• Bahnhof Buchs SG
    Durch den Stromschlag wurde der Jugendliche vom Wagen geschleudert und schwer verletzt.  (Daniel Schwendener)

14-jähriger nach Unfall verstorben

Beim Güterbahnhof Buchs ist vor 10 Wochen ein 14-jähriger Liechtensteiner beim Klettern auf einem Bahnwagen von einem Stromschlag getroffen und schwer verletzt worden. Nun ist der Jugendliche vergangene Woche seinen Verletzungen erlegen.
Buchs. 

Der Junge war am 14. Oktober beim Klettern auf einem Bahnwagen mit der Stromleitung in Kontakt geraten und wurde durch einen Stromschlag vom Wagen geschleudert. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Jugendliche schliesslich in kritischem Zustand ins Spital geflogen. Spezialisten kämpften mehrere Wochen um sein Leben. Vergangene Woche hat der 14-jährige den Kampf nun verloren. (red)

27. Nov 2017 / 11:57
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
21. Juni 2018 / 10:41
20. Juni 2018 / 22:53
Meistkommentiert
18. Juni 2018 / 07:34
13. Juni 2018 / 11:20
17. Juni 2018 / 07:21
19. Juni 2018 / 06:05
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
neuschmid
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für die letzte Aufführung Maria und Anna Neuschmid & Jörg Adlassnigg - "Alt", Donnerstag, 28. Juni 2018, Beginn 20.30 Uhr
05.06.2018
Facebook
Top