Unglücke/Verbrechen

Am Montagmorgen kam es in Schaan zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Personenwagen. Personen wurden keine verletzt, an allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.
vor 16 Stunden
Während einer Fasnachtsunterhaltung im SAL in Schaan kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen. Die Polizei sucht Zeugen.
14.01.2018
Nach dem Sturmtief «Burglind» wird die Bevölkerung zur eigenen Sicherheit gebeten, die durch umgeworfene Bäume versperrten Gebiete und Wege zu meiden.
11.01.2018
Das Sturmtief «Burglind» ist vergangene Woche mit bis zu 200 Kilometern pro Stunde über Liechtenstein gefegt. Die Räumungsarbeiten sind anspruchsvoll und sturmgeschädigte Waldgebiete ein grosser Gefahrenherd für Förster und Spaziergänger.
09.01.2018
In Liechtenstein versuchen derzeit Betrüger, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben, Personen mit einer besonders hinterhältigen Betrugsmasche um ihr Geld zu bringen. Wie beim Enkeltrick werden dabei insbesondere ältere Menschen als potentielle Opfer ausgewählt.
09.01.2018
Im Zusammenhang mit einem illegalen Bordell in Nendeln muss sich ein ehemaliger Liechtensteiner Politiker vor Gericht verantworten. Das Landgericht Vaduz bestätigt gegenüber Radio L, dass ihm unter anderem Zuhälterei und Geldwäscherei vorgeworfen werden.
09.01.2018
In Ruggell kam es im Industriegebiet zu einem Einbruchdiebstahl in ein Geschäftsobjekt. Es entstand ein Sach- sowie Vermögensschaden von mehreren tausend Franken.
08.01.2018
Am Sonntagmittag kam es in Triesenberg zu einem Fahrzeugbrand. Personen wurden keine verletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden.
08.01.2018
Ein Unfall im Arlbergtunnel am Sonntagnachmittag forderte elf Verletzte – vier davon schwer. Nach einer rund zweieinhalbstündigen Sperre konnte der Tunnel gegen 16.30 Uhr wieder freigegeben werden.
07.01.2018
Am Mittwoch verursachte das Sturmtief Burglind diverse Schäden. Personen wurden keine verletzt.
03.01.2018
Aus dem ganzen Land wurden der Landespolizei Sturmschäden gemeldet. Zahlreiche Strassen waren vorübergehend gesperrt, Feuerwehr und Polizei standen mit jeweils einem Grossaufgebot im Einsatz. Es treffen laufend neue Bilder ein.
03.01.2018
Seit dem heutigen Vormittag werden der Landespolizei Sturmschäden im ganzen Land gemeldet. Zahlreiche Feuerwehren und Polizei stehen im Einsatz. Aufgrund eines umgestürzten Kranes und umgestürzter Bäume waren kurzzeitig alle Strassen nach Schellenberg gesperrt. Mittlerweile ist die Zufahrt über Gamprin wieder möglich.
03.01.2018
Zwei Bushaltestellen in Triesen wurden am Freitag, dem 29. Dezember, gegen 22:15 Uhr durch Sprayereien beschädigt.
02.01.2018
Die Silvesternacht und auch der Neujahrstag verliefen in Liechtenstein mehrheitlich ruhig. Einzig eine Schlägerei im Malbun an Silvester trübte das Bild.
02.01.2018
Unbekannte Täter sind am 29. Dezember sowohl in ein Wohnhaus in Eschen als auch in Ruggell eingebrochen. In beiden Fällen kam es zu Diebstählen.
02.01.2018
Am späten Sylvesterabend kam es noch vor dem Jahreswechsel in Malbun zu einem Raufhandel.
02.01.2018
Eine unbekannte Täterschaft brach am Stephanstag oder am Folgetag in ein Wohnhaus in Mauren ein und entwendete Schmuck.
28.12.2017
Um die Weihnachtstage stieg eine unbekannte Täterschaft in ein Wohnhaus in Schaan ein, musste jenes jedoch ohne Deliktsgut verlassen.
