Reiten

Die Springreiterin Nadja Peter-Steiner ist vom Weltverband der Reiter provisorisch gesperrt worden. Bei ihrem Pferd Saura de Fondcombe haben Kontrolleure eine nicht erlaubte Substanz entdeckt.
14.11.2017
Der CSI Basel präsentiert zum Auftakt des WM-Jahres 2018 ein Top-Feld. Auch dank monetärer Anreize dürften über 30 der 40 weltbesten Reiterinnen und Reiter vom 11. bis 14. Januar am Rheinknie starten.
13.11.2017
Der Beritt von Martin Fuchs erhält grosse Verstärkung. Der Thurgauer Unternehmer Paul Bücheler stellt dem EM-Team-Bronzegewinner aus Wängi den 13-jährigen Holsteiner Cool and Easy zur Verfügung.
08.11.2017
Steve Guerdat erreicht beim Weltcup der Springreiter in Lyon einen Podestplatz. Der Jurassier wird im Sattel von Bianca Dritter.
05.11.2017
Der CSI Basel 2019 figuriert definitiv im Weltcup-Kalender der Springreiter.
25.10.2017
Das Schweizer Springreiter-Equipe mit Werner Muff/Daimler, Niklaus Rutschi/Cardano, Martin Fuchs/Clooney und Steve Guerdat/Bianca erreicht am Nationencup-Final in Barcelona den sehr guten 4. Platz.
01.10.2017
Der Deutsche Philipp Weishaupt gewinnt auf Convall den mit umgerechnet 2,33 Millionen Franken am höchsten dotierten Grand Prix der Welt im kanadischen Spruce Meadows.
11.09.2017
Zwei Wochen nach seinem sechsten Cupsieg lässt sich Pius Schwizer in Humlikon auch zum Schweizer Meister krönen. Er schafft als zweiter Schweizer nach Markus Fuchs das Double.
02.09.2017
Spannung und Nervenkitzel im Championat von St. Moritz in der mit 75'000 Franken Preisgeld zweithöchst dotierten Prüfung am CSI im Engadin: Das letzte Hindernis entscheidet.
18.08.2017
Die Belgierin Gudrun Patteet und ihr Fuchs Atlantic mögen die Schweiz. Im Vorjahr gewinnt die Amazone den GP Ascona, nun die erste Weltranglistenprüfung in St. Moritz vor Pius Schwizer.
17.08.2017
Steve Guerdat trifft die Pferdewahl für die Springreiter-EM. Der Jurassier wird an den Titelkämpfen vom 23. bis 27. August in Göteborg die elfjährige Schweden-Stute Bianca einsetzen.
14.08.2017
Werner Muff gewinnt auf Daimler den Grand Prix des CSIO von Dublin.
13.08.2017
Der Luzerner Springreiter Paul Estermann startet nicht an den Europameisterschaften in Göteborg. Er zieht seine Teilnahme nach Absprache mit dem Schweizerischen Verband für Pferdesport zurück.
12.08.2017
Die Schweizer Springreiter beenden den Nationenpreis am CSIO Dublin im 6. Rang. Es siegen die fehlerlos bleibenden USA vor Frankreich (5 Punkte) und den Niederlanden (7).
11.08.2017
Weil Werner Muff nach reiflicher Überlegung auf den Start an den Europameisterschaften in Göteborg verzichtet, hat der Verband für Pferdesport Nadja Peter Steiner mit Saura de Fondcombe nachnominiert.
02.08.2017
Die Schweiz erreicht im Nationenpreis von Grossbritannien in Hickstead hinter Brasilien und den Niederlanden den 3. Rang.
28.07.2017
Ein Schweizer Quintett mit Teamleader Steve Guerdat, Romain Duguet, Paul Estermann, Martin Fuchs und Werner Muff ist für die Europameisterschaften in Göteborg nominiert.
25.07.2017
Der Belgier Gregory Wathelet gewinnt den mit einer Million Euro dotierten Grand Prix der Springreiter am CHIO in Aachen. Die Schweizer Equipe muss einen enttäuschenden Abschluss hinnehmen.
23.07.2017
Steve Guerdat erreicht beim CHIO Aachen im Sattel von Ulysse in der Hauptprüfung vom Samstag den 2. Platz.
22.07.2017
Die Schweizer Springreiter schaffen beim CHIO in Aachen im Nationenpreis unter Flutlicht als Zweite ex-aequo mit den USA den Sprung aufs Podest. Der Sieg geht vor 40'000 Zuschauern an Deutschland.
20.07.2017
Der Schweizer Springreiter-Elite gehen die Pferde aus. Aktuell sind sechs Spitzenpferde verletzt.
18.07.2017
Steve Guerdat gewinnt beim CSIO von Schweden den mit 200'000 Euro dotierten Grand Prix. Der Jurassier setzt sich im Sattel der zehnjährigen Stute Hannah im Stechen in exakt 44 Sekunden durch.
16.07.2017
Steve Guerdat und Martin Fuchs feiern bei dem mit 345'000 Euro dotierten Grand Prix in Villach einen im Springreiten extrem seltenen Doppelsieg.
18.06.2017
Paul Estermann reitet im Grand Prix beim CSIO St. Gallen als Dritter aufs Podest. Der Luzerner muss sich im Sattel von Lord Pepsi einzig den Iren Bertram Allen und Richard Howley beugen.
04.06.2017
Den Schweizer Springreitern gelingt beim Nationenpreis des CSIO St. Gallen mit dem 2. Rang der angepeilte Sprung aufs Podest. Der erste Heimsieg seit 17 Jahren wird um einen Abwurf verpasst.
02.06.2017
Die Schweizer Equipe peilt am Pfingstwochenende beim CSIO St. Gallen im Nationenpreis den ersten Sieg auf Schweizer Boden seit dem Jahr 2000 an.
23.05.2017
Nick Skelton, der Olympiasieger im Springreiten, kündet sein Karriereende nach dem Turnier in Windsor Mitte Mai an.
05.04.2017
Der 62-jährige Walter Gabathuler erhält nach seinen starken Leistungen am CSI Basel für den Mercedes-Benz CSI Zürich und damit das einzige Schweizer Weltcup-Turnier im Springreiten eine Wild Card.
16.01.2017
Beim Fünfsterne-CSI in Basel verpassen die Schweizer im Grand Prix das Podium. Der Sieg geht an den Belgier Niels Bruynseels.
15.01.2017
Riesenfreude und grosser Applaus für die Schweizer am CSI Basel. Pius Schwizer gewinnt auf Balou Rubin die mit 50'000 Franken dotierte Hauptprüfung, Philipp Züger siegt auf Castus im Jagdspringen.
14.01.2017
Die Schweizer Springreiter befinden sich in Aachen im Kampf um die Olympia-Teilnahme in der Defensive. Nach dem EM-Jagdspringen steht fest, dass sie sich im Nationenpreis stark steigern müssen.
19.08.2015
Die Würfel sind gefallen. Jane Richard Philips heisst die vierte Springreiterin in der Schweizer Equipe an den Weltreiterspielen in der Normandie.
01.09.2014
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Buffalo
Zu gewinnen 1 x 2 Karten für die 90er Party am Samstag, 25. November im Krempel
09.11.2017
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top