Rad

Alejandro Valverde fährt an der Katalonien-Rundfahrt dem Gesamtsieg entgegen
Alejandro Valverde steht vor seinem zweiten Gesamtsieg der Katalonien-Rundfahrt. Der Spanier beendet die 6. Etappe hinter Tagessieger Daryl Impey auf Rang 2 und baut seine Führung aus.
vor 6 Stunden
Nino Schurter (links) und Matthias Stirnemann stehen bei Cape Epic vor dem Gesamtsieg
Nino Schurter und Matthias Stirnemann stehen am prestigeträchtigen Cape Epic in Südafrika vor dem grossen Triumph. Mit dem Gewinn der vorletzten Etappe bauen sie die Führung im Gesamtklassement aus.
vor 12 Stunden
Nino Schurter (links) und Matthias Stirnemann jubeln bei der Zieldurchfahrt
Nino Schurter und Matthias Stirnemann übernehmen in der 5. Etappe des Cape Epic mit dem Tagessieg die Führung in der Gesamtwertung.
24.03.2017
Nino Schurter (links) und Matthias Stirnemann jubeln bei der Zieldurchfahrt
Nino Schurter und Matthias Stirnemann übernehmen in der 5. Etappe des Cape Epic mit dem Tagessieg die Führung in der Gesamtwertung.
24.03.2017
Alejandro Valverde (Mitte) mit Movistar auf dem Weg zum Etappensieg
Das spanische Team Movistar um Mitfavorit Alejandro Valverde gewinnt in der 2. Etappe der Katalonien-Rundfahrt das Mannschaftszeitfahren.
21.03.2017
Michal Kwiatkowski (Mitte) setzt sich gegen Peter Sagan (links) und Julian Alaphilippe durch
Der Pole Michal Kwiatkowski gewinnt sein erstes Radsport-Monument. Der Weltmeister von 2014 setzt sich bei Mailand - Sanremo, dem ersten grossen Eintagesrennen der Saison, durch.
18.03.2017
Peter Sagan gilt als aussichtsreicher Sieganwärter in Sanremo
Mit der 108. Auflage von Mailand - Sanremo beginnt heute die Zeit der klassischen Eintagesrennen. Die Aussichten auf einen Schweizer Erfolg sind nach dem Rücktritt Fabian Cancellaras stark gesunken.
18.03.2017
Sieger Nairo Quintana strahlt vom Podest mit dem zweitplatzierten Dennis (links) und dem drittplatzierten Pinot (rechts)
Nairo Quintana gewinnt zum zweiten Mal nach 2015 den Tirreno - Adriatico. Der Schweizer Stefan Küng muss krankheitsbedingt vor der letzten Etappe aufgeben.
14.03.2017
Sergio Henao rettet zwei Sekunden ins Ziel
Der Kolumbianer Sergio Henao gewinnt mit etwas Glück seine erste grössere Rundfahrt. Der 29-Jährige siegt bei Paris - Nizza zwei Sekunden vor dem Spanier Alberto Contador.
12.03.2017
Florian Vogel ist bereits in einer guten Form
Die Schweizer Mountainbiker starten gut in die neue Saison. In Mailand siegt Florian Vogel im Cross-Country-Rennen der Männer. Bei den Frauen stehen Alessandra Keller und Jolanda Neff auf dem Podest.
12.03.2017
Doppelschlag von Nairo Quintana am Tirreno
Nairo Quintana erringt beim 52. Tirreno - Adriatico einen eindrücklichen Solosieg. Der Kolumbianer gewinnt solo die Königsetappe und übernimmt nach dem vierten Teilstück gleichzeitig das Leadertrikot.
11.03.2017
Julian Alaphilippe übernahm das Gelbe Trikot
Der Franzose Julien Alaphilippe ist bei Paris - Nizza gleich doppelt erfolgreich. Der 24-Jährige gewinnt die 4. Etappe und übernimmt die Führung in der Gesamtwertung.
08.03.2017
Stefan Küng ist mit BMC ideal in den Tirreno - Adriatico gestartet (Archivbild)
Stefan Küng erringt zusammen mit seinen Kollegen von BMC zum Auftakt des Etappenrennens Tirreno - Adriatico einen überlegenen Sieg. Die Equipe ist im Mannschaftszeitfahren eine Klasse für sich.
