Rad

Der Italiener Gianni Moscon aus dem Team Sky wird wegen Schlagens eines anderen Fahrers von der 105. Tour de France ausgeschlossen. Das geben die Organisatoren nach der 15. Etappe bekannt.
vor 13 Stunden
Wie bereits am Vortag gewinnt auch in der 15. Etappe der Tour de France ein Fahrer des Teams Astana. Der Däne Magnus Cort Nielsen setzt sich in Carcassonne im Sprint einer Dreiergruppe durch.
vor 17 Stunden
Der Spanier Omar Fraile feiert in der 14. Etappe der Tour de France mit einem Solosieg den grössten Erfolg seiner Karriere. Geraint Thomas verteidigt das Leadertrikot souverän.
21.07.2018
Weltmeister Peter Sagan entscheidet die 13. Etappe der Tour de France im Sprint für sich. Der Slowake feiert damit seinen dritten Tagessieg im Rahmen der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.
20.07.2018
Für Vincenzo Nibali endet die 105. Tour de France mit einem Wirbelbruch in der 12. Etappe schmerzlich. Der Gesamtvierte muss das Rennen nach einem Sturz aufgeben, dessen Ursache weiter unklar ist.
20.07.2018
Geraint Thomas gewinnt die 12. Etappe der Tour de France hinauf zur L'Alpe d'Huez. Damit baut der Waliser vom Team Sky seine Führung in der Gesamtwertung leicht aus.
19.07.2018
Die grossen Anstrengungen der letzten Tagen mit drei happigen Etappen in den Alpen haben an der 105. Tour de France zahlreiche Opfer gefordert.
19.07.2018
Geraint Thomas gewinnt die erste Bergankunft der 105. Tour de France. Der Brite aus dem Team Sky feiert in der zweiten von drei Alpenetappen einen Solosieg und ist neuer Leader.
18.07.2018
Leader Greg van Avermaet zeigt an der Tour de France eine starke erste Bergetappe. Der Belgier wird Vierter und baut seine Gesamtführung aus. Der Tagessieg geht an den Franzosen Julian Alaphilippe.
17.07.2018
Dank dem Einstieg des polnischen Modekonzerns CCC ist die Zukunft des Radsportteams BMC für 2019 gesichert. Nun scheint auch klar, wie es mit Stefan Küng weiter geht. Er soll zu Groupama-FDJ wechseln.
17.07.2018
Lange war die Zukunft des amerikanisch-schweizerischen Radrennstalles BMC ungewiss. Am Ruhetag der Tour de France gibt nun Teammanager Jim Ochowicz bekannt, dass die Zukunft gesichert ist.
16.07.2018
Nino Schurter verpasst in Andorra im fünften Cross-Country-Weltcuprennen der Saison seinen 30. Weltcupsieg.
15.07.2018
Jolanda Neff muss sich im Mountainbike-Weltcup in Vallnord der norwegischen Altmeisterin Gunn-Rita Dahle Flesjaa geschlagen geben. Als Zweite baut sie die Führung in der Gesamtwertung aus.
15.07.2018
John Degenkolb entscheidet die spektakuläre 9. Etappe der Tour de France von Arras nach Roubaix für sich.
15.07.2018
Tour-Neuling Silvan Dillier, im April Zweiter beim Pavé-Klassiker Paris - Roubaix, soll in der 9. Etappe, die ebenfalls in Roubaix endet, seinem Leader Romain Bardet zu einem guten Resultat verhelfen.
15.07.2018
Tony Martin muss die 105. Tour de France verletzungsbedingt vorzeitig beenden.
14.07.2018
Dylan Groenewegen, tags zuvor Sprintsieger in Chartres, gewinnt auch die 8. Etappe der Tour de France über 181 vorwiegend flache Kilometer von Dreux nach Amiens. Greg van Avermaet verteidigt Gelb.
14.07.2018
In der Höhenluft von Vallnord in Andorra mit 1900 M.ü.M. feiert die 22-jährige Alessandra Keller ihren ersten Weltcupsieg.
13.07.2018
Im Spurt des Feldes gewinnt der Niederländer Dylan Groenewegen in Chartres die 7. Etappe der Tour de France, das mit 231 km längste Teilstück der aktuellen Rundfahrt.
13.07.2018
Olivier Senn ist nicht mehr Generaldirektor der Tour de Suisse.
13.07.2018
Die erste Bergankunft der 105. Tour de France geht mit dem Sieg des Iren Daniel Martin zu Ende. Seinen Angriff an der Mür-de-Bretagne kann niemand kontern.
