• Clinicum Alpinum AG in Gaflei
    Das Clinicum Alpinum nimmt Gestalt an.  (Daniel Schwendener)

Gaflei: Klienten werden ab 1. April erwartet

Das Clinicum Alpinum ist wieder auf Kurs. Kommendes Frühjahr werden voraussichtlich die ersten Klienten in der Privatklinik für Stresserkrankungen erwartet.

Nachdem die Bauarbeiten im August 2016 ihren Anfang nahmen, war vorgesehen, dass die Privatklinik Clinicum Alpinum im Herbst 2018 eröffnet werden sollte. Das Winterwetter machte den Initianten einen Strich durch die Rechnung und die Arbeiten wurden zuletzt schlicht zu stark behindert. Nun schreitet das Bauvorhaben auf Gaflei in grossen Schritten voran.«Das Ziel, den ersten Patienten im Frühjahr 2019 begrüssen zu dürfen, ist in greifbarer Nähe», sagt Michelle Posch, Kommunikationsverantwortliche Clinicum Alpinum, auf Anfrage. Jüngst wurden alle Fenster der Klinik eingebaut und der Innenausbau beziehungsweise die Materialisierung gestartet. «Exakt ein Jahr nach der Bemusterung sämtlicher für den Innenausbau der Privatklinik eingesetzten Materialien, Farben und Formen steht nun das erste Musterzimmer auf Gaflei bereit», so Posch.

Wartelisten sechs Monate vor Klinikstart eröffnet

Bis zu 250 Patienten sollen jährlich in Gaflei behandelt werden. Die Privatklinik richtet sich an Menschen mit schweren Erkrankungen aus dem depressiven Formenkreis. Die Wartelisten werden rund sechs Monate vor Klinikstart eröffnet und Klienten dort aufgenommen, wie die Kommunikationsverantwortliche erklärt. «Unser Einzugsgebiet ist Deutschland, Österreich, die Schweiz und Norditalien. Und natürlich Liechtenstein.» Die Privatklinik könne Privat- und Zusatzversicherte sowie Selbstzahler oder Allgemeinversicherte mit sogenannten Einzelfallkostengutsprachen aufnehmen. «Die Klienten sind dabei nicht nur Führungskräfte, sondern auch Leistungssportler, Menschen aus helfenden Berufen oder auch Tumorpatienten, die im Rahmen ihrer schweren Erkrankung eine Depression ausbilden können», erklärt Posch. Preislich orientiere sich das Clinicum Alpinum an den Privatkliniken in der Umgebung.

Einige Schlüsselpositionen bereits besetzt

Die Privatklinik soll mehr als 40 neue Arbeitsplätze schaffen und der Rekrutierungsprozess habe, laut Posch, diesbezüglich im Frühjahr 2018 begonnen. «Einige Schlüsselpositionen konnten schon besetzt werden. Bislang haben wir keine Stellen ausgeschrieben, weil wir laufend sehr überzeugende Initiativbewerbungen erhalten.» Ziel sei es, bis Ende November die Rekrutierung abgeschlossen zu haben. (nb)

10. Aug 2018 / 14:40
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
10. August 2018 / 10:43
04. August 2018 / 08:00
Aktuell
14. August 2018 / 11:43
14. August 2018 / 11:19
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für die Schlagernacht Liechtenstein in Schaan
05.07.2018
Facebook
Top