08.03.2017
Aussenseiter gewann den Sprint der 3. Etappe - Arnaud Démare (in gelb) bleibt Leader
Der Ire Sam Bennett erringt in der 3. Etappe von Paris - Nizza seinen ersten Sieg auf Stufe World Tour. Der Franzose Arnaud Démare behauptet sich als Leader.
07.03.2017
Für den Australier Richie Porte ist Paris - Nizza bereits gelaufen
Der Italiener Sonny Colbrelli beschert dem neuen Radprofi-Team Bahrain-Merida den ersten Sieg im Rahmen der World Tour. Der 26-Jährige gewinnt im Spurt des Feldes die 2. Etappe von Paris - Nizza.
06.03.2017
Für mehrere Wochen ausser Gefecht: der Schweizer Radprofi Michael Schär
Den Schweizer Radprofi Michael Schär zieht sich bei seinem Sturz in der ersten Etappe von Paris - Nizza Brüche des rechten Schlüsselbeins und des Darmbeins im Beckenbereich zu.
06.03.2017
Der ehemalige Bahnspezialist Silvan Dillier glänzt in Belgien mit einem 2. Platz
Silvan Dillier aus dem BMC Racing Team erreicht beim Eintagesrennen "Quer durch Flandern" von Nieuwpoort nach Ichtegem den 2. Platz hinter dem Niederländer Jos van Emden.
05.03.2017
Gewann die Strade Bianche in Siena solo: Michal Kwiatkowski (Archivbild)
Michal Kwiatkowski gewinnt in Siena solo die 11. Strade Bianche. Der Pole vom Team Sky entscheidet das erste wichtige Vorbereitungsrennen für die Frühjahrsklassiker zum zweiten Mal für sich.
04.03.2017
David Loosli, der sportlicher Leiter der Tour de Suisse, gibt an der Medienkonferenz in Cham Auskunft über die Etappenorte der 81. Schweizer Landesrundfahrt
Die 81. Tour de Suisse vom 10. bis 18. Juni verspricht Spektakel und Spannung. Die neuntätige Rundfahrt führt über 1164 km von Cham nach Schaffhausen und macht Halt in allen vier Sprachregionen.
02.03.2017
Die Tour de France 2017 (rechts der letztjährige Sieger Chris Froome) startet auf einer Atlantik-Insel
Die Tour de France 2018 startet am 30. Juni auf der französischen Atlantikinsel Noirmoutier.
28.02.2017
Links Mark Cavendish, Sieger der 1. Etappe, rechts Rui Costa, der Gesamtsieger der zur World Tour zählenden Tour Abu Dhabi
Der Portugiese Rui Costa gewinnt die Gesamtwertung der 3. Tour Abu Dhabi.
26.02.2017
Nicht der Australier Caleb Ewan, der die Arme in die Höhe reisst, sondern der deutsche Sprintspezialist Marcel Kittel (in blau) gewinnt die 2. Etappe der Abu Dhabi Tour
Marcel Kittel spielt in der 2. Etappe der Abu Dhabi Tour seine gute Form aus. Der deutsche Sprintspezialist fährt in der noch jungen Saison bereits den fünften Etappensieg ein.
24.02.2017
Alejandro Valverde einmal mehr nicht zu schlagen in Andalusien
Alejandro Valverde gewinnt zum fünften Mal nach 2012, 2013, 2014 und 2016 die Andalusien-Rundfahrt.
19.02.2017
Julien Taramarcaz steht am Sonntag zum letzten Mal im Einsatz
Die Schweizer Radquer-Szene verliert ein prägendes Gesicht: Julien Taramarcaz, vierfacher und aktueller Schweizer Meister, beendet mit 29 Jahren seine Profikarriere.
18.02.2017
Der Schweizer Radprofi Sébastien Reichenbach (rechts) vom französischen FDJ-Team beginnt die Andalusien-Rundfahrt mit einem Podestplatz
Für Sébastien Reichenbach beginnt die Andalusien-Rundfahrt erfreulich: Der Schweizer Radprofi vom französischen FDJ-Team spurtet in der 1. Etappe aufs Podest.
15.02.2017
Lance Armstrong muss sich dem Gericht stellen
Ein Gerichtsentscheid in Washington macht den Weg frei für ein Verfahren gegen den früheren Rad-Star Lance Armstrong.