27.12.2017
In Balzers brach am Weihnachtsabend eine unbekannte Täterschaft in ein Wohnhaus ein und entwendete Schmuck. Am Montag, 25. Dezember, hebelte eine unbekannte Täterschaft zwischen 17 und 21:40 Uhr eine Balkontüre eines Einfamilienhauses am «Brüelweg» auf. Im Innern des Hauses durchsuchte sie verschiedene Räume und nahm die aufgefundenen Wertsachen an sich.
26.12.2017
Am Samstag, 23. Dezember, um 18.23 Uhr, ging bei der Landespolizei die Meldung ein, dass in Schaan im Besch gerade eingebrochen werde und sich die Hausbesitzerin deshalb in ein Zimmer eingeschlossen habe.
26.12.2017
In der Nacht auf Dienstag, 26. Dezember, zwischen 0.30 und 8.45 Uhr, beschädigte eine unbekannte Täterschaft eine seitliche Verglasung der Bushaltestelle im «Gagoz». Am Unterstand entstand dabei erheblicher Schaden.
26.12.2017
In Mauren kam es an Heiligabend zu einem Selbstunfall mit erheblichem Sachschaden. Die Feuerwehr Mauren musste das in Brand geratene Fahrzeug löschen.
25.12.2017
Ein Autolenker fuhr am 22. Dezember um ca. 18:40 Uhr in alkoholisiertem Zustand, auf der Kirchstrasse in Vaduz in Richtung Westen. Dabei kollidierte er auf Höhe der Verzweigung Am schrägen Weg mit drei mittels Ketten verbundenen Eisenpfosten.
23.12.2017
Dank einer Meldung aus der Bevölkerung konnten in Schaan drei Einbrecher verhaftet werden. Aufgrund der verschiedenen Einbrüche in den letzten Tagen verstärkte die Landespolizei ihre Kontroll- und Streifentätigkeit massiv. Es waren mehrere zusätzliche Streifen- und auch Zivilfahrzeuge im Einsatz.
22.12.2017
Am Donnerstag gegen 19.30 Uhr, überquerte eine junge Frau, bei der Bushaltestelle Quäderle in Vaduz, den dortigen Fussgängerstreifen. Dabei wurde sie von einem Auto frontal erfasst und musste ins Spital eingeliefert werden. Der Zustand der Frau ist inzwischen stabil, meldet nun die Landespolizei in einer Mitteilung.
22.12.2017
Am Donnerstagabend wurde in Vaduz eine Fussgängerin von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt.
21.12.2017
Der 46-jährige ehemalige Vizedirektor der Bank Alpinum hat sich vor dem Landgericht in Vaduz vollumfänglich schuldig bekannt und sich bei der Bank entschuldigt. Laut Anklage der Staatsanwaltschaft hat er 13 Kunden der Bank um mindestens 10,5 Millionen Franken geschädigt. Dazu kamen Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz. Er wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt.
21.12.2017
Am Mittwochnachmittag wurde in Gamprin und Eschen in zwei Wohnhäuser eingebrochen.
21.12.2017
Neun Tage nach dem stärksten Föhnsturm seit Jahren ist das Ausmass der Schäden allmählich klar. Fünf befragte Versicherer beziffern die anfallenden Kosten total auf über 500 000 Franken.
20.12.2017
Im Zeitraum von Montag, 14.00 bis Dienstag 10.30 Uhr entwendete eine unbekannte Täterschaft in Bendern beim Anwesen Eschner Strasse 64 eine Werbeblache mit dem Schriftzug «Räumlichkeiten zu vermieten». Diese war rotfarben und hat die Grösse von 400cmx130cm.
20.12.2017
Am Dienstagmorgen ereignete sich in Triesen ein Verkehrsunfall, verletzt wurde niemand.
19.12.2017
Wegen einem umgekippten Lastwagen ist die Rheinstrasse bei Buchs gesperrt. Der Lastwagen kippte am Buchser Kreisel um, was zu einem massiven Verkehrs-Chaos führte. Umleitungen sind unterdessen signalisiert.
14.12.2017
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Malbun
Wöchentlich Tageskarten der Skigebiete in der Region zu gewinnen
04.01.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top