• Polizei Nacht
    Zwei Männer - zwei Unfälle - eine Ursache.  (Archiv)

Führerschein und Auto weg

Am Samstag, in der Zeit zwischen 16.30 und 20.30 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen an verschiedenen Orten Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Dabei wurde einem 44-Jährigen Pkw-Fahrer der Führerschein abgenommen und das Auto sichergestellt.

Die Raser-Kontrollen der Kantonspolizei St. Gallen am vergangenen Wochenende waren Effektiv. Insgesamt wurden sechs Personen aufgrund von massiven Geschwindigkeitsübertretungen verzeigt.

Bollingen, Uznacherstrasse, 53-jähriger Motorradfahrer, gemessen mit 134 km/h bei erlaubten 80 km/h, Führerausweis abgenommen

Bollingen, Uznacherstrasse, 61-jähriger Motorradfahrer, gemessen mit 109 km/h bei erlaubten 80 km/h

Schwarzenbach, Oberstettenstrasse, 58-jähriger Motorradfahrer, gemessen mit 161 km/h bei erlaubten 80 km/h, Führerausweis abgenommen, Motorrad sichergestellt

Au, Autobahn A13, 44-jähriger Autofahrer, gemessen mit 212 km/h bei erlaubten 120 km/h, Führerausweis aberkannt, Depositum von 8‘500 Franken eingezogen, Auto sichergestellt

Au, Autobahn A13, 28-jähriger Autofahrer, gemessen mit 170 km/h bei erlaubten 120 km/h, Führerausweis abgenommen

 Au, Autobahn A13, 31-jähriger Motorradfahrer, gemessen mit 161 km/h bei erlaubten 120 km/h

16. Jul 2017 / 16:04
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
21. Juli 2017 / 13:21
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Liewo Sport: CEV Beachvolleyball, Vaduz
Facebook
Top