14.02.2017
Mit sichtbarem Cut neben dem linken Auge: Marcel Kittel
Während der 3. Etappe der Dubai-Rundfahrt spielen sich in der arabischen Wüste veritable Wildwest-Szenen ab. Ein Streit zwischen Gesamtleader Marcel Kittel und dem Ukrainer Andrej Griwko endet blutig.
02.02.2017
Traditionell wird die Radsport-Saison in Australien eingeläutet
Nikias Arndt gewinnt in Australien die dritte Austragung des Cadel Evans Great Ocean Race. Der Deutsche setzt sich nach 173,9 km im Spurt vor den Einheimischen Simon Gerrans und Cameron Meyer durch.
29.01.2017
Der Australier Richie Porte vom amerikanisch-schweizerischen BMC-Team freut sich über seinen ersten Gesamtsieg bei der Tour Down Under.
Richie Porte gewinnt das erste World-Tour-Rennen des Jahres. Der Australier vom amerikanisch-schweizerischen Team BMC siegt bei der Tour Down Under vor dem Kolumbianer Esteban Chaves.
22.01.2017
105-jährig und kein bisschen langsam: Robert Marchand überquert bei seinem Stundenweltrekord die Ziellinie
Der 105 Jahre alte Robert Marchand stellt im Velodrom von Saint-Quentin-En-Yvelines bei Paris mit 22,547 Kilometern einen Weltrekord in seiner Altersklasse auf.
04.01.2017
Kämpfer: Ferdy Kübler galt als "Chrampfer" unter den Pedaleuren - die gebückte Haltung auf dem Rad und die markante Nase waren seine Markenzeichen
Als den "verrückten Velofahrenden" bezeichnen die Franzosen Ferdy Kübler. Die Umschreibung "Le Fou pédalant" stammt aus der Feder eines französischen Journalisten.
30.12.2016
Anno 1951: Ferdy Kübler wird in Varese Strassenweltmeister
1950 der Gesamtsieg an der Tour de France, 1951 Strassenweltmeister: Ferdy Küblers grösste Erfolge waren nicht die einzigen. Ein Überblick.
30.12.2016
Radlegende Ferdy Kübler starb 97-jährig in einem Spital in Zürich
Ferdy Kübler ist im Alter von 97 Jahren verstorben. Der Zürcher war in den Fünfzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts einer der erfolgreichsten Radprofis unseres Landes.
30.12.2016
Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins (links) bei einem seiner letzten Auftritte im November an einem Sechstagerennen in Belgien
Der 36-jährige britische Weltklasse-Radrennfahrer Bradley Wiggins verkündet über Twitter das Ende seiner erfolgreichen Karriere.
28.12.2016
Bradley Wiggins zeigt in Rio eine seiner Olympia-Goldmedaillen
Der 36-jährige britische Weltklasse-Radrennfahrer Bradley Wiggins verkündet über Twitter das Ende seiner erfolgreichen Karriere verkündet.
28.12.2016
Gewann im August in Rio de Janeiro Olympiagold im Cross-Country-Rennen: Nino Schurter
Die beiden Mountainbiker Nino Schurter und Jolanda Neff werden in Zürich als Schweizer Radsportler des Jahres ausgezeichnet. Schurter erhält den Vorzug gegenüber Fabian Cancellara.
16.11.2016
Jolanda Neff fährt im nächsten Jahr für einen polnischen Rennstall
Jolanda Neff hat ein neues Team gefunden. Die St. Galler Mountainbike-Fahrerin wird Teil des Kross Racing Teams KRT.
14.11.2016
Gaël Suter erfreut sich einer ausgezeichneten Form
Die Schweizer setzten ihre erfolgreichen Bahn-Europameisterschaften im französischen Saint-Quentin-en-Yvelines auch am dritten Tag fort. Gaël Suter gewann Silber im Omnium.
21.10.2016
Loïc Perizzolo Loic gewann an den Bahn-Europameisterschaften bei Paris die Goldmedaille im Ausscheidungsfahren
Ein Tag nach Gaël Suter im Scratch gewinnt die Schweiz an der Bahn-EM im französischen Saint-Quentin-en-Yvelines erneut eine Goldmedaille. Loïc Perizzolo setzt sich im Ausscheidungsfahren durch.
