• FOTO & COPYRIGHT: DANIEL SCHWENDENER  (Daniel Schwendener)

«Wir brauchen mehr Why not ...-ter»

Bei der Auftaktveranstaltung von digital-liechtenstein wurde kräftig über den zentralen Treiber der Zukunft gesprochen: Die Digitalisierung. Marc Walder, Gründer von digital-switzerland, forderte dabei vor allem ein Umdenken.

Rund 120 Personen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft kamen heute morgen im Technopark zusammen, um den Auftakt einer neuen, zentralen Plattform rund um die Digitalisierung in Liechtenstein zu feiern. Die Initiative wird getragen von der  Vision aller Mitglieder, dass sich Liechtenstein zu einem führenden digitalen Wirtschaftsstandort entwickeln soll. Ziel der Initiative ist es, die relevanten Kräfte aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu bündeln,  Zugang zu relevanten Netzwerken und Plattformen zu schaffen und den entscheidenden Know-how-Transfer für die digitale Transformation zu ermöglichen. Heute startete «digital-liechtenstein» mit den fünf Themen- und Handlungsfeldern Netzwerk und Politik, Kommunikation, Talents, Events und Startups.

Ein wichtiger Partner ist Digital Switzerland. Deren Gründer, Ringier-CEO Mark Walder, war dann auch heute in Vaduz bei der Auftaktveranstaltung dabei. Er forderte vor allem, dass ein Umdenken in den Köpfen stattfinden müsse. Man brauche weniger «Yes, but ...-ter» (Ja, aber ...), sondern mehr «Why not ...-ter (Wieso nicht).

Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Daniel Risch machte das Publikum darauf aufmerksam, dass es egal sei, wie man den Weg in das digitale Zeitalter gefunden habe, schliesslich würden eh alle schon mitten drin stecken. «Was wirklich zählt ist, was wir heute und morgen tun, um die digitale Entwicklung unserer Gesellschaft voranzutreiben. Wie Sie sich interessieren, wie Sie sich einbringen, wie Sie sich engagieren.»

In der anschliessenden Panel-Diskussion disktutierten FL1-CEO Matthias Maierhofer, Jürgen Brücker, Rektor der Universität Liechtenstein, Alex Vogt, CEO der Optics Balzers und Daniel Koller, Geschäftsführer von io-market, die Herausforderungen der digitalen Zukunft. (ags)

30. Nov 2017 / 13:20
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
25. Juni 2018 / 16:45
25. Juni 2018 / 15:22
25. Juni 2018 / 13:14
25. Juni 2018 / 11:24
Meistkommentiert
23. Juni 2018 / 16:51
13. Juni 2018 / 11:20
23. Juni 2018 / 08:00
Aktuell
25. Juni 2018 / 19:52
25. Juni 2018 / 18:36
25. Juni 2018 / 17:40
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
neuschmid
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für die letzte Aufführung Maria und Anna Neuschmid & Jörg Adlassnigg - "Alt", Donnerstag, 28. Juni 2018, Beginn 20.30 Uhr
05.06.2018
Facebook
Top