• PK Münzbörse Balzers 180911
    André Zünd und Heimo Steriti (v. l.) informierten gestern über die 25. Münzbörse.  (Daniel Ospelt)

25. Münzbörse: Sammlern fehlt der Nachwuchs

Der Liechtensteinische Numismatische Zirkel lädt am 16. September zur 25. Münzbörse ein. Im Verein rücken kaum neue Mitglieder nach.

Manche sammeln Panini-Bilder, andere rare Briefmarken. Der Liechtensteinische Numismatische Zirkel begeistert sich für Münzen und andere Zahlungsmittel, hinter denen eine interessante Geschichte steckt. Zum Teil lassen sich die Zahlungsmittel über 2500 Jahre, bis in die griechische Antike zurückverfolgen. Seit 1994 organisiert der Verein jährlich eine Münzbörse in Liechtenstein, bei denen Händler und Sammler aufeinandertreffen. Nächsten Sonntag findet die 25. Ausgabe statt. «Es ist keine geschlossene Veranstaltung. Jeder kann vorbeischauen und in die Numismatik hineinschnuppern», erklärte Präsident André Zünd an der gestrigen Presseorientierung.

Auch AC/DC ein Kunde

Die Münzbörse wird in Zusammenarbeit mit der Coin Invest AG aus Balzers organsiert, die seit sechs Jahren als Sponsor fungiert. Für CEO Heimo Steriti ist diese Unterstützung selbstverständlich: «Der Coin Invest AG ist es ein Anliegen, den Fortbestand der Münzbörse zu sichern. Es freut mich, dass die Veranstaltung in unserer Heimatgemeinde stattfindet.» Vergangenen Januar wurde die Partnerschaft um zwei Jahre verlängert. Das Unternehmen hat im Gedenkmünzen-Grosshandel angefangen. Inzwischen produziert sie selbst solche. Zu ihren Kunden zählen Länder wie die Mongolei und Malta. In ihrem Sortiment finden sich auch lizenzierte Münzen der australischen Hard-Rock-Band AC/DC. Durch das gemeinsame Interesse ist auch der Kontakt zwischen den Münzsammlern und dem Unternehmen entstanden.

Neue Mitglieder gesucht

Am 16. September werden 18 Aussteller ihre Waren im Gemeindesaal Balzers ausstellen. Sie kommenvorwiegend aus der Schweiz und Deutschland. Ein griechischer Händler sticht aus der Reihe heraus. «Aufgrund vom administrativen und finanziellen Aufwand an der Zollschranke lohnt sich die Anreise für viele internationale Austeller nicht», erläutert HeimoSteriti. Bei Sammlern ist die Veranstaltung sehr beliebt. Bei der restlichen Bevölkerung ist die Teilnahme gemäss André Zünd sehr vom Wetter abhängig: «Sammler sind auch bei 30 Grad an der Münzbörse anzutreffen. Andere Zielgruppen sind dann lieber an der frischen Luft. Pro Jahr verzeichnen wir zwischen 100 bis 150 Besucher.» An- lässlich der Jubiläumsbörse soll der Liechtensteinische Numismatische Zirkel, der im 2019 sein 30. Jubiläum feiert und rund 80 Mitglieder hat, im Vordergrund stehen. Der Verein hat wie so viele mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen. André Zünd hofft, an der Münzbörse neue Mitglieder zu gewinnen: «Viele Sammler und Aussteller haben uns in den vergangenen Jahren für immer verlassen. Nachwuchs rückt kaum nach, weil junge Leute ganz einen anderen Bezug zur Geschichte haben. Sie verpflichten sich auch nicht gerne für einen Verein.»

Eigene Münzen schätzen lassen

Entscheidend für den Sammlerwert einer Münze ist nicht ihr Alter, sondern die Auflage. Umlaufwährungen werden in hohen Stückzahlen produziert, weshalb sich Sammler weniger um alte Fünfrappenstücke scheren. «In der Regel ist der Materialwert ei- ner Münze höher als der aufgeprägte Nennwert. Ich kenne Einige, dieMünzen einschmelzen und das Metall verkaufen»,erzählt Heimo Stereti. Für Numismatiker sindbesonders Gedenkmünzen interessant, die zu besonderen Anlässen und in kleiner

Stückzahl produziert wurden. Die Nachfrage bestimmt demnach das Angebot.Trotzdem dürfte sich der eine oder andere Schatz in den Liechtensteiner Haushalten verbergen. Gemäss den Veranstaltern lohne es sich, diese mitzunehmen, denn Besucher können an der Veranstaltung ihre eigenen Münzen von Experten schätzen lassen. Vielleicht gibt der eine oder andere Aussteller anschliessend ein verlockendes Angebot ab. (gk)

12. Sep 2018 / 08:44
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
23. September 2018 / 05:23
23. September 2018 / 07:10
23. September 2018 / 11:09
23. September 2018 / 00:29
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
20. September 2018 / 10:14
Aktuell
23. September 2018 / 12:10
23. September 2018 / 09:53
23. September 2018 / 09:45
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
wiesngaudi
Wir verlosen 2 x 2 Tickets zur letzten Wiesngaudi am 6. Oktober im SAL in Schaan
27.08.2018
Facebook
Top