20.10.2016
Steher Giuseppe Atzeni glänzt an der Bahn-EM mit der Bronzemedaille
Der Schwyzer Giuseppe Atzeni (38) gewann an der Bahn-EM im französischen Saint-Quentin-en-Yvelines im Steher-Final Bronze. Der dreifache Europameister (2006, 2009, 2010) aus Siebnen klassierte sich mit Schrittmacher René Aebi als Dritter unmittelbar vor seinem Landsmann Peter Jörg. Europameister wurde erstmals der Deutsche Stefan Schäfer.
20.10.2016
Gaël Suter zuoberst auf dem Podest: Der Waadtländer gewann an der Bahn-EM in Frankreich Gold im Scratch
Überraschung an der Bahn-EM im französischen Saint-Quentin-en-Yvelines: Der Waadtländer Gaël Suter gewinnt in der nicht-olympischen Disziplin Scratch die Goldmedaille.
19.10.2016
Das Juniorenfeld entlang von Palmen und Hochhäusern in Doha
Erfolgserlebnis für Swiss Cycling bei den Weltmeisterschaften in Doha: Reto Müller gewinnt im Rennen der U19-Junioren die Bronzemedaille.
14.10.2016
Schafft Stefan Küng im Einzelzeitfahren an den Weltmeisterschaften in Doha eine Überraschung?
Drei Tage nach der verpassten Titelverteidigung mit BMC im Teamzeitfahren startet Stefan Küng am Mittwoch in Doha im WM-Einzelzeitfahren. Der Thurgauer strebt eine Top-10-Platzierung an.
12.10.2016
Jolanda Neff im August während des olympischen Cross-Country-Rennens in Rio de Janeiro. Wegen einer Rippenprellung trat sie nicht in Topform an
Zwei Monate nach Rio de Janeiro ist klar, weshalb Mountainbikerin Jolanda Neff im Olympia-Rennen nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte gewesen ist. Sie hat an einer Rippenprellung gelitten.
10.10.2016
Mountainbike-Olympiasieger Nino Schurter wird in seinem Wohnort Chur gebührend gefeiert
Sieben Wochen nach seinem Olympiasieg in Rio wird Mountainbiker Nino Schurter in seiner Heimat geehrt.
08.10.2016
Die Mountainbike-Stars Jolanda Neff und Mathias Flückiger müssen sich ein neues Team suchen
Die beiden Schweizer Mountainbike-Stars Jolanda Neff und Mathias Flückiger müssen sich ein neues Team suchen. Ihr Stöckli Pro-Team löst sich Ende Saison überraschend auf.
30.09.2016
Stefan Küng fährt bei seinem Comeback an der Zeitfahr-EM in den 16. Rang
An den Strassen-Europameisterschaften in der Bretagne können die beiden im Zeitfahren gestarteten Schweizer nicht in den Kampf um die vorderen Ränge eingreifen.
15.09.2016
Jolanda Neff meistert eine technisch anspruchsvolle Passage (Archivbild)
Kaum sind die Olympischen Spiele vorbei, findet Jolanda Neff wieder in die Erfolgsspur zurück.
04.09.2016
Nino Schurter setzt auf Olympia
Nino Schurter muss die Weltcup-Führung im Cross Country an seinen Rivalen Julien Absalon abgeben.
07.08.2016
Der Kolumbianer Nairo Quintana verzichtet auf einen Start an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro
Nairo Quintana verzichtet auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.
24.07.2016
Eine Klasse für sich: Nino Schurter unterwegs zum Heimsieg auf der Lenzerheide
Nino Schurter demonstriert seine Überlegenheit auch im Heim-Weltcup. Der Bündner feiert auf der Lenzerheide den nächsten Sieg nach einer Solofahrt. Jolanda Neff wird Dritte bei den Frauen.
10.07.2016
Geschafft: Nino Schurter ballt auf den letzten Metern die Siegerfaust
Nino Schurter holt in Nove Mesto seinen fünften WM-Titel im Cross Country. Der Bündner siegt zum Abschluss der Titelkämpfe klar vor dem Tschechen Jaroslav Kulhavy und dem Franzosen Julien Absalon.
