• Kriminalstatistik
    Die beiden Frauen begingen mutmasslich Einbruchdiebstähle in St. Gallen.  (www.BilderBox.com)

Festnahme von Kriminaltouristinnen

Am Dienstag sind am Grenzübergang St. Margrethen eine 18-jährige Kroatin und 16-jährige Italienerin bei der Ausreise mit ihrem Auto von der Grenzwache kontrolliert worden. Beide Frauen wiesen sich mit gefälschten Ausweisen aus. Zudem bestanden gültige Ausschreibungen. Im Auto befand sich mutmassliches Einbruchswerkzeug und Deliktsgut. Die Kantonspolizei St.Gallen nahm die beiden fest.
St. Margrethen. 

Wie es in einer Mitteilung der Polizei heisst, wiesen sich die Kroatin und die Italienerin gegenüber den Grenzbeamten mit total gefälschten Ausweisen aus. Nach der genauen Überprüfung konnten die Identitäten der Frauen erhoben werden. Es habe sich gezeigt, dass gegen die 18-Jährige eine gültige Einreisesperre besteht. Die 16-Jährige ist von einem anderen Kanton zur Festnahme ausgeschrieben. Nach ersten Ermittlungen der Kantonspolizei St.Gallen ergaben sich Hinweise darauf, dass die beiden Frauen gleichentags Einbruchdiebstähle in St.Gallen begangen haben könnten. (kapo)

 

31. Jan 2018 / 09:56
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
21. August 2018 / 13:00
21. August 2018 / 16:32
21. August 2018 / 13:31
Meistkommentiert
17. August 2018 / 12:01
10. August 2018 / 10:43
16. August 2018 / 22:24
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen HBM-Gutschein im Wert von 20 Franken
30.07.2018
Facebook
Top