Schweizermeisterschaft

Gabri soll neuer Trainer des FC Sion werden
Gemäss der Zeitung "Nouvelliste" wird der ehemalige Sittener Spieler Gabri neuer Trainer beim FC Sion und damit Nachfolger des am Sonntagabend entmachteten Paolo Tramezzani.
vor 7 Stunden
Die Zeit von Djamel Mesbah (rechts) bei Lausanne ist abgelaufen
Lausanne-Sport und der Algerier Djamel Mesbah lösen den Vertrag nach nur drei Monaten wieder auf.
vor 8 Stunden
Ist ab sofort wieder auf Jobsuche: Ex-Sion-Coach Paolo Tramezzani
Nach zwölf Runden hat die Super League den zweiten Trainerwechsel der Saison 2017/18. Sion entzieht Chefcoach Paolo Tramezzani per sofort die Verantwortung. Der Nachfolger steht noch nicht fest.
22.10.2017
Luzerns Trainer Markus Babbel ist unter Druck, aber nicht ratlos
Beim FC Luzern spitzt sich die Situation im unteren Tableau der Super League zu. Parolen sind zu hören. Markus Babbel steht nach drei guten FCL-Saisons unter Druck, glaubt aber den Ausweg zu kennen.
22.10.2017
Pierluigi Tami und Davide Mariani entführen einen Punkt aus Sion
Auch nach seinem sechsten Heimspiel wartet Sion auf den ersten Heimsieg in dieser Saison. Obwohl die Walliser über eine Halbzeit lang in Überzahl spielen, springt gegen Lugano nur ein 2:2 heraus.
22.10.2017
Lausanne Coach Fabio Celestini scheint vom Formhoch seines Teams nicht sonderlich beeindruckt
Lausanne hat einen Lauf und setzt diesen eindrücklich in St. Gallen fort. Die selbstsicheren Waadtländer deklassieren die einfallslosen Ostschweizer im Olma-Spiel mit 4:0.
22.10.2017
Miralem Sulejmani avanciert für die Young Boys gegen Luzern zum Matchwinner
In Luzern droht nach acht sieglosen Runden der Kampf gegen den Abstieg. Die Young Boys hingegen führen nach dem Erfolg beim FCL die Tabelle der Super League mit fünf Punkten vor Meister Basel an.
22.10.2017
Luzern-Coach Markus Babbel zeigt sich nach der Niederlage gegen die Young Boys nachdenklich
Eine Woche nach der Niederlage in Lausanne finden die Young Boys zum Siegen zurück. YB setzt sich in der 12. Super-League-Runde in Luzern 1:0 durch und baut den Vorsprung an der Spitze aus.
22.10.2017
Solche Bilder wünschen sich die Spieler des FC Lugano nicht nur wie hier in der Europa League, sondern auch in der Meisterschaft
Für Lugano geht es nach dem 3:2 in der Europa League gegen Viktoria Pilsen darum, den Schwung in die Meisterschaft mitzunehmen. Die Partie in Sitten ist eine von dreien vom Sonntagnachmittag.
22.10.2017
Traf auch im zweiten Super-League-Spiel für den FC Basel: Albian Ajeti (Mitte)
Der FC Basel rückt den Young Boys näher. Dank erfüllter Pflicht gegen Thun (2:1) beträgt der Rückstand auf die Pole-Position nach einem vorübergehenden Handicap von acht nur noch zwei Punkte.
21.10.2017
Im Derby mit dem FC Zürich von den Grasshoppers vorgeführt: Stürmer Michael Frey
Der FC Zürich verliert erstmals seit seinem Super-League-Comeback zu Hause. Der Aufsteiger erleidet im 248. Stadt-Derby ein 0:4-Debakel. Die Grasshoppers setzen ihren Steigflug unter Murat Yakin fort.
21.10.2017
Von Rang 3 auf 2: der FC Basel bezwang Thun 2:1 und überholte in der Rangliste den FC Zürich
Der FC Basel klettert nach der 12. Runde der Super League eine Position nach oben. Durch das 2:1 gegen Thun verdrängt der Meister den FC Zürich (0:4 im Derby gegen GC) vom 2. Platz.