03.07.2016
Jolanda Neff bekundet an der WM Probleme. (Archivbild)
Die Schweizer Frauen gehen an den Mountainbike-Weltmeisterschaften in Nove Mesto im Cross Country leer aus. Die als Favoritin gestartete Jolanda Neff bezieht als Achte eine deftige Niederlage.
02.07.2016
Die junge Zürcherin Sina Frei verhilft der Schweiz zu Bronze im Teamwettkampf. (Archivbild)
Frankreich verteidigt an den Mountainbike-Weltmeisterschaften in Nove Mesto den WM-Titel im Teamwettkampf erfolgreich. Die Schweizer gewinnen Bronze, Silber geht an Gastgeber Tschechien.
30.06.2016
Die 22-jährige Urnerin Linda Indergand hat an der Mountainbike-WM in Tschechien ihren WM-Titel in der Disziplin Eliminator erfolgreich verteidigt
Die Mountainbike-WM im tschechischen Nove Mesto beginnt aus Schweizer Sicht sehr erfreulich. Die Schweizerinnen holen in der nicht-olympischen Disziplin Eliminator gleich einen ganzen Medaillensatz.
29.06.2016
Jolanda Neff holt WM-Gold über die Marathondistanz
Jolanda Neff beweist erneut ihre gute Form. Die St. Galler Rheintalerin gewinnt an den Marathon-Weltmeisterschaften der Mountainbiker im französischen Laissac Gold.
26.06.2016
Jolanda Neff hat mehrere Ziele im Blickfeld
Jolanda Neff bestreitet am kommenden Sonntag die Marathon-WM der Mountainbikerinnen im französischen Laissac.
23.06.2016
Daumen hoch: Peter Sagan wechselt an den Olympischen Spielen von der Strasse ins Gelände
Der Schweizer Medaillen-Anwärter Nino Schurter bekommt in Rio neue Konkurrenz: Strassen-Weltmeister Peter Sagan bestreitet bei den Olympischen Spielen das Mountainbike-Rennen!
07.06.2016
Nino Schurter führt das Schweizer Mountainbike-Team der Männer an den Olympischen Spielen in Rio an
Neben Nino Schurter selektioniert Swiss Olympic mit Jolanda Neff, Linda Indergand sowie Mathias Flückiger und Lars Forster insgesamt fünf Mountainbiker für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro.
06.06.2016
Jolanda Neff gewinnt in Frankreich ihr erstes Weltcuprennen in dieser Saison
Jolanda Neff meldet sich nach überstandener Viruserkrankung beim Mountainbike-Weltcup im französischen La Bresse erfolgreich zurück und gewinnt 25 Sekunden vor der Französin Catharine Pendrel.
29.05.2016
Nino Schurter gerät in Albstadt nur in den Kurven in Schieflage. (Archivbild)
Nino Schurter feiert beim Mountainbike-Weltcup in Albstadt den zweiten Sieg im zweiten Rennen der Saison. Der Bündner setzt sich knapp vor Julien Absalon durch.
22.05.2016
Jolanda Neff setzt sich in Schweden früh von ihrer letzten Begleiterin Annika Langvad ab
Jolanda Neff verteidigt ihren Titel an der Mountainbike-EM in Schweden erfolgreich. Sie distanziert die Konkurrenz im Cross Country um drei Minuten und mehr. Fabian Giger holt Silber bei den Männern.
08.05.2016
Sina Frei distanziert die Konkurrenz an der EM ein Jahr dem Sieg bei den Juniorinnen auch bei der U23
In Nachwuchskategorien der Mountainbike-Europameisterschaften in Schweden sorgen Sina Frei und Vital Albin für die Medaillen Nummern 2 und 3 für die Schweiz.
07.05.2016
Die Biker sind im Eliminator in hohem Tempo unterwegs. (Archivbild)
Die Schweizer gehen am zweiten Tag der Mountainbike-Europameisterschaften im schwedischen Huskvarna leer aus. Patrick Lüthi verpasst das Podest im Eliminator-Rennen als Vierter knapp.
06.05.2016
Schnell unterwegs: Jolanda Neff macht Zeit gut. (Archivbild)
Die Schweiz startet mit einem Sieg in die EM im schwedischen Huskvarna. Sie gewinnt den Team-Wettkampf klar vor Frankreich und Deutschland.
