will mit Militäreinheiten die Meutereien in mehreren Gefängnissen stoppen. Wie die Regierung nach mehreren Krisensitzungen mitteilte, sollen die Soldaten helfen, verbotene Waffen und andere Gegenstände sicherzustellen.
18.01.2017
Summer Zevros (links) ist eine der Frauen, die dem baldigen US-Präsidenten Donald Trump vorwerfen, sie sexuell belästigt zu haben. Er wies den Vorwurf ab. Jetzt verklagt sie ihn.
Eine der Frauen, die Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump erhoben haben, hat den künftigen US-Präsidenten wegen Verleumdung verklagt. Trump hatte Summer Zervos im Oktober der Lüge bezichtigt, nachdem sie öffentlich gesagt hatte, Trump habe sie belästigt.
18.01.2017
Julian Assange auf dem kleinen Balkon der ecuadorianischen Botschaft, wo er seit 2012 lebt (Archiv)
Wikileaks-Gründer Julian Assange macht offenbar einen Rückzieher: Seiner kürzlichen Ankündigung, bei einer Freilassung von Wikileaks-Informantin Chelsea Manning seiner Auslieferung an die USA zuzustimmen, will er nun nicht Taten folgen lassen.
17.01.2017
Eine stürmische Bise am Genfersee und auf den westlichen Jurahöhen sowie verbreitet Temperaturen von gefühlten minus zehn Grad liessen die Schweiz am Dienstag bibbern. Der starke Schneefall in der Westschweiz hat zudem den Verkehr durcheinander gebracht.
17.01.2017
Der Grossbrand im Sägereibetrieb Schilliger Holz in Haltikon bei Küssnacht SZ war am Montag vor einer Woche ausgebrochen. Die Löscharbeiten dauerten rund vier Tage. (Archivbild)
Der mehrtägige Brand in einem Sägereibetrieb in Haltikon SZ geht auf eine technische Ursache zurück. Zu diesem Schluss kommen die Brandermittler der Schwyzer Kantonspolizei. Das Feuer war in einer Filteranlage ausgebrochen.
17.01.2017
Die Gischt der von der Bise verursachten Wellen auf dem Genfersee verwandelten am Ufer in Nyon Pflanzen zu Eisskulpturen.
Eine stürmische Bise am Genfersee und auf den westlichen Jurahöhen sowie verbreitet Temperaturen von gefühlten minus zehn Grad liessen die Schweiz am Dienstag bibbern. Der starke Schneefall in der Westschweiz hat zudem den Verkehr durcheinander gebracht.
17.01.2017
Der Mord an der 19-jährigen Marie vom Mai 2013 durch einen Wiederholungstäter hatte in der ganzen Schweiz für Empörung gesorgt. (Archivbild)
Der wegen dem Tötungsdelikt Marie zu einer lebenslänglichen Verwahrung verurteilte Mann zieht das Urteil ans Bundesgericht weiter. Der Rekurs folgt vier Monate nach der Bestätigung des Höchststrafe durch das Waadtländer Kantonsgericht.
17.01.2017
Aufladegeräte und Fotokameras sind neue beliebte Rauschgiftverstecke für Drogenkuriere.
220 Kilogramm Rauschgift haben der Zoll und die Kantonspolizei von Oktober bis Dezember am Flughafen Zürich sichergestellt. Das ist ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Gefunden wurden die Drogen unter anderem in Fotokameras und Aufladegeräten.
17.01.2017
Mit wem darf der gemeinsame Hund nach der Trennung Gassi gehen? Ein getrenntes Berner Ehepaar stritt mit List, Körpereinsatz und Pfefferspray um sein liebstes Haustier. (Symbolbild)
Mit List und Pfefferspray kämpfte ein getrenntes Ehepaar aus dem Kanton Bern um den gemeinsamen Hund. Trotz Tätlichkeiten und einer Anzeige der Frau wird niemand verurteilt, weil sich das Paar auf eine Verfahrenseinstellung einigte. Dies entschied das Bundesgericht.
