• Jugendliche aus Liechtenstein erarbeiteten Verbesserungsvorschläge für zwei politische Themen.
    Jugendliche aus Liechtenstein erarbeiteten Verbesserungsvorschläge für zwei politische Themen.  (Stefan Trefzer)

Jugend: Politik vorbildlich gelebt

Engagierte Diskussion Zum ersten Mal fand am Samstag eine Jugendsession im Landtagsgebäude statt. Alle politisch interessierten Jugendlichen erhielten die Möglichkeit, etwas zu bewegen und sich mithilfe der neutralen Organisation zu informieren.
Der Jugendrat Liechtenstein steht in engem Austausch mit Organisationen in den Nachbarstaaten, und so konnte Präsident Brian Haas auch schon an Jugendsessionen in der Schweiz teilnehmen. Eine solche Veranstaltung auch in Liechtenstein aufleben zu lassen, lag ihm daher sehr am Herzen und es freute ihn umso mehr, dass das Feedback durchwegs positiv war. Den ganzen Samstag setzten sich rund zwanzig Jugendliche aus Liechtenstein mit zwei wichtigen Themen rund um die Zukunft der Bürger des Landes auseinander. So stand 
neben der Qualitätssicherung der Berufsbildung auch das Thema Vaterschaftsurlaub auf der Traktandenliste. Nachdem sich jeweils zwei Experten pro Thema kurz vorstellten, fanden sich die Jugendlichen mit ihnen in zwei Gruppen zusammen, um mögliche Massnahmen und Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Georg Kaufmann und Jürgen Posch stand dabei der Gruppe «Berufsbildung» zur Seite, 
während Brigitte Haas und Hansjörg Frick bei der Gruppe «Vaterschaftsurlaub» Hilfestellung leisteten. 
 
Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Freitag, 28. November 2016.
 
27. Nov 2016 / 22:29
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Autosalon Genf 2017
Gutschein im Wert von 300 Franken zu gewinnen
Facebook
Top