• Meho Kodro ist nicht mehr Trainer von Servette
    Meho Kodro ist nicht mehr Trainer von Servette  (KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Kodro nicht mehr Trainer von Servette

Meho Kodro wird als Trainer des Challenge-League-Zweiten Servette entlassen. Der 51-jährige Bosnier wird vorübergehend durch dessen Assistenten Bojan Dimic ersetzt.
Fussball. 

Die erst dritte Meisterschafts-Niederlage für Servette am Montag (1:2 in Vaduz) war der Grund für die Entlassung. Servette hat sich den Aufstieg in die Super League als Saisonziel gesetzt.

Aktuell beträgt der Rückstand auf Leader Neuchâtel Xamax 12 Punkte. Servette hat allerdings eine Partie weniger ausgetragen.

Der entlassene Kodro war seit Dezember 2016 bei den Grenats tätig. In der letzten Saison hatte er Servette auf den 3. Rang geführt. (sda)

08. Mär 2018 / 11:26
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
25. September 2018 / 08:00
25. September 2018 / 15:06
25. September 2018 / 13:50
25. September 2018 / 10:10
Meistkommentiert
13. September 2018 / 06:16
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 12:13
20. September 2018 / 10:14
14. September 2018 / 14:47
Aktuell
25. September 2018 / 19:24
25. September 2018 / 19:15
25. September 2018 / 17:53
25. September 2018 / 17:39
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Aarau
24.07.2018
Facebook
Top