• TIROL/VORARLBERG: UNFALL IN ARLBERGTUNNEL FORDERTE ZEHN VERLETZTE
    Wegen eines Unfalls war der Arlbergtunnel für rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. Bild: Keystone  (ZEITUNGSFOTO.AT)

Elf Verletzte bei Unfall im Arlbergtunnel

Ein Unfall im Arlbergtunnel am Sonntagnachmittag forderte elf Verletzte – vier davon schwer. Nach einer rund zweieinhalbstündigen Sperre konnte der Tunnel gegen 16.30 Uhr wieder freigegeben werden.

Nach einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen war der Arlbergtunnel am Sonntagnachmittag für rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde zwischenzeitlich über den Arlbergpass umgeleitet. Elf Personen wurden laut Polizei verletzt, vier davon schwer. Den Angaben zufolge waren zwei Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt worden und mussten mit der Bergeschere befreit werden. Die Autos hatten sich teilweise ineinander verkeilt. 

Ein Sprecher der Autobahnpolizei Imst berichtete, dass zwei Schweizer, ein deutscher und ein Pkw aus Grossbritannien im Tunnel zusammengekracht waren. Details zum Unfallhergang sollen im Laufe des Abends folgen. 

Der Unfall hat sich gegen 14 Uhr auf der Tiroler Seite des Tunnels ereignet. Neben zahlreichen Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettung und Polizei standen auch vier Rettungshubschrauber im Einsatz, welche die Schwerverletzten in Krankenhäuser flogen.

07. Jan 2018 / 18:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
17. August 2018 / 20:35
17. August 2018 / 12:01
17. August 2018 / 16:13
16. August 2018 / 22:24
Meistkommentiert
10. August 2018 / 10:43
17. August 2018 / 12:01
16. August 2018 / 22:24
Aktuell
18. August 2018 / 02:20
17. August 2018 / 22:38
17. August 2018 / 21:05
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
30.07.2018
Facebook
Top