• Luis Suarez brachte den FC Barcelona im Clasico gegen Real Madrid in Führung
    Luis Suarez brachte den FC Barcelona im Clasico gegen Real Madrid in Führung  (KEYSTONE/AP/FRANCISCO SECO)

Barcelona entscheidet Clasico klar für sich

Der FC Barcelona bleibt in der spanischen Meisterschaft unangetastet. Der Leader entscheidet den Clasico bei Real Madrid mit 3:0 für sich und baut den Vorsprung auf den Erzrivalen auf 14 Punkte aus.
Fussball. 

Die Entscheidung im 237. Duell zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona fiel nach gut einer Stunde. Reals Verteidiger Daniel Carvajal wehrte kurz vor der Linie einen Kopfball von Paulinho mit der Hand ab und sah zurecht die Rote Karte. Lionel Messi verwertete den Penalty souverän zum 2:0 - es war der 25. Treffer des Argentiniers in einem Duell zwischen den beiden Erzrivalen.

Der Führungstreffer für Barcelona war zehn Minuten zuvor gefallen. Der Uruguayer Luis Suarez schloss einen von Sergio Busquets und Ivan Rakitic eingeleiteten Konter mit seinem zehnten Saisontreffer ab. Sergi Roberto hatte den Ball quer gelegt, so dass der Uruguayer nur noch einzuschieben brauchte.

Real konnte auch im Klassiker nicht kaschieren, dass es noch immer auf der Suche nach der Topform ist. Immerhin lehnte sich das Team von Zinédine Zidane gegen die drohende Niederlage auf und kam in der Schlussphase in Unterzahl zu einigen sehr guten Gelegenheiten. Sowohl der eingewechselte Gareth Bale als auch Sergio Ramos scheiterten aber am starken Marc-André ter Stegen im Tor der Gäste.

Die beste Chance vor dem Seitenwechsel für Real hatte Karim Benzema vergeben. Der Franzose traf in der 42. Minute mit einem Kopfball nur den Aussenpfosten. Cristiano Ronaldo blieb blass. Seine beste Szene hatte der Portugiese in der 31. Minute, als er aus spitzem Winkel an ter Stegen scheiterte.

In der Tabelle baute Barça den Vorsprung auf Real auf 14 Punkte aus, wobei die Madrilenen ein Spiel weniger ausgetragen haben. Die Titelverteidigung ist für den Sieger der Klub-WM in weite Ferne gerückt.

Heimniederlage für Valencia

Einen weiteren Rückschlag kurz vor Weihnachten erlitt auch Valencia. Das Überraschungsteam der bisherigen Saison verlor zuhause gegen Villarreal 0:1 und kassierte die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen. Das Tor des Tages im Mestalla erzielte der frühere Milan-Stürmer Carlos Bacca in der 24. Minute. Der Tabellendritte nimmt das neue Jahr mit elf Punkten Rückstand auf Barcelona in Angriff.

In der Abstiegszone kassierte das am Strich klassierte Deportivo La Coruña eine 1:3-Heimniederlage gegen Celta Vigo. Der Schweizer Fabian Schär wurde nach einer Stunde ausgewechselt, nachdem er beim 0:2 keine gute Figur gemacht hatte und kurz nach dem Seitenwechsel verwarnt worden war. Die Galicier haben von den letzten sieben Partien nur eine gewonnen.

Real Madrid - FC Barcelona 0:3 (0:0). - 80'264 Zuschauer. - Tore: 54. Suarez 0:1. 64. Messi (Handspenalty) 0:2. 93. Vidal 0:3. - Bemerkung: 63. Platzverweis Carvajal (Real Madrid/Hands).

Valencia - Villarreal 0:1 (0:1). - 39'181 Zuschauer. - Tor: 24. Bacca 0:1. - Bemerkungen: 60. Gelb-Rote Karte gegen Zaza (Valencia/Foul). 83. Gelb-Rote Karte gegen Trigueros (Villarreal/Foul).

Deportivo La Coruña - Celta Vigo 1:3 (0:2). - Tore: 3. Wass 0:1. 40. Aspas 0.2. 53. Aspas 0:3. 59. Andone 1:3. - Bemerkung: La Coruña mit Schär (bis 60./verwarnt).

Rangliste: 1. FC Barcelona 17/45 (45:7). 2. Atlético Madrid 17/36 (25:8). 3. Valencia 17/34 (36:17). 4. Real Madrid 16/31 (30:14). 5. FC Sevilla 17/29 (20:22). 6. Villarreal 17/27 (24:20). 7. Eibar 17/24 (22:29). 8. Girona 17/23 (21:26). 9. Getafe 17/23 (22:16). 10. San Sebastian 17/23 (31:29). 11. Leganes 16/21 (12:14). 12. Celta Vigo 17/21 (30:25). 13. Athletic Bilbao 17/21 (18:19). 14. Betis Sevilla 17/21 (25:31). 15. Espanyol Barcelona 17/20 (14:21). 16. Levante 17/18 (15:22). 17. Deportivo La Coruña 17/15 (19:34). 18. Alaves 17/15 (13:25). 19. Las Palmas 17/11 (13:38). 20. Malaga 17/11 (13:31). (sda)

23. Dez 2017 / 14:59
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
06. Juli 2018 / 13:32
23. Juni 2018 / 16:51
16. Juli 2018 / 01:09
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
02.07.2018
Facebook
Top