• Tina Weirather
    Tina Weirather

Weirather mit Glücksnummer zu Gold?

Tina Weirather strebt im Olympia-Super G eine Medaille an. Es wäre die erste für Liechtenstein seit 30 Jahren. Dabei helfen soll Weirathers Glücksnummer sieben.

1988 jubelte Liechtenstein zuletzt über olympisches Edelmetall. Paul Frommelt sicherte sich im kanadischen Calgary die Bronzemedaille im Slalom. 30 Jahre sind seither verstrichen. In der Nacht auf Samstag (3 Uhr) sind die Chancen auf Edelmetall so gross wie selten zuvor, denn Tina Weirather gehört im Super G zu den Top-Favoritinnen.

Bei der Mission Olympia-Medaille soll der Planknerin die Nummer sieben Glück bringen. Weirather wählte diese Startnummer heute Freitag aus und das nicht ohne Grund. In dieser Saison stand sie im Super G jedes Mal auf dem Podest, wenn die 28-Jährige mit der Sieben ins Rennen ging. Die Voraussetzungen könnten also nicht besser sein. (rb)

16. Feb 2018 / 14:20
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
seenachtsfest
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Seenachtsfest in Arbon für Samstag, den 7. Juli 2018 (6. Juli und 8. Juli sind Eintritte kostenlos)
07.06.2018
Facebook
Top