05.05.2016
Nino Schurter hat in Australien Grund zum Jubeln
Nino Schurter feierte beim Weltcup-Auftakt im australischen Cairns seinen 18. Weltcupsieg. Sechs Schweizer fuhren unter die ersten acht. Bei den Frauen überraschte Linda Indergand mit Platz 2.
24.04.2016
Ariane Kleinhans (rechts) und Annika Langvad treffen in Südafrika als Gesamtsiegerinnen im Ziel der letzten Etappe ein
Urs Huber (mit dem deutschen Karl Platt) und Ariane Kleinhans (mit der Dänin Annika Langvad) holen sich beim Cape Epic überlegen den Sieg in der Gesamtwertung.
20.03.2016
Claudio Imhof (rechts/hier mit Gaël Suter) verpasst an der WM mit Théry Schir knapp eine Medaille
Claudio Imhof und Théry Schir verpassen zum Abschluss der Bahn-WM in London als Vierte im nicht olympischen Madison eine Medaille knapp. Erst mit dem Zielsprint fiel das Schweizer Duo vom Podest.
06.03.2016
Geschafft! Gaël Suter sichert der Schweiz einen Quotenplatz für die Spiele in Rio
Gaël Suter sichert den Schweizer Bahnfahrern im Omnium einen zweiten Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Rio. Der Waadtländer klassierte sich an der WM in London im 14. Rang.
05.03.2016
Stefan Küng weiss noch nicht, wann er sein Comeback gegen wird
Stefan Küng verteidigt seinen WM-Titel in der Einzelverfolgung auf der Bahn nicht. Er verzichtet auf eine Teilnahme in London, weil er sich noch nicht genug vom Pfeifferschem Drüsenfieber erholt hat.
03.02.2016
An der Quer-WM im belgischen Heusden-Zolder soll die Einheimische Femke van den Driessche am Samstag im U23-Rennen mit einem Hilfsmotor unterwegs gewesen sein
Handfester Skandal an der Radquer-WM im belgischen Heusden-Zolder: Brian Cookson, der Präsident des Radsport-Weltverbands (UCI), bestätigt den Verdacht der Verwendung eines Hilfsmotors.
31.01.2016
Jolanda Neff fliegt trotz ihrer Handverletzung bereits am 11. Januar ins Trainingslager
Jolanda Neff rechnet wenige Tage nach ihrem Bruch des linken Mittelhandknochens mit einer raschen Genesung.
22.12.2015
Jolanda Neff fällt nach einem Trainingssturz mehrere Wochen verletzt aus
Jolanda Neff muss ihre Radquer-Saison frühzeitig beenden. Die bald 23-jährige Rheintalerin zieht sich bei einem Trainingssturz einen Bruch des linken Mittelhandknochens zu.
21.12.2015
Vielseitig: Jolanda Neff wird in Rio in zwei Disziplinen angreifen
Die Mountainbikerin Jolanda Neff will an den Olympischen Spielen 2016 in Rio sowohl in ihrer Paradedisziplin Cross Country als auch im Strassenrennen antreten.
14.12.2015
Nino Schurter will noch viele Medaillen an EM, WM und Olympia gewinnen
Nino Schurter (29) regelt seine sportliche Zukunft. Der Bündner verlängert den Vertrag mit dem Team Scott vorzeitig um vier Jahre bis 2020.
11.12.2015
Die "Lokomotive" Stefan Küng konnte es auch nicht richten
Der Schweizer Bahnvierer bezahlt am Weltcup in Cambridge (Neus) in der Mannschaftsverfolgung Lehrgeld. Die Schweizer müssen sich mit dem 7. Platz zufriedengeben.
05.12.2015
Roman Schneider und Dominik Planzer wehren sich gegn den Österreicher Patrick Schnetzer
Zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Malaysia gewinnen die Schweizer Athleten drei Medaillen. Silber gibt es für das Radball-Duo und den Frauen-Vierer.
22.11.2015
Fabian Cancellara blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück
Im Zürcher Kaufleuten findet die Ehrung der besten Radsportler des Jahres statt. Grosse Beachtung findet aber auch die Aussage von Fabian Cancellara: "2016 wird meine letzte Saison."
10.11.2015
Triathletinnen nehmen an einem Wettkampf in Chicago teil (Symbolbild).