12.07.2018
Sébastien Reichenbach erleidet bei einem Trainingssturz Brüche am rechten Schlüsselbein und Schulterblatt.
12.07.2018
Der Strassen-Weltmeister Peter Sagan gewinnt die 5. Etappe der Tour de France, die über 204,5 km von Lorient nach Quimper führt. Schon am Sonntag hat der Slowake triumphiert.
11.07.2018
Die 4. Etappe der Tour de France wird zur Beute von Fernando Gaviria. Der Kolumbianer feiert in Sarzeau bereits seinen zweiten Etappensieg. An der Spitze der Gesamtwertung gibt es keine Veränderungen.
10.07.2018
Das amerikanisch-schweizerische Team BMC gewinnt an der Tour de France die 3. Etappe, ein Mannschaftszeitfahren über 35,5 km in Cholet. Dank dem Sieg löst Greg van Avermaet Peter Sagan als Leader ab.
09.07.2018
Peter Sagan gewinnt in La Roche-sur-Yon in Westfrankreich die 2. Etappe der 105. Tour de France. Der Weltmeister aus der Slowakei löst damit Fernando Gaviria als Leader ab.
08.07.2018
Zwei Monate vor der Heim-WM auf der Lenzerheide befindet sich Nino Schurter im Fahrplan. Der Bündner erringt im italienischen Val di Sole seinen 29. Weltcupsieg.
08.07.2018
Der erste Leader der 105. Tour de France heisst Fernando Gaviria. Der Debütant aus Kolumbien setzt sich in der 1. Etappe von Noirmoutier-en-l'Île nach Fontenay-le-Comte im Massensprint durch.
07.07.2018
Chris Froome stehen drei harte Wochen bevor. Der Brite strebt in der Tour de France den fünften Gesamtsieg an. Nach dem Doping-Freispruch muss er sich nicht nur den Angriffen der Konkurrenz stellen.
07.07.2018
Wer an der Tour de France ein Wort um den Gesamtsieg mitreden will, braucht auch ein starkes Team im Rücken. Die vier Schweizer Radprofis können als Helfer viel zum Erfolg ihrer Teams beitragen.
06.07.2018
Stefan Küng startet am Samstag in Noirmoutier an der Atlantikküste zu seiner zweiten Tour de France. Zuvor spricht er darüber, was er und das Team BMC mit Leader Richie Porte erreichen kann.
05.07.2018
Chris Froome beteuert drei Tage vor dem Start der Tour de France nochmals seine Unschuld und bittet um faire Behandlung.
04.07.2018
Der Thurgauer Profi Stefan Küng, der am Samstag in Noirmoutier zu seiner zweiten Tour de France startet, entscheidet noch diese Woche, für welchen Radrennstall er ab 2019 fahren wird.
04.07.2018
Der Weltverband UCI stellt das Doping-Verfahren gegen den britischen Radprofi Chris Froome ein. Nach dem Freispruch darf der 33-Jährige am Samstag zur Tour de France starten.
02.07.2018
Mathias Frank wird von seinem Team AG2R nachträglich für die Tour de France aufgeboten. Der Luzerner ersetzt den Franzosen Alexandre Geniez.
01.07.2018
Steve Morabito und Mountainbike-Weltmeisterin Jolanda Neff lassen sich in Schneisingen AG als Schweizer Strassenmeister feiern.
01.07.2018
Paukenschlag für Chris Froome: Der Triumphator der letzten drei Ausgaben der Grande Boucle soll gemäss französischen Medienberichten von der diesjährigen Austragung ausgeschlossen werden.
01.07.2018
Der umstrittene Radprofi Chris Froome lässt keinen Zweifel an seinem Start bei der Tour de France am 7. Juli in Noirmoutier an der französischen Atlantikküste.
28.06.2018
Der Schweizer Meister im Zeitfahren heisst wie bereits vor einem Jahr Stefan Küng.
27.06.2018
Mathias Flückiger setzt sich im Zielsprint in Andermatt gegen Florian Vogel durch und wird erstmals Schweizer Meister im Cross Country.
24.06.2018
Eine Woche nach seinem Sieg in Albstadt gewinnt Nino Schurter auch den Cross-Country-Weltcup im tschechischen Nove Mesto. Gleichzeitig übernimmt der Bündner auch die Führung im Gesamtweltcup.
