• Alexander Batliner (links) und Rene Michlig (rechts)
    Alexander Batliner (links) und Rene Michlig (rechts)  (Daniel Schwendener)

«Wir rechnen mit viel mehr Zuschauern»

Nach der Premiere von 2016 wird Schaan am morgigen 8. September erneut von Teilen der Weltelite im Stabhoch- und Weitsprung besucht. Start ist um 16.00 Uhr.
Leichtathletik. 

Der 8. September (Mariä Empfängnis) ist in Liechtenstein ein Feiertag – in der Schweiz nicht. Dieses Jahr fällt der 8. September auf einen Samstag. Was viele  Arbeitnehmer nicht begeistert, freut dafür das OK des 2. Golden Fly Series Meeting in Schaan.

Fotostrecke: Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan
Golden Fly Meeting in Schaan

Mehr Fans aus dem Rheintal werden erwartet
«Der Event findet wie vor zwei Jahren am 8. September statt. Letztes Mal war dies an einem Donnerstag, dieses Jahr an einem Samstag. Wir rechnen darum mit viel mehr Zuschauern – vor allem aus dem benachbarten Rheintal», blickte OK-Präsident Alexander Batliner an der gestrigen Medienorientierung voraus und versuchte sich gleich auch noch als Hobbymeterologe: «Vor zwei Jahren war es zu schön für so einen Bewerb. Das Thermometer zeigte 35 Grad an und viele Sportbegeisterte zog es damals in die Höhe. Die Wetterprognosen, die bereits jetzt für den 8. September abrufbar sind, versprechen ideale Bedingungen mit trockenem Wetter und rund 22 Grad.» Natürlich können sich die Prognosen bis am 8. September noch ändern – fix sollte dafür das Teilnehmerfeld des Sportanlasses im Zentrum von Schaan sein.   
Mit Thiago Braz da Silva konnte der ISL vor zwei Jahren den Stabhochsprung-Olympiasieger von Rio de Janeiro in Liechtenstein präsentieren. Ganz so prominent wird es dieses Jahr nicht mehr. Alexander Batliner dazu: «Wir hatten damals ein glückliches Händchen. Kurz vor unserem Event wurde Thiago Braz da Silva Olympiasieger. Heute würde seine Gage mehr kosten als diejenige von allen anderen Teilnehmern zusammengezählt. Nichtsdestotrotz haben wir auch dieses Jahr Topathleten bei uns in Schaan. Fünf Weltmeister, vier Europameister, die Sieger im Stabhochsprung an der Universade 2017 sowie neun Finalisten der EM in Berlin sind dabei.»

Bevölkerung und Nachwuchs sind integriert
René Michlig, Präsident des Liechtensteiner Leichtahtletikverbandes, freut sich, dass mit Benjamin Gföhler (Weitsprung), Dominik Alberto (Stabhochsprung) und Angelica Moser (Stabhochsprung) drei Schweizer Sportler im Teilnehmerfeld zu finden sind. Er rechnet allgemein mit ausgeglichenen Teilnehmerfeldern und damit spannenden Wettkämpfen. Michlig wird natürlich auch mit dem integrierten Weitsprung-Event des Liechtensteiner Nachwuchses beschäftigt sein. Fünf Vereine sind dem Leichtathletikverband angeschlossen und diese stellen jeweils drei Sportler, um das 2. Golden Fly Series Meeting mit einem Nachwuchs-Weitspringen zu eröffnen. Danach ist die Bevölkerung gefragt. Bei der Speed-Messung wird der schnellste Liechtensteiner und die schnellste Liechtensteinerin ermittelt. Dann kommen die Profisportler zum Zug. Die Weitspringer landen übrigens im gleichen Sand, der zuletzt bei der Beacharena Vaduz verwendet wurde. Die Stehplatztribüne im Schaaner Zentrum wird bereits am Freitag aufgebaut. Am Samstag, 8. September, wird dann der Rest der Anlage aufgestellt. «Ab 6 Uhr wird darum das Zentrum für den Verkehr gesperrt sein. Die Strassensperre gilt bis Sonntag, 13 Uhr», erklärt Batliner.

Integriert in den Weitsprung-Bewerb ist im Übrigen Markus Rehm – Goldmedaillengewinner an den Paralympics 2012 und 2016 und Weltrekordhalter bei den Behinderten. Er sprang zuletzt in Berlin 8,48 Meter  und wird sich unter anderem mit Ignisious Gaisah aus den Niederlanden messen. Drei Zentimeter weiter ist die persönliche Bestleistung des 6. der Olympischen Sommerspiele von 2004. Spannend wird’s auf alle Fälle und wie 2016 werden per Livestream, mittels Live-TV-Berichten und späteren Zusammenfassungen Millionen Zuschauern auf allen Kontinenten mit dabei sein. (kop)

Mehr Infos und das Programm unter www.leichtathletik.li

30. Aug 2018 / 07:15
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
23. September 2018 / 13:15
23. September 2018 / 14:49
23. September 2018 / 14:15
23. September 2018 / 14:23
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
20. September 2018 / 10:14
Aktuell
23. September 2018 / 18:46
23. September 2018 / 18:33
23. September 2018 / 17:32
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
sg
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Konzert Simon & Garfunkel Revival Band am Mittwoch, 10. Oktober in Vaduz
05.09.2018
Facebook
Top