17.01.2017
Junge Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation sollen ohne grosse bürokratische Hürden den Schweizer Pass erhalten. Dafür setzen sich die Jungparteien mit Ausnahme der Jungen SVP ein.
Die Abstimmung über die erleichterte Einbürgerung betrifft junge Ausländerinnen und Ausländer. Für die Jungparteien mit Ausnahme der Jungen SVP ist das ein Grund, sich im Abstimmungskampf zu engagieren. Sie plädieren für ein Ja am 12. Februar.
17.01.2017
Helfer bei der Arbeit nach dem Flugzeugabsturz bei Bischkek.
Nach dem Flugzeugabsturz im zentralasiatischen Kirgistan haben die Ermittler die Bergungsarbeiten fortgesetzt. Etwa 700 Menschen seien im Einsatz.
17.01.2017
Die rechtsextreme deutsche Partei NPD wird nicht verboten, wie das deutsche Verfassungsgericht entschied. (Archiv)
Die rechtsextreme NPD wird in Deutschland nicht verboten. Das Bundesverfassungsgericht lehnte am Dienstag in Karlsruhe den 2013 eingereichten Verbotsantrag der Bundesländer ab.
17.01.2017
Polizisten an der Stelle, an der die beiden Obdachlosen ein Feuer entfachten - und dabei selbst verbrannten.
Eine Obdachlose ist in Wien beim Versuch, der Kälte zu trotzen, verbrannt. Die Frau entfachte in der Nacht zum Dienstag nach Angaben der Polizei gemeinsam mit einem Begleiter unter einer Fussgängerbrücke ein Feuer.
17.01.2017
Als die Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen eintraf, stand der Riegelbau in Obersteinach (SG) bereits im Vollbrand.
Am frühen Dienstagmorgen ist in Obersteinach SG ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Der 69-Jährige Bewohner blieb unverletzt. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass sich das Feuer auf andere Gebäude ausbreitet.
17.01.2017
Ein Soldat sucht die Meeresoberfläche im März 2014 nach dem vermissten Flug MH370 ab. Die Suche wird nun eingestellt. (Archiv)
Das ungeklärte Verschwinden von Flug MH370 der Malaysia Airlines bleibt vorerst eines der grössten Rätsel der Luftfahrtgeschichte. Fast drei Jahre nachdem die Boeing 777 am 8. März 2014 von den Radarschirmen verschwunden war, ist die Suche eingestellt worden.
17.01.2017
Drei Wohnhäuser und zwei Scheunen wurden beim Brand im Zentrum von Villars-sous-Mont totalbeschädigt.
Bei einem Grossbrand im Dorf Villars-sous-Mont nahe von Bulle FR sind am Montagabend fünf Gebäude komplett zerstört worden. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Drei Feuerwehrleute wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.
17.01.2017
Fingerlinge, wie sie 2010 in der Nähe von Schaffhausen sichergestellt wurden. (Symbolbild)
In der Nähe von Biel haben Grenzwächter am vergangenen Samstag einen Mann angehalten, der insgesamt 70 Fingerlinge mit Kokain in sich trug. Das entspricht einer Menge von rund 700 Gramm.
16.01.2017
Ein mexikanischer Polizist bewacht den Ausgang des "Blue Parrot"-Nachtklubs in Playa del Carmen, wo am frühen Montagmorgen mindestens fünf Menschen getötet wurden.
Bei einem Angriff auf einen Musikclub während eines Festivals für elektronische Musik im mexikanischen Badeort Playa del Carmen an der Karibikküste sind fünf Menschen getötet worden. Unter den Toten befinden sich vier Ausländer.
