Klarer Auftaktsieg der Schweizer Curlerinnen

Skip Silvana Tirinzoni startet mit dem Team des CC Aarau erfolgreich in ihr erstes EM-Turnier. Die Schweizerinnen gewinnen die erste Partie der EM in St. Gallen gegen Dänemark 9:4.
Curling. 

Das designierte Schweizer Olympiateam mit Marlene Albrecht, Esther Neuenschwander, Manuela Siegrist und Silvana Tirinzoni übernahm gegen die von den Schwestern Madeleine und Denise Dupont angeführten Däninnen von Beginn an das Kommando. Mit einem gestohlenen Zweierhaus zur 6:2-Führung glückte den Schweizerinnen schon bei Matchhälfte im 5. End die Vorentscheidung.

Skip Madeleine Dupont, die an Welt- und Europameisterschaften einmal Silber und dreimal Bronze gewonnen hatten, konnte auch deshalb nichts ausreichten, weil sich in ihrem Spiel verschiedentlich Fehler einschlichen.

Im zweiten Match treffen die Schweizerinnen am Sonntagmorgen um 9 Uhr auf Deutschland. (sda)

18. Nov 2017 / 16:18
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
06. Juli 2018 / 13:32
23. Juni 2018 / 16:51
16. Juli 2018 / 01:09
Aktuell
18. Juli 2018 / 10:21
18. Juli 2018 / 10:06
18. Juli 2018 / 09:46
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Citytrain
2 x 1 Familienticket für die «Städtletour» zu gewinnen.
16.07.2018
Facebook
Top