• Der «Verein eHealth Liechtenstein», der vergangenes Jahr im Dezember gegründet wurde, bezweckt den Aufbau, die Weiterentwicklung sowie den Betrieb einer sogenannten «eHealth-Plattform» für Liechtenstein.  (istock)

Krankenakten sollen elektronisch werden

Ein Verein will eine eine digitale Datenbank betreiben, mit Hilfe derer die im Gesundheitswesen Beteiligten besser vernetzt werden. Sie sollen so einfach und sicher auf notwendige Informationen zugreifen können.
Vaduz. 

Im Gesundheitssystem den Überblick zu behalten ist nicht immer einfach. Durch die Möglichkeit, mehrere Ärzte und Spezialisten zu konsultieren ist im Gesundheitswesen die Möglichkeit, die Krankheitsgeschichte eines Patienten lückenlos nachzuverfolgen und eine möglichst gut funktionierende Kommunikation zum Teil überlebenswichtig. Der «Verein eHealth Liechtenstein», der vergangenes Jahr im Dezember gegründet wurde, bezweckt den Aufbau, die Weiterentwicklung sowie den Betrieb einer sogenannten «eHealth-Plattform» für Liechtenstein. Dadurch sollen alle Beteiligten mit Hilfe einer digitalen Datenbank besser vernetzt werden und einfach und sicher auf die notwendigen Informationen zugreifen können. Wie ein Vorstandsmitglied bestätigt, hat der Verein von der Regierung einen entsprechenden Leistungsauftrag erhalten und beginnt nun mit der Arbeit, diesen umzusetzen.

Vorteile für Beteiligte

«Die Ärztekammer befürwortet die Schaffung einer eHealth-Plattform ausdrücklich», sagt Stefan Rüdisser, Geschäftsführer der Ärztekammer. Die verstärkte Nutzung von EDV diene aus Sicht der Ärzteschaft primär der Optimierung der medizinischen Behandlung des Patienten, führe aber aufgrund der Effizienzsteigerung auch zu einer Reduktion von Doppelspurigkeiten, was eine dämpfende Wirkung auf die Gesundheitskosten habe.

Zusammenarbeit mit Ärzten

Mit dem Verein eHealth habe die Ärztekammer noch keinen direkten Kontakt gehabt, es sei aber vorgesehen, dass ein von der Ärztekammer delegiertes Mitglied Einsitz im Vorstand nehme und das Know-how der niedergelassenen Ärzteschaft einbringt sowie den Kontakt zur Ärztekammer herstellt. (jgr)

12. Jan 2016 / 18:52
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
29. Juli 2016 / 20:52
29. Juli 2016 / 21:05
28. Juli 2016 / 21:57
29. Juli 2016 / 20:56
26. Juli 2016 / 21:07
Meistkommentiert
Aktuell
29. Juli 2016 / 22:06
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball Super-League: FC Vaduz - FC Luzern
3 x 2 Eintritte für das Spiel FC Vaduz - FC Luzern am Mittwoch, 10.08. zu gewinnen
Facebook
Top