• Landespolizei
    Die Landespolizei soll unverzüglich verständigt werden.  (Elma Korac)

Hausierer bieten überteuerte Ware an

Derzeit treiben Hausierer ihr Unwesen in Liechtenstein und bieten minderwertige Ware zu überhöhten Preisen an.

Die Hausierer geben dabei an, nach einer Verkaufsveranstaltung in einem angesehenen Hotel nicht alle Waren wie z.B. Pfannen verkauft zu haben und diese nun nicht mit über die Grenze nehmen zu können. Aus diesem Grund werden diese angeblichen Restposten nun zu einem Billigpreis an den Haustüren zum Verkauf angeboten.

Die Landespolizei rät, sich nicht durch solche Angebote überrumpeln zu lassen und keine Ware zu überhöhten Preisen zu kaufen. Bei Hausierern wird empfohlen, die Landespolizei unverzüglich unter +423/ 236 71 11 zu verständigen. (lpfl)

05. Mär 2018 / 15:33
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
19. Juni 2018 / 10:43
19. Juni 2018 / 10:17
Meistkommentiert
16. Juni 2018 / 17:04
11. Juni 2018 / 15:18
13. Juni 2018 / 11:20
Aktuell
19. Juni 2018 / 12:01
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
neuschmid
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für die letzte Aufführung Maria und Anna Neuschmid & Jörg Adlassnigg - "Alt", Donnerstag, 28. Juni 2018, Beginn 20.30 Uhr
05.06.2018
Facebook
Top