Jolanda Annen klassiert sich beim Wettkampf in Tongyeong (SKor) zum zweiten Mal im Weltcup in den Top 3. Wie im Mai in Huatulco (Mex) wird die 23-jährige Urnerin Zweite.
24.10.2015
Jolanda Neff fuhr ein starkes WM-Rennen und wurde klassiert sich im 9. Rang
Jolanda Neff stellt an der WM in Richmond (USA) unter Beweis, dass sie auch auf der Strasse mithalten kann. Die Mountainbike-Spezialistin erreicht das Ziel mit der Spitzengruppe und wird Neunte.
26.09.2015
Michael Albasini in voller Fahrt auf der Zeitfahrmaschine
Der Schweizer Radrennfahrer Michael Albasini (34) verlängert seinen Vertrag mit dem australischen Team Orica-GreenEdge um zwei Jahre bis 2017.
24.09.2015
Doris Schweizer wurde an der WM durch einen Defekt gebremst
Doris Schweizer wird an der Rad-WM in Richmond (USA) im Einzelzeitfahren von einem Defekt gestoppt. Die Hägendorferin klassierte sich deshalb wie im Vorjahr auf Platz 24.
22.09.2015
Mark Cavenidsh ist an der Schulter verletzt und muss für die WM passen
Grossbritannien muss im Hinblick auf die Rad-Weltmeisterschaften in Richmond (USA) vom 29. bis 27. September einen weiteren Rückschlag verkraften: Auch Mark Cavendish muss passen.
18.09.2015
Jolanda Neff konnte an der WM in Andorra in der Cross-Country-Staffel nicht die gewohnt starke Leistung abrufen
Die Schweiz verpasst an der Mountainbike-WM in Andorra in der Cross-Country-Staffel die angestrebte Medaille. Das von Florian Vogel und Jolanda Neff angeführte Quartett muss sich mit Platz 4 begnügen.
02.09.2015
Das Podest-Trio mit ihren Medaillen: Jolanda Neff zwischen Eva Lechner und Blaza Klemencic
Die Schweizerin Jolanda Neff hat bei den Mountainbike-Europameisterschaften in Chies d'Alpago (It) die Goldmedaille im Cross Country gewonnen. Drei Stunden später gewinnt Lukas Flückiger Silber.
26.07.2015
Jolanda Neff gewinnt Weltcup-Auftakt in Tschechien
Jolanda Neff gelingt der Auftakt zur Weltcup-Saison nach Mass. Die 22-jährige Ostschweizerin gewinnt das Rennen in Nove Mesto in Tschechien. Nino Schurter wird Zweiter.
24.05.2015
Stefan Küng sichert sich im Einzelzeitfahren den WM-Titel
Die Schweiz stellt zum ersten Mal seit 2007 wieder einen Weltmeister im Bahn-Radsport. Stefan Küng gewinnt in Saint-Quentin-en-Yvelines (Fr) den WM-Titel in der Einzelverfolgung.
21.02.2015
Stefan Küng holt sich an der U23-WM Bronze im Zeitfahren.
Gold wollte er gewinnen, Bronze ist es geworden: Die Schweizer Nachwuchshoffnung Stefan Küng klassiert sich an der Strassen-WM in Ponferrada (Sp) im Einzelzeitfahren der U23-Junioren im 3. Rang.
22.09.2014
Kathrin Stirnemann holt sich an der WM Gold im Eliminator.
Die Mountainbike-WM in Hafjell/Lillehammer (No) beginnt für die Schweiz erfreulich: Kathrin Stirnemann und Linda Indergand sorgen in der nicht olympischen Disziplin Eliminator für einen Doppel-Erfolg.
02.09.2014
Findet nächstes Jahr die Bahn-EM in der Schweiz statt?
Geht es nach den Plänen von Swiss Cycling, finden im Oktober 2015 die Europameisterschaften der Bahn-Fahrer im letztes Jahr errichteten Velodrome in Grenchen statt.
20.08.2014
Schweizermeisterin beim Strassenrennen: Myriam Gysling
Die Zürcherin Mirjam Gysling gewinnt an den Schweizer Strassen-Meisterschaften in Roggliswil LU ihren ersten nationalen Elite-Meistertitel.
28.06.2014
Aktuelle Ausgabe
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Autosalon Genf 2017
Gutschein im Wert von 300 Franken zu gewinnen
Facebook
Markt & Konsum
Top