27.05.2018
Die Schweizer Mountainbiker Nino Schurter und Jolanda Neff schaffen es im tschechischen Nove Mesto im Short-Track-Rennen als Dritte beide aufs Podest.
25.05.2018
Nino Schurter kehrt in Albstadt zum Siegen zurück. Der Bündner gewinnt das zweite Weltcuprennen der Saison vor dem Franzosen Stéphane Tempier. Bei den Frauen deklassiert Jolanda Neff die Konkurrenz.
20.05.2018
Trotz der Aufgabe von Nino Schurter fahren beim Mountainbike-Weltcup in Albstadt drei Schweizer Fahrerinnen und Fahrer aufs Podest.
18.05.2018
Nino Schurters Siegesserie im Weltcup reisst bei der Saison-Ouvertüre im März in Südafrika. Dennoch spricht im Jahr der Heim-WM wenig gegen einen erneuten Alleingang des Dominators der letzten Jahre.
18.05.2018
Wenn die Mountainbiker am Wochenende ihre Weltcupsaison richtig lancieren, kann wieder mit Jolanda Neff gerechnet werden. Die Ostschweizerin krempelt mit Blick auf die anstehende Heim-WM einiges um.
18.05.2018
Der Sieg am prestigeträchtigen Mountainbike-Etappenrennen Cape Epic in Südafrika geht an das Duo Jaroslav Kulhavy/Howard Grotts.
25.03.2018
Pech für die Vorjahressieger am Cape Epic in Südafrika. Sowohl für Nino Schurter und Matthias Stirnemann als auch für Esther Süss endet das Rennen bereits nach der 1. Etappe.
19.03.2018
Nino Schurter steht zum Auftakt des Cross-Country-Weltcups in Stellenbosch für einmal nicht zuoberst auf dem Podest. Hinter dem Neuseeländer Samuel Gaze klassiert sich der Bündner im 2. Rang.
10.03.2018
Jolanda Neff startet mit einem sechsten Rang in die neue Weltcup-Saison.
10.03.2018
Ungewohnt früh lancieren die Mountainbiker am Samstag in Südafrika die neue Weltcupsaison im Cross-Country. Nino Schurter bleibt der grosse Gejagte, auch Jolanda Neff ist in einer guten Position.
09.03.2018
Der Schweizer Bahnvierer verpasst an den Weltmeisterschaften im niederländischen Apeldoorn in der Mannschaftsverfolgung eine Medaille. Als Sechste egalisiert die Schweiz das WM-Resultat vom Vorjahr.
28.02.2018
Im niederländischen Apeldoorn streben die Schweizer an den Bahn-Weltmeisterschaften den Gewinn einer Medaille an. Mit Claudio Imhof, Cyrille Thièry und Tristan Marguet haben sie drei Asse im Ärmel.
28.02.2018
Die Schweizer Mountainbike-Weltmeisterin Jolanda Neff muss verletzungsbedingt auf die Radquer-WM vom nächsten Wochenende in Valkenburg verzichten.
29.01.2018
Starker Auftritt des Schweizer Bahnvierers beim Weltcup in Kanada: Gaël Suter, Gino Mäder, Robin Froidevaux und Lukas Rüegg klassieren sich in Milton in der Mannschaftsverfolgung im 3. Rang.
03.12.2017
Die 27-jährige Aargauerin Kathrin Stirnemann ist zum zweiten Mal nach 2014 Mountainbike-Weltmeisterin in der nicht-olympischen Disziplin Eliminator.
12.11.2017
Wie bereits 2016 räumen die Mountainbiker an den Swiss Cycling Awards in Zürich gross ab. Die Auszeichnungen als Radsportler des Jahres gehen wie im Vorjahr an Nino Schurter und Jolanda Neff.
01.11.2017
Mountainbike-Weltmeisterin Jolanda Neff beendet im belgischen Koksijde ihr erstes Radquer-Weltcuprennen im 14. Rang. Die Ostschweizerin plant, in diesem Winter vermehrt in dieser Disziplin zu starten.
22.10.2017
Bei der Premiere des internationalen Quers in Bern gibt es vor 3000 Zuschauern sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen Schweizer Siege.
01.10.2017
Mit Chantal Blaak gewinnt an der Strassen-WM der Frauen im norwegischen Bergen wenig überraschend eine Niederländerin die Goldmedaille. Für die Schweizerinnen ist die Strecke zu lang.
23.09.2017
Nino Schurter ist auch beim Saisonhöhepunkt eine Klasse für sich. Der 31-jährige Bündner holt in Cairns seinen sechsten WM-Titel im Cross-Country.
