• TV Balzers
    Ein Ausschnitt aus dem spektakulären Programm der diesjährigen Turnerunterhaltung. (Bild: Jürgen Posch)

Ein Mix aus Spass und Disziplin

Der Turnverein Balzers ist einer der grössten Vereine in der Gemeinde und bietet Interessierten jeden Alters ein breites Angebot an Unterhaltung. Die Riegen bieten einen ausgewogenen Mix aus körperlicher Ertüchtigung und Förderung des Gemeinschaftssinns.

Mit 171 Mitgliedern und mehr als 190 Kinder und Jugendliche, die wöchentlich ein- bis zweimal gemeinsam trainieren, spielt der Turnverein eine wichtige Rolle im Balzner Gemeindeleben. Insgesamt elf Riegen bieten Interessierten ab einem Alter von drei Jahren viel Spass, Unterhaltung und sportliche Aktivitäten. Somit hat der Turnverein Balzers auch in Bezug auf die Jugendförderung eine wichtige Rolle. Für Marion Gulli, Präsidentin des Turnvereins Balzers, sind mehrere Aspekte wichtig. «Es geht nicht nur darum, sich zu bewegen, sondern auch darum, den Gemeinschaftssinn zu fördern.»

Frau Gulli, was macht den Turnverein Balzers aus?

Marion Gulli: Wie alle Turnvereine ist es auch beim TVB so, dass Jung und Alt mitmachen können. Es geht nicht darum, eine Leistung zu erbringen, sondern darum, sich in Gesellschaft von Freunden mit Freude und Spass zu bewegen. Wir haben speziell eine gute Geräteturngruppe, die bei Schweizer Wettkämpfen und bei der Schweizer Meisterschaft vorne mitturnen kann. Dies bedingt ein intensives Training, das manchmal schon darüber hinausgeht, nur ein Hobby zu sein. Von den Athleten wird somit auch ein grosser Einsatz verlangt.

Welche Altersgruppen sind im Turnverein vertreten?

Die Jüngsten, die mit ihren Müttern oder Vätern turnen, sind circa drei Jahre alt. Danach gibt es eigentlich keine Altersbegrenzung. Für Kindergartenkinder bieten wir das Kitu, ab der ersten Klasse können die Kinder in die Getu oder wenn sie nicht Wettkampfturnen wollen, zu der Jugi 1 und 2 für Knaben oder Jutu 1 und 2 für Mädchen. Diese Trainings werden bis zur 4. Klasse Oberstufe angeboten. Mit 16 wird man in den Verein aufgenommen und kann dann zu den Damen oder Fitn’fön (16 bis 40 Jahre) wechseln. Ab 40 ist man bei den Frauen, Fitnesslern oder bei den Männern am Start. Wobei zu sagen ist, dass die Grenzen nicht so klar eingehalten werden.

Welche Rolle spielt der Turnverein bei der Jugendförderung?

Der Turnverein Balzers bewegt wöchentlich fast 200 Kinder und Jugendliche. Von daher spielen wir, wie ich finde, eine sehr grosse Rolle in der Jugendförderung. Die Vereinsmeisterschaft ist ein jährlicher Anlass, bei dem alle Kinder- und Jugendlichenriegenübergreifend mitmachen und gemeinsam Spass haben. Auch das Jugilager findet jährlich statt. Hier dürfen alle Kinder eine zwanglose Woche mit Freunden verleben. Diese Woche wird in den Sommerferien angeboten und es geht nicht darum, zu trainieren, sondern nur darum, Spass zu haben. Wir versuchen auch, für Jugendliche ein interessantes Angebot zu bieten. Unsere Leiter bilden sich stetig weiter. Leider ist es oftmals schwer, diese Altersgruppe zu erreichen.

Welchen Stellenwert hat der Turnverein?

Ich glaube, der Turnverein hat einen sehr hohen Stellenwert in der Gemeinde Balzers und ist auch durch das Jugilager und die Turnerunterhaltung immer präsent. Letztes Jahr wurde ich zum Beispiel von den Kindergärtnerinnen angefragt, wann die Hauptprobe für das Turnerkränzle stattfinde, damit sie das Datum in ihrem Jahresprogramm berücksichtigen könne. Die meisten Kinder sind beim Turnverein und für sie ist dieser Anlass enorm wichtig. Das zeigt mir, wie wichtig unsere Arbeit ist und dass sie geschätzt wird.

Welches sind die Highlights im Vereinsjahr?

Für die Geräteturner ist das Highlight wohl die Landesmeisterschaft. Diese wird jährlich vom Turnverein Balzers mit viel Aufwand und Einsatz durchgeführt. Bei diesem Anlass nehmen zirka 800 Turner und Turnerinnen aus Liechtenstein und der Schweiz teil. Dafür müssen wir einen einwandfreien Wettkampf sowie die Verpflegung organisieren. Wir weisen jedes Jahr eine sehr hohe Teilnehmerzahl auf und freuen uns, die Organisatoren eines so tollen und beliebten Anlasses zu sein. Es scheint, dass die Geräteturner, welche den Anlass organisieren und auch noch mitturnen, alles richtig machen. Und dann ist da natürlich noch das Kränzle, bei dem alle im Einsatz sind. Wir versuchen, den Besuchern ein möglichst interessantes Programm zu bieten. Die Ansprüche, die wir an uns selber stellen, sind teilweise doch sehr hoch. Aber wir freuen uns darüber, wenn das Publikum dies zu schätzen weiss und wir merken, dass die Unterhaltung gut ankommt. Leider hat man manchmal das Gefühl, dass die Zuschauer nicht merken, was für ein Aufwand es ist, 1500 Gäste zu bewirten. Das ist nicht immer einfach, denn wir sind ja schliesslich kein Cateringunternehmen. Alle arbeiten ehrenamtlich für diesen Anlass, damit wieder etwas Geld in die Vereinskasse fliesst und wir weiterhin vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein kostengünstiges Training anbieten können.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft des Turnvereins?

Ich wünsche mir, dass es auch in den kommenden Jahren so eine grosse Nachfrage nach unseren Angeboten gibt und wir weiterhin so ein breites Kursprogramm anbieten können. Falls jemand Interesse hat, einer Riege beizutreten, kann er sich bei dem entsprechenden Leiter melden und für ein Schnuppertraining vorbeischauen. Mitmachen kann jeder – wir freuen uns über Zuwachs. (lat)

26. Apr 2018 / 09:43
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
24. September 2018 / 19:43
25. September 2018 / 04:46
24. September 2018 / 15:25
25. September 2018 / 06:35
24. September 2018 / 15:29
Meistkommentiert
13. September 2018 / 06:16
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 12:13
20. September 2018 / 10:14
14. September 2018 / 14:47
Aktuell
25. September 2018 / 07:04
25. September 2018 / 06:35
25. September 2018 / 04:46
25. September 2018 / 03:56
25. September 2018 / 03:48
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
wiesngaudi
Wir verlosen 2 x 2 Tickets zur letzten Wiesngaudi am 5. Oktober im SAL in Schaan
28.08.2018
Facebook
Top