• Die Planknerin Lea Beck holte an der Heim-Jugend-WM in Malbun die Bronzemedaille im Lead.
    Die Planknerin Lea Beck holte an der Heim-Jugend-WM in Malbun die Bronzemedaille im Lead.

Planken beherrscht Pickel und Steigeisen

Alle vier Liechtensteiner Eiskletterer, die regelmässig an Wettkämpfen teilnehmen, kommen aus der Gemeinde Planken. Eine von ihnen ist Lea Beck, die im Januar an der Heim-Jugend-WM in Malbun die Bronzemedaille gewinnen konnte.

Eisklettern ist ohne Frage eine Randsportart und auch in Liechtenstein noch nicht bei jedermann bekannt. Doch der Sport entwickelt sich immer mehr zur Trendsportart und blüht, gerade auch in Liechtenstein, richtig auf. Mit dem Eisturm in Malbun gibt es seit einigen Jahren auch eine professionelle Anlage im Land, auf der auch schon internationale Wettkämpfe wie zum Beispiel die Junioren-Weltmeisterschaften anfangs dieses Jahres stattge­funden haben. Trotz dieser guten ­Voraussetzungen ist der Sport für viele nur ein Hobby, denn es gibt nur gerade vier Liechtensteiner Eiskletterer, die regelmässig an Wettkämpfen teilnehmen, und zufälligerweise kommen alle vier aus Planken. 

«Beim Eisklettern gibt es eine grosse Vielfalt»
Lea Beck ist eine von diesen vieren und klettert schon seit sie acht Jahre alt ist. Das Eisklettern hat sie erst vor einigen Jahren entdeckt und sich sofort in diesen Sport verliebt. «Hauptsächlich bin ich durch den Kontakt mit meinen jetzigen Teamkollegen zum Eisklettern gekommen» erzählt sie. Ihre ersten Eiskletterversuche habe sie bei der Ice Night in Malbun gemacht, und von da an war Beck vom Eisklettern fasziniert. «Am meisten fasziniert mich, dass es beim Eisklettern eine so grosse Vielfalt gibt. Man kann Speedklettern am Eis, technisch schwerere Routen an der Drytoolwand klettern oder auch an Natureisfällen selber Routen finden.» Doch wie unterscheidet sich Eisklettern vom «normalen» Sportklettern? «Der grösste Unterschied ist eigentlich auch der offensichtlichste: Man klettert mit Eisgeräten und Steigeisen. Man spürt nicht mit den Händen, wie der Griff ist, sondern muss den Geräten vertrauen und wissen, wie man sie setzen muss», so die Planknerin. Eisklettern ist noch viel mehr als einfach nur mit Pickel und Steigeisen eine Eiswand hochzuklettern, erklärt Beck: «Eisklettern ist sehr technisch, man muss oft schnell sein und natürlich braucht man auch Kraft und Ausdauer. Ob man erfolgreich ist oder nicht, hängt aber auch stark von der Einstellung und der psychischen Stärke ab.»

Bronzemedaille an der Heim-Jugend-WM
Und wenn jemand weiss, wie man im Eisklettern erfolgreich sein kann, dann ist es Lea Beck. Die Planknerin bestreitet erst seit einigen Jahren Wettkämpfe und konnte bereits beachtenswerte Erfolge feiern. «Ich habe einmal einen Swisscup gewonnen und wurde bei der Schweizer Meisterschaft Dritte.» Ihren wohl grössten Erfolg feierte Beck jedoch anfangs dieses Jahres an der Junioren-WM in Malbun. Dort sicherte sie sich nämlich vor heimischem Publikum die Bronzemedaille im Lead.

Auf Juniorenstufe gehört Beck also zu den Weltbesten ihrer Sportart. Dennoch sehen die Zukunftspläne der Planknerin etwas anders aus. «Ich werde bald mein Studium beginnen und habe deshalb noch keine fixen Pläne gemacht, was meine Kletterkarriere betrifft. Ich habe aber auf jeden Fall noch vor, an den Schweizer Meisterschaften und meinen letzten Jugend-Weltmeisterschaften  mitzumachen», schaut Beck in die Zukunft.

10. Sep 2018 / 13:45
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
18. September 2018 / 16:47
18. September 2018 / 17:58
18. September 2018 / 22:10
18. September 2018 / 22:19
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
Aktuell
19. September 2018 / 04:58
19. September 2018 / 02:54
18. September 2018 / 22:43
18. September 2018 / 22:19
18. September 2018 / 22:10
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Winterthur
24.07.2018
Facebook
Top