09.09.2017
Jolanda Neff ist erstmals Weltmeisterin im Cross-Country. Die St. Gallerin siegt an den Titelkämpfen im australischen Cairns klar vor der Britin Annie Last und der Französin Pauline Ferrand-Prévot.
09.09.2017
Mit seinem sechsten WM-Titel im Cross-Country kann Nino Schurter seiner bis anhin makellosen Saison am Samstag in Cairns die Krone aufsetzen.
08.09.2017
Die Schweizer Mountainbiker sorgen in Cairns für den perfekten WM-Auftakt. Die von Nino Schurter und Jolanda Neff angeführte Equipe gewinnt Gold in der Team-Staffel.
06.09.2017
Jolanda Neff meldet sich eindrucksvoll auf höchster Stufe zurück und feiert im Val di Sole ihren 9. Weltcupsieg - den ersten seit knapp einem Jahr. Nino Schurter bleibt bei den Männern ungeschlagen.
27.08.2017
Der Swiss-Epic-Serien-Sieger Lukas Flückiger muss sich im anspruchsvollen Mountainbike-Langdistanzrennen Grand Raid in 6:21:34 Stunden als bester Schweizer im Männerfeld mit dem 4. Rang begnügen.
19.08.2017
Nino Schurter feiert in Kanada im fünften Cross-Country-Weltcup der Saison den fünften Sieg und steht vorzeitig als Gewinner des Gesamtweltcups fest. Die Schweizerinnen gehören zu den Geschlagenen.
06.08.2017
Jolanda Neff wird das Weltcuprennen vom Sonntag im kanadischen Mont Sainte-Anne auslassen. Dies gibt die Schweizer Meisterin via Instagram bekannt.
31.07.2017
Florian Vogel wird an der Mountainbike-EM in Darfo Boario überraschend Europameister im Cross-Country. Bei den Frauen wird Linda Indergand Zweite. Titelverteidigerin Jolanda Neff gibt das Rennen auf.
30.07.2017
Nino Schurter ist auch im Heimrennen nicht zu schlagen. Der Schweizer Olympiasieger von Rio feiert in Lenzerheide im vierten Weltcuprennen der Saison den vierten Sieg.
09.07.2017
Die Schweizer Downhill-Spezialistin Emilie Siegenthaler realisiert im Heimweltcup in Lenzerheide als Dritte ihren zweiten Karriere-Podestplatz.
08.07.2017
Der Schwyzer Giuseppe Atzeni (38) gewann an der Bahn-EM im französischen Saint-Quentin-en-Yvelines im Steher-Final Bronze. Der dreifache Europameister (2006, 2009, 2010) aus Siebnen klassierte sich mit Schrittmacher René Aebi als Dritter unmittelbar vor seinem Landsmann Peter Jörg. Europameister wurde erstmals der Deutsche Stefan Schäfer.
20.10.2016
Erfolgserlebnis für Swiss Cycling bei den Weltmeisterschaften in Doha: Reto Müller gewinnt im Rennen der U19-Junioren die Bronzemedaille.
14.10.2016
Drei Tage nach der verpassten Titelverteidigung mit BMC im Teamzeitfahren startet Stefan Küng am Mittwoch in Doha im WM-Einzelzeitfahren. Der Thurgauer strebt eine Top-10-Platzierung an.
12.10.2016
An den Strassen-Europameisterschaften in der Bretagne können die beiden im Zeitfahren gestarteten Schweizer nicht in den Kampf um die vorderen Ränge eingreifen.
15.09.2016
Nairo Quintana verzichtet auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.
24.07.2016
Die Mountainbike-WM im tschechischen Nove Mesto beginnt aus Schweizer Sicht sehr erfreulich. Die Schweizerinnen holen in der nicht-olympischen Disziplin Eliminator gleich einen ganzen Medaillensatz.
29.06.2016
Jolanda Neff beweist erneut ihre gute Form. Die St. Galler Rheintalerin gewinnt an den Marathon-Weltmeisterschaften der Mountainbiker im französischen Laissac Gold.
26.06.2016
Jolanda Neff meldet sich nach überstandener Viruserkrankung beim Mountainbike-Weltcup im französischen La Bresse erfolgreich zurück und gewinnt 25 Sekunden vor der Französin Catharine Pendrel.
29.05.2016
In Nachwuchskategorien der Mountainbike-Europameisterschaften in Schweden sorgen Sina Frei und Vital Albin für die Medaillen Nummern 2 und 3 für die Schweiz.
