• Bundespräsident Alain Berset weilt nächste Woche in Bangladesch und Südkorea. (Archiv).
    Bundespräsident Alain Berset weilt nächste Woche in Bangladesch und Südkorea. (Archiv).  (KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Berset reist nach Südkorea und Bangladesch

Bundespräsident Alain Berset reist kommende Woche für offizielle Besuche nach Bangladesch und Südkorea. Es ist der erste Besuch eines Schweizer Bundespräsidenten in Bangladesch.
Bern. 

Alain Berset hat in Bangladesch zwei Ziele, wie das Departement des Inneren (EDI) am Dienstag mitteilte. Zum einen geht es um die Solidarität mit dem Land, das von der Krise im benachbarten Myanmar schwer betroffen ist, zum anderen steht die Etablierung vertiefter bilateraler Beziehungen im Zentrum.

Berset wird offizielle Gespräche führen mit dem Staatspräsidenten Abdul Hamid, der Premierministerin Sheikh Hasina und Aussenminister Abul Hassan Mahmood Ali.

In Südkorea wird der Bundespräsident an der Eröffnung der Olympischen Winterspiele teilnehmen. Zudem wird er während seines Aufenthalts unter anderem bilaterale Gespräche mit Staats- und Regierungschefs sowie Repräsentanten internationaler Organisationen führen. (sda)

30. Jan 2018 / 15:21
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
27. Mai 2018 / 22:54
27. Mai 2018 / 16:53
27. Mai 2018 / 15:42
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
28.03.2018
Facebook
Top