21.10.2017
Polverino + Ritter
Seit 16 Uhr lief das Erstligaderby zwischen dem USV Eschen/Mauren und dem FC Balzers. Beiden Teams stand das Wasser bis zum Halse. Und der USV besiegte den FCB in einem kampfbetonten Spiel mit 3:0 (0:0)-Toren. Somit fällt die Rote Laterne wieder dem FC Balzers zu, der zwar ein leichtes Chancenplus aufwies, aber im Abschluss schwach agierte oder aber am überragenden USV-Torhüter Boban Antic scheiterte. Stevic (46.), Mathias Christen (58.) und Willi (64.) erzielten die Tore. Hier gehts zum Liveticker:
21.10.2017
Kann er seinen Spielern nach dem Derby gegen GC Applaus spenden? FCZ-Trainer Uli Forte
Zürich und Basel, die Nummern 2 und 3 der Super League, können mit Heimsiegen in den Partien vom Samstag (Anpfiff um 19 Uhr) den Druck auf Leader YB hochhalten.
21.10.2017
Legte erwartungsgemäss Einsprache gegen seine Strafe ein: Christian Constantin
Christian Constantin legt beim Rekursgericht der Swiss Football League fristgerecht Einsprache gegen seine doppelte Sanktion im Zusammenhang mit dem tätlichen Angriff auf Rolf Fringer ein.
18.10.2017
Christian Constantin wird das Urteil gegen ihn anfechten
Christian Constantin wird wie erwartet gegen die Sanktionen der Swiss Football League Rekurs einlegen. Dies erklärt der Präsident des FC Sion gegenüber dem Westschweizer Fernsehen RTS.
15.10.2017
Die Grasshoppers und Luzern boten im Letzigrund phasenweise Spektakel
Der FC Luzern hätte seinen Serie von sechs sieglosen Spielen beenden können. Grosses Pech im Abschluss verhindert dies beim 1:1 gegen die Grasshoppers jedoch.
15.10.2017
Sion-Präsident Christian Constantin blieb dem Stadion Tourbillon fern
Ohne Christian Constantin in den Tribünen verpasste der FC Sion auch im fünften Anlauf den ersten Heimsieg. Die Walliser unterlagen dem viel effizienteren FC St. Gallen mit 1:2.
15.10.2017
Raphael Dwamena schiesst für den FCZ wieder Tore
Mit einem vollauf verdienten 3:1-Sieg in Thun hat der FC Zürich aufgezeigt, dass er seinen Platz in der Spitzengruppe der Super League zu Recht innehat.
15.10.2017
Michael Frey traf für den FC Zürich zweimal
Vom Ausrutscher von Leader Young Boys profitieren am Sonntag auch der FC Zürich (3:1 in Thun) und St. Gallen (2:1 in Sitten). GC wahrt unter Trainer Murat Yakin seine Ungeschlagenheit.
15.10.2017
Markus Babbel ist in diesen Wochen gefordert
Der FC Luzern macht keine halben Sachen. Wenn es nicht läuft, dann gleich richtig. Wie vor einem Jahr sind die Luzerner in einer Baisse.
15.10.2017
Lausanne freut sich über den ersten Heimsieg seit über einem Jahr
Der 2:1-Heimsieg von Lausanne gegen YB stellt den Spielverlauf auf den Kopf und lässt Serien reissen. Der frühere Young Boy Gonzalo Zarate erzielt das Siegestor per Kopf in der 92. Minute.
14.10.2017
Der USV Eschen/Mauren verliert das Duell um den Anschluss ans Mittelfeld gegen den FCWB mit 2:0 (0:0).
14.10.2017
Der FC Balzers gewinnt im Heimspiel gegen den FC Red Star aus Zürich mit 3:1- Toren. Der Führungstreffer gelang Domuzeti (8.), den Ausgleich erzielte Durand (40.). In der zweiten Spielhälfte war Mujic zweimal erfolgreich (71./73.).