07.05.2016
Claudio Imhof und Théry Schir verpassen zum Abschluss der Bahn-WM in London als Vierte im nicht olympischen Madison eine Medaille knapp. Erst mit dem Zielsprint fiel das Schweizer Duo vom Podest.
06.03.2016
Gaël Suter sichert den Schweizer Bahnfahrern im Omnium einen zweiten Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Rio. Der Waadtländer klassierte sich an der WM in London im 14. Rang.
05.03.2016
Stefan Küng verteidigt seinen WM-Titel in der Einzelverfolgung auf der Bahn nicht. Er verzichtet auf eine Teilnahme in London, weil er sich noch nicht genug vom Pfeifferschem Drüsenfieber erholt hat.
03.02.2016
Zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Malaysia gewinnen die Schweizer Athleten drei Medaillen. Silber gibt es für das Radball-Duo und den Frauen-Vierer.
22.11.2015
Im Zürcher Kaufleuten findet die Ehrung der besten Radsportler des Jahres statt. Grosse Beachtung findet aber auch die Aussage von Fabian Cancellara: "2016 wird meine letzte Saison."
10.11.2015
Jolanda Annen klassiert sich beim Wettkampf in Tongyeong (SKor) zum zweiten Mal im Weltcup in den Top 3. Wie im Mai in Huatulco (Mex) wird die 23-jährige Urnerin Zweite.
24.10.2015
Jolanda Neff stellt an der WM in Richmond (USA) unter Beweis, dass sie auch auf der Strasse mithalten kann. Die Mountainbike-Spezialistin erreicht das Ziel mit der Spitzengruppe und wird Neunte.
26.09.2015
Der Schweizer Radrennfahrer Michael Albasini (34) verlängert seinen Vertrag mit dem australischen Team Orica-GreenEdge um zwei Jahre bis 2017.
24.09.2015
Doris Schweizer wird an der Rad-WM in Richmond (USA) im Einzelzeitfahren von einem Defekt gestoppt. Die Hägendorferin klassierte sich deshalb wie im Vorjahr auf Platz 24.
22.09.2015
Grossbritannien muss im Hinblick auf die Rad-Weltmeisterschaften in Richmond (USA) vom 29. bis 27. September einen weiteren Rückschlag verkraften: Auch Mark Cavendish muss passen.
18.09.2015
Die Schweiz verpasst an der Mountainbike-WM in Andorra in der Cross-Country-Staffel die angestrebte Medaille. Das von Florian Vogel und Jolanda Neff angeführte Quartett muss sich mit Platz 4 begnügen.
02.09.2015
Die Schweizerin Jolanda Neff hat bei den Mountainbike-Europameisterschaften in Chies d'Alpago (It) die Goldmedaille im Cross Country gewonnen. Drei Stunden später gewinnt Lukas Flückiger Silber.
26.07.2015
Jolanda Neff gelingt der Auftakt zur Weltcup-Saison nach Mass. Die 22-jährige Ostschweizerin gewinnt das Rennen in Nove Mesto in Tschechien. Nino Schurter wird Zweiter.
24.05.2015
Die Schweiz stellt zum ersten Mal seit 2007 wieder einen Weltmeister im Bahn-Radsport. Stefan Küng gewinnt in Saint-Quentin-en-Yvelines (Fr) den WM-Titel in der Einzelverfolgung.
21.02.2015
Gold wollte er gewinnen, Bronze ist es geworden: Die Schweizer Nachwuchshoffnung Stefan Küng klassiert sich an der Strassen-WM in Ponferrada (Sp) im Einzelzeitfahren der U23-Junioren im 3. Rang.
22.09.2014
Die Mountainbike-WM in Hafjell/Lillehammer (No) beginnt für die Schweiz erfreulich: Kathrin Stirnemann und Linda Indergand sorgen in der nicht olympischen Disziplin Eliminator für einen Doppel-Erfolg.
02.09.2014
Geht es nach den Plänen von Swiss Cycling, finden im Oktober 2015 die Europameisterschaften der Bahn-Fahrer im letztes Jahr errichteten Velodrome in Grenchen statt.
20.08.2014
Die Zürcherin Mirjam Gysling gewinnt an den Schweizer Strassen-Meisterschaften in Roggliswil LU ihren ersten nationalen Elite-Meistertitel.
28.06.2014
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Liewo Sport: CEV Beachvolleyball, Vaduz
Zu gewinnen 3 x 2 VIP Tagespässe
20.07.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top