• Stefan Rogentin siegt im Super-G im Europacup
    Stefan Rogentin siegt im Super-G im Europacup  (KEYSTONE/AP/MARCO TROVATI)

Erster Europacupsieg für Stefan Rogentin

Stefan Rogentin steht erstmals auf zweithöchster Stufe zuoberst auf dem Podest. Beim Europacup-Finale in Soldeu in Andorra gewinnt der Bündner den Super-G.
Ski alpin. 

Rogentin setzte sich um 0,32 Sekunden vor dem Franzosen Nils Allegre durch. Danach folgten mit Gian Luca Barandun, Fernando Schmed und Pierre Bugnard gleich drei weitere Swiss-Ski-Starter.

In diesem Winter hatte der 23-jährige Rogentin bereits einmal auf Stufe Europacup auf dem Podest gestanden - Anfang Januar als Zweiter in Wengen, ebenfalls nach einem Super-G.

Auch im Riesenslalom der Frauen gab es für die Schweiz in Soldeu einen Podestplatz zu bejubeln. Jasmina Suter wurde hinter der Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen und der Polin Maryna Gasienica-Daniel Dritte. (sda)

16. Mär 2018 / 15:29
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
20. September 2018 / 10:14
20. September 2018 / 17:28
20. September 2018 / 16:55
20. September 2018 / 16:34
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
Aktuell
20. September 2018 / 19:26
20. September 2018 / 17:28
20. September 2018 / 17:22
20. September 2018 / 17:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
apple X
Gewinne Liechtensteiner erstes IPhone Xs oder Xs Max!
14.09.2018
Facebook
Top