14.10.2017
Souveräne Basler feiern den Kantersieg in Lugano
Nach der Nati-Pause und verstärkt durch den sofort auftrumpfenden Rückkehrer Albian Ajeti scheint Basel den Tritt in der Meisterschaft zu finden. Der 4:0-Sieg in Lugano fällt überzeugend aus.
14.10.2017
Christian Constantin respektiert vorerst das Stadionverbot
Christian Constantin dürfte am Sonntag nicht im Stadion sein. Der gesperrte Präsident des FC Sion hat seinen Platz verkauft.
14.10.2017
Basel hatte Lugano gut im Griff: Manuel Akanji (rechts) im Duell mit Alexander Gerndt
Der FC Basel macht in der 11. Runde der Super League zwei Punkte gut auf den Leader YB. Während der Meister in Lugano 4:0 gewinnt, verlieren die Young Boys in Lausanne mit 1:2.
14.10.2017
Kein seltenes Bild: YB-Torschütze Christian Fassnacht (Mitte) lässt sich von Kevin Mbabu (links) und Roger Assalé feiern
Vor der 11. Super-League-Runde beträgt die Differenz zwischen Herausforderer YB und Meister Basel acht Punkte. Am Samstag sind beide auswärts im Einsatz: die Young Boys in Lausanne, Basel in Lugano.
14.10.2017
Armin Alesevic muss sich an beiden Knien operieren lassen
Armin Alesevic wird sein Verletzungspech nicht los. Der 23-jährige Verteidiger des FC Zürich muss sich an beiden Knien operieren lassen.
13.10.2017
Christian Constantin wird von der SFL hart angepackt und droht mit Krieg
Die Swiss Football League (SFL) zieht Christian Constantin, den Präsidenten des FC Sion, für 14 Monate aus dem Verkehr. Der Präsident des FC Sion wird sich gegen das Urteil wehren.
12.10.2017
Pierluigi Tami erhält trotz Krise Rückendeckung von Präsident Angelo Renzetti
Letzter Platz in der Super League, letzter Platz in der Europa League. Der FC Lugano befindet sich in einer Krise. Dennoch spricht Präsident Angelo Renzetti Trainer Pierluigi Tami sein Vertrauen aus.
04.10.2017
Valeri Bojinovs Zeit bei Lausanne ist schon wieder vorbei
Der bulgarische Stürmer Valeri Bojinov (31) und Lausanne-Sports haben sich in gegenseitigem Einvernehmen per sofort getrennt.
04.10.2017
Uli Forte kann sich freuen: Er erhält neues Personal für die FCZ-Offensive
Der Transfer des 19-jährigen Nigerianers Stephen Odey von Lagos zum FC Zürich, wo er einen Vertrag bis 2021 unterschrieb, ist endlich perfekt. Die FIFA hat die Freigabe für den Transfer erteilt.
04.10.2017
Albian Ajeti (links) wechselt doch noch von St. Gallen zu Basel
Albian Ajeti wechselt doch noch von St. Gallen zu Basel. Der ehemalige FCB-Junior kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück und erhielt vom Serien-Meister einen Fünfjahresvertrag bis Juni 2022.
02.10.2017
Beim 6:1 der Young Boys gegen St. Gallen ebenso gefeiert wie umstritten: der zweifache Torschütze Roger Assalé
6:1 gewonnen, zwei umstrittene Entscheide zu ihren Gunsten, den Vorsprung als Leader ausgebaut: die Young Boys erleben beim Kantersieg gegen St. Gallen einen rundum gelungenen Nachmittag.
01.10.2017
FCL-Trainer Markus Babbel ist verzweifelt: Sein Team verliert zum dritten Mal in Folge
Thun nutzt gegen einen schwachen FC Luzern die Gelegenheit, sich wichtige drei Punkte im Abstiegskampf zu sichern. Dennis Hediger und Simone Rapp erzielen die Treffer zum verdienten 2:0-Heimsieg.
01.10.2017
Michael Frey schoss das sehenswerte und beruhigende 2:0 für den FC Zürich
Nach fünf sieglosen Partien kehrt der FC Zürich gegen den Tabellenletzten Lugano zum Erfolg zurück und gewinnt 3:0.
