• Depressed man
    Suizidgedanken sind nicht bei allen Menschen gleich stark. Oft gelingt es, diese zur Seite zu schieben, manchmal werden sie aber auch drängender. Gefährlich wird es, wenn sich solche Gedanken verselbstständigen und Betroffene eine Art «Tunnelblick» entwickeln. Sie nehmen plötzlich alles wie durch einen Nebel wahr, können nicht mehr klar denken und haben keine Kontrolle mehr über ihr Handeln.  (SanderStock)

Hilfe aus der suizidalen Krise

Walter Kranz ist Psychotherapeut in Triesen und betreut für den Verein NetzWerk die kostenlose Online-Beratung www.helpmail.li. Er wird dabei unter anderem von Menschen kontaktiert, die ihn mit dem Thema Suizid konfrontieren.
Triesen. 

Wie gehen Sie als Therapeut damit um, wenn eine Person an Suizid denkt oder wenn Sie Angehörige nach einem erfolgten Suizid betreuen?
Ich behandle Suizidalität und Suizid nicht als Tabu. Ein Tod durch Suizid hat gleich viel Würde und Respekt verdient, wie jeder andere Tod. Fast alle Menschen haben schon einmal daran gedacht, sich umzubringen. Gefühle von Traurigkeit, Melancholie, vielleicht auch Depression sind wohl den meisten von uns bekannt. Unter günstigen Umständen kommen wir aus diesen Zuständen bald wieder heraus. Unter «günstigen Umständen» verstehe ich dabei nicht nur das Umfeld, sondern auch die eigene Lebensgeschichte – alles was sich an Ressourcen und Stärken, aber auch an Belastungen in unserem Rucksack angesammelt hat.


Suizide kamen in den vergangenen Monaten in Liechtenstein vermehrt vor. Worauf ist der kurzfristige, rasante Anstieg zurückzuführen?
Ich würde dieser Häufung keine grosse Bedeutung beimessen. Wir sind ein kleines Land und einzelne Ereignisse erzeugen grössere Wahrnehmung und Einfluss auf die Statistik als in Ländern mit hohen Einwohnerzahlen. Die Suizidrate ist in Liechtenstein langjährig betrachtet relativ hoch. Dem Statistischen Jahrbuch ist zu entnehmen, dass es im Jahr 2016 zehn Suizide gab, im Jahr 2015 waren es drei, im Jahr 2013 waren es zwölf.

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Dienstag, 14. November 2017.

13. Nov 2017 / 22:56
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
19. Februar 2018 / 15:27
18. Februar 2018 / 17:37
18. Februar 2018 / 21:39
19. Februar 2018 / 04:47
Meistkommentiert
05. Februar 2018 / 13:51
09. Februar 2018 / 07:00
Aktuell
19. Februar 2018 / 17:13
19. Februar 2018 / 17:13
19. Februar 2018 / 15:44
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schneetraining
Zu gewinnen 1 Schneefahrtraining mit der Max Heidegger AG auf der Schwägalp am Donnerstag, 22. Februar.
vor 9 Stunden
Facebook
Top