16.01.2017
Einbrechen ist billiger als Eintritt bezahlen, dachten sich die beiden Männer wohl. (Themenbild)
Eine nächtliche Kletteraktion am Kolosseum in Rom ist gänzlich schiefgelaufen: Zwei Männer - mutmasslich Touristen - wollten sich über ein Tor Zutritt zum Kolosseum verschaffen, stürzten aber in der Nacht zum Montag aus vier Metern Höhe ab.
16.01.2017
Gefährliche weisse Pracht auf dem Dach: Die Solothurner Kantonspolizei stoppte einen polnischen Reisecar, auf dessen Dach eine 30 Zentimeter hohe Schneelast lag.
Auf der Autobahn A1 bei Oensingen SO ist ein Reisecar mit einer mehr als einer Tonne schweren Schneelast auf dem Dach unterwegs gewesen. Die Polizei stoppte den polnischen Doppelstockbus bei dessen Fahrt in Richtung Zürich.
16.01.2017
Als der Richter das Urteil verkündete, brach im Gerichtssaal Jubel aus - die beiden Inseln im Roten Meer gehen vorerst nicht in den Besitz Saudi-Arabiens.
Ägyptens höchstes Verwaltungsgericht hat einen Einspruch der Regierung zur Übergabe zweier Inseln im Roten Meer zurückgewiesen. Damit können die Inseln Tiran und Sanafir nun zunächst nicht wie von Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi geplant an Riad übergeben werden.
16.01.2017
Beim Eintreffen der Feuerwehr steht am frühen Montagmorgen der Dachstock eines Doppeleinfamilienhauses in Lampenberg BL bereits in Vollbrand.
Der Dachstock und ein angebauter Schopf eines Doppeleinfamilienhauses in Lampenberg BL sind in der Nacht auf Montag völlig ausgebrannt. Im Haus befand sich eine Person, die sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte.
16.01.2017
Die Polizei kontrolliert nach den Kämpfen die Insassen der Haftanstalt in Brasilien.
Bei schweren Kämpfen zwischen rivalisierenden Gangs sind in einem brasilianischen Gefängnis mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Zuvor war von 27 Todesopfern die Rede gewesen, allerdings wurde ein Toter doppelt gezählt.
16.01.2017
Das abgestürzte Frachtflugzeug verwandelte eine Siedlung in Bischkek in eine Trümmerlandschaft.
Beim Absturz eines türkischen Fracht-Jumbos in Kirgistan sind nach Behördenangaben mindestens 35 Menschen getötet worden. Die Boeing 747 krachte bei einem missglückten Anflug auf den Flughafen der Hauptstadt Bischkek in eine Wohnsiedlung und wurde völlig zerstört.
16.01.2017
Schnee beim Schrein: Winterwetter sorgt in Japan für tödliche Vorfälle. (Archivbild)
Harsches Winterwetter in Japan hat mindestens vier Menschen das Leben gekostet. Wie lokale Medien am Montag meldeten, verletzten sich ausserdem mehr als 300 Menschen bei Unfällen infolge von extremer Glätte und heftigen Schneefällen.
16.01.2017
Brandgefährlich: Christbaum in Flammen richtet in Deutschland hohen Schaden an. (Symbolbild)
Ein brennender Christbaum hat ein deutsches Einfamilienhaus in Flammen gesetzt und Schäden in sechsstelliger Höhe verursacht. Der Baum geriet am Sonntagabend in Baden-Württemberg durch eine Kerze in Brand, wie die Polizei mitteilte.
16.01.2017
Bei der Frontalkollision wurden sieben Personen verletzt.
Bei einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen sind am Sonntagmorgen in Gossau SG sieben Personen verletzt worden. Der 27-jährige Unfallverursacher wurde eingeklemmt und schwer verletzt.
15.01.2017
Die Freiburger Polizei wurde am Samstagabend über das Tötungsdelikt informiert. (Symbolbild)
In einer Wohnung in Freiburg ist am Samstagabend eine 49-jährige Prostituierte tot aufgefunden worden. Ihr war mehrmals mit einem Messer in die Brust gestochen worden. Die Polizei hat den mutmasslichen Täter verhaftet.