01.10.2017
Roger Assale (Nummer 17) schiesst das Führungstor für YB
Die Young Boys bleiben in der Super League aktuell das Mass der Dinge. Im Spitzenspiel fertigt der Leader den bislang ersten Verfolger St. Gallen gleich mit 6:1 ab.
01.10.2017
YB-Jubel im Spitzenspiel mit Doppel-Torschütze Roger Assalé (vorne)
Die Young Boys gewinnen das Spitzenspiel der 10. Runde gegen St. Gallen klar 6:1 und führen in der Tabelle nun mit sechs Punkten Vorsprung. Erster Verfolger ist Aufsteiger FC Zürich
01.10.2017
Mit zwei Stürmern in den Spitzenkampf in Bern oder doch nur mit einem ? Trainer Giorgio Contini will mit St. Gallen Leader YB herausfordern
Die 10. Runde der Super League steht im Zeichen eines Spitzenkampfes, auf den auch zum frühen Zeitpunkt der Saison kaum jemand gewettet hätte. Leader YB empfängt am Sonntag um 16 Uhr St. Gallen.
01.10.2017
Viel Regen, keine Tore: der Grasshopper Numa Lavanchy im Duell gegen den Basler Blas Riveros
Die Grasshoppers bleiben unter Murat Yakin ungeschlagen. Im vierten Liga-Auftritt unter dem neuen Trainer holen die Zürcher gegen Basel ein 0:0. Für GC fühlt sich das Unentschieden wie ein Sieg an.
30.09.2017
Ein Bild, an das sich der neue GC-Trainer Murat Yakin gewöhnen könnte: beim Abklatschen nach positiven Resultaten mit seinen Spielern
Im einzigen Samstag-Spiel der 10. Super-League-Runde versucht der FC Basel gegen GC, den Schwung aus der letzten Woche mitzunehmen. Die Gala gegen Benfica Lissabon soll keine Momentaufnahme bleiben.
30.09.2017
Ricky van Wolfswinkel stürzte im Spiel gegen Benfica Lissabon und verletzte sich dabei am Fuss
Der FC Basel wird längere Zeit ohne Ricky van Wolfswinkel auskommen müssen. Der niederländische Stürmer fällt wegen eines Mittelfussbruchs aus.
29.09.2017
Schaffhausen verliert seinen Captain André Neitzke (rechts)
Der FC Sion hat sich kurz vor der Schliessung des Transferfensters nochmals verstärkt. Die Walliser verpflichten Schaffhausen-Captain André Luis Neitzke.
28.09.2017
Adonis Ajeti (links) spielt nächste Saison beim FC St. Gallen
Der Schweizer Nachwuchs-Internationale Adonis Ajeti (20) wird ab der kommenden Saison mit seinem Zwillingsbruder und Wohnpartner Albian für den Super-League-Klub St. Gallen spielen.
31.03.2017
Hat zwei neue Spieler zur Verfügung: Schaffhausens Coach Axel Thoma
Der FC Schaffhausen verpflichtet den Kameruner Christian Zock und leihweise den gebürtigen Schaffhauser Danilo Del Toro.
01.10.2016
Aldin Turkes (rechts) hier noch als Gegenspieler von Vaduz-Torhüter Peter Jehle
Der FC Zürich verliert einen weiteren Nachwuchsspieler an einen Super-League-Klub. Aldin Turkes zieht es zum FC Vaduz.
01.08.2016
Die Rede ist von 35 Millionen Franken vom bisherigen Partner Swisscom/Teleclub für die medialen Rechte an der Super League und der Challenge League
Seit Monaten laufen die Verhandlungen um den neuen TV-Vertrag für den Schweizer Klubfussball. Mittlerweile wurde eine Einigung erzielt.
20.06.2016
Itten stürmt im Zukunft nicht mehr im FCB-Dress, sondeern im Trikot des FC Luzern
Der FC Luzern leiht für ein Jahr von Meister FC Basel den 19-jährigen Nachwuchsstürmer Cedric Itten aus. Auch Simon Grether wechselt von Wohlen in die Super League.
18.06.2016
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Citytrain
2 x 1 Familienticket für die «Städtletour» zu gewinnen
28.09.2017
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top