15.01.2017
Warum der Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist nicht bekannt.
In Suhr AG ist am frühen Sonntagmorgen ein Auto von der Strasse abgekommen, die Böschung hinab gestürzt und mit den Dach gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer verstarb noch auf der Unfallstelle.
15.01.2017
Türkische Abgeordnete während den Beratungen. (Archiv)
Das türkische Parlament in Ankara steht kurz vor dem Abschluss einer ersten Wahlrunde über 18 Artikel der Verfassungsreform für ein Präsidialsystem. In der Nacht zu Sonntag stimmten für die Artikel 14 bis 16 jeweils 341 Abgeordnete.
15.01.2017
Tödlicher Unfall: Ein Fussgänger ist am Samstagmorgen auf der San-Bernardino-Route von einem Auto erfasst worden. (Archivbild)
Ein Fussgänger ist am Samstag mitten im Ferienverkehr auf der Autobahn A13 auf der San-Bernardino-Route von einem Auto erfasst und getötet worden. Der Mann trug ein Festivalband des Shankra Festivals in Lostallo.
23.07.2016
SCHWEIZ FALL PAUL
Nach dem Auffinden des vermissten Paul in Düsseldorf prüfen die deutschen Ermittler Hinweise auf mehr mögliche Missbrauchsfälle in der Wohnung des Tatverdächtigen. Nachbarn hätten von weiteren Kindern oder Jugendlichen gesprochen, sagte ein Polizeisprecher.
28.06.2016
In Stechelberg landete am Wochenende eine Gleitschirmfliegerin auf einem Postauto und stürzte ab.
Eine Gleitschirmpilotin hat sich am Wochenende im Lauterbrunnental im Berner Oberland verletzt, als sie beim Anflug auf den Landplatz versehentlich auf einem Postauto landete.
21.09.2015
Der in Genf verhaftete Mann wurde wegen eines kanadischen Haftbefehls weltweit gesucht.
Die Genfer Polizei hat am Dienstag den meistgesuchten Bankräuber Kanadas verhaftet. Der 53-Jährige konnte am Steuer eines Fahrzeugs ausgemacht und verhaftet werden. Der als "Stabhochsprung-Bandit" bekannte Mann leistete keinen Widerstand.
16.09.2015
Verletzte warten auf die Überführung ins Spital
Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Erdbeben in Nepal hat sich am Montag auf mehr als 4000 erhöht. Bislang seien mehr als 4100 Tote gezählt worden, davon 4010 in Nepal, die übrigen in den Nachbarländern Indien und China, teilten die Behörden mit.
27.04.2015
Suche nach Überlebenden in Kathmandu
Schwere Zerstörungen und hunderte Opfer hat ein schweres Erdbeben im Himalaya-Staat Nepal hinterlassen: Bei dem Beben der Stärke 7,8 kamen landesweit mindestens 1450 Menschen ums Leben.
25.04.2015
Schweigeminute der deutschen Regierung (rechts Merkel) im Bundestag
Der Co-Pilot der Germanwings-Unglücksmaschine hat seine Ausbildung nach Angaben von Lufthansa-Konzernchef Carsten Spohr für mehrere Monate unterbrochen. Das sei aber nicht unüblich, sagt Spohr auf einer Medienkonferenz am Donnerstagnachmittag.
26.03.2015
Polizeiabschirmung am Wohnsitz des Germanwings-Co-Piloten
Die Auswertung des Stimmenrekorders des abgestürzten Germanwings-Flugzeugs hat eine erschreckende Erkenntnis zu Tage gefördert: Der 27-jährige Co-Pilot steuerte den Airbus offenbar vorsätzlich in die Katastrophe. Die Gründe dafür bleiben offen.
26.03.2015
Aktuelle Ausgabe
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Smith
Facebook
Markt & Konsum
Top