• Egzon Shabani und Mario Bühler
    Das Duell Egzon Shabani (li.) gegen Mario Bühler gab es heute oftmals zu sehen, die Rapperswiler jubelten letztlich (Bildarchiv: Eddy Risch)

Vaduz verliert in Rapperswil

Der FC Vaduz verlor das «Ostschweizer Derby» gegen den FC Rapperswil mit 2:1 (1:0)-Toren. Der Ex-Vaduzer Aldin Turkes traf per Kopf (21.), Egzon Kllokoqi doppelte zum 2:0 nach (56.), ehe Igor Tadic noch der 2:1-Anschlusstreffer gelang (71.). Das Aufbäumen des FC Vaduz kam zu spät. Hier gehts zum Liveticker:
Fussball. 

Der FCV benötigt Punkte, um Anschluss an die vorderen Mittelfeldplätze halten zu können. Und das verpasste der FCV am Sonntag. Es war ein Duell auf Augenhöhe, obwohl Rapperswil zuletzt zweimal in der Meisterschaft als Verlierer vom Platz gegangen war und lediglich im Schweizer Cup zuletzt in Frauenfeld (0:5) gewonnen hatte.

Der FCV konnte zuletzt Kräfte tanken und hätte deshalb mit mehr Frische und Entschlossenheit zu Werke gehen müssen, doch davon war leider nur wenig zu sehen. Dies war das grösste Manko, denn mit Ballgeschiebe können keine Partien gewonnen werden. (eh)

FC RapperswilJona – FC Vaduz


FC Vaduz
FC Rapperswil-Jona (Challenge League)
FC Vaduz (Challenge League)
Spielende
21' Aldin Turkes (1:0)
56' Egzon Kllokoqi (2:0)
 
71' Igor Tadic (2:1)
 
Ticker beendet
Grünfeld   Schiedsrichter Nicolas Jancevski (Sz)

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen. Rapperswil schlägt den FCV mit 2:1-Toren. Somit kommen auf den FCV in den nächsten Wochen Sorgen zu.

90 Minute (+ 5)

Soeben vergibt Muntwiler den Ausgleich per Volley.

90 Minute (+ 1)

Wie lange nachgespielt wird, gab der Ref nicht bekannt.

89 Minute

Wechsel bei Rapperswil: Für Pasquarelli kommt Kubli.

87 Minute

Gelbe Karte für Von Niederhäusern wegen eines Foulspiels.

79 Minute

Wechsel bei Rapperswil: Für Pasquarelli kommt Kubli.

76 Minute

Wechsel bei Rapperswil: Für Hadzi kommt Zenuni..

72 Minute

Wechsel beim FC Rapperswil: Für Rohrbach kommt Ciccone.

72 Minute

Wechsel beim FC Vaduz: Für Mathys kommt Drazan.

71 Minute

Tor für Vaduz: Tadic staubt nach einem Coulibaly-Kopfball ab (2:1).

65 Minute

1680 Zuschauer sind anwesend (gut gezählt)!

64 Minute

Gelbe Karte für Yanz wegen Zeitspiels.

61 Minute

Wechsel beim FC Vaduz: Für Lüchinger kommt Babic.

61 Minute

Wechsel beim FC Vaduz: Für Dossou kommt Gajic.

56 Minute

Tor für Rapperswil: Kllokoqi verlängert ein Zuspiel in den Strafraum (2:0).

48 Minute

Muntwiler schiesst aus neun Metern zu zentral!

47 Minute

Ein angeschossenes Hands an einem Rapperswiler bleibt ungeahndet

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

Wechsel beim FC Vaduz: Für Brunner kommt Tadic.

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause. Rapperswil führt glücklich 1:0. Das Skore entspricht nicht den gezeigten Leistungen.

39 Minute

Der FCV ist zwar deutlich mehr im Ballbesitz, doch fehlen bei den Vorstössen die zwingenden Aktionen.

36 Minute

Vielversprechend sah der Coulibaly-Vorstoss an der Strafraumgrenze aus, doch der Afrikaner traf den Ball nicht richtig (36.).

 

32 Minute

Muntwiler angelte sich nach einem Abpraller den Ball, blieb aber in der Abwehr hängen.

28 Minute

Der FCV zeigt eine Reaktiion, doch die ist bislang dürftig.

21 Minute

Tor für Rapperswil: Der beim FCV oft ungenügende Turkes köpfelt eine Kopfballvorlage zum 1:0 ein.

20 Minute

20 Minuten dauerte es, bis der FCV seinen ersten Eckball ausführen konnte, doch Mathys spielte das Leder zu unpräzise.

12 Minute

Da war sie die erste Grosschance, doch Göppel verzieht seinen Schuss von halblinks knapp.

6 Minute

Hier hat sich noch nichts erwähnenswertes zugetragen. Die Defensivabteilungen sind wachsam.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Die Teams kommen auf den Platz. Es geht hier schon bald los.

Nicht im Aufgebot beim FCV stehen Justin Ospelt, Aron Sele, Cédric Chevalley, Noah Frick und Ferhat Saglam, die wohl zum Grossteil im FCV-Reserveteam zum Einsatz kommen werden, das parallel spielt.

Auf der Bank sitzen Benjamin Büchel, Sadik Vitija, Boris Babic, Igor Tadic, Milan Gajic und Noah Blasucci.
 

Rapperswil spielt folgendermassen: Yanz; Güntensperger, Kllokoqi, Simani, Elmer; Nater; Hadzi, Rohrbach, Pasquarelli, Shabani; Turkes.

Der FC Vaduz spielt in folgender Formation: Hirzel; Von Niederhäusern, Bühler, Wieser, Göppel; Muntwiler; Dossou, Mathys, Lüchinger, Brunner; Coulibaly.

Das Wetter ist angenehm, denn die Sonne sorgt für gute Stimmung. Knapp 22 Grad C herrschen vor.
 

Die Teams sind bereits auf dem Platz, um sich aufzuwärmen.

Im Stadion Grünfeld treffen die Zuschauer ein. Auch die Fangruppe, die zuvor im Rahmen des «Vaterland»-Angebots den Kinderzoo in Rapperswil besucht hatte, ist bereits eingetroffen.

Herzlich willkommen beim Liveticker des Challenge-League-Spiels FC Rapperswil/Jona – FC Vaduz. Es begrüsst Sie Ernst Hasler.

Top
26. Aug 2018 / 15:30
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
23. September 2018 / 05:23
23. September 2018 / 07:10
23. September 2018 / 00:29
22. September 2018 / 19:36
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
20. September 2018 / 10:14
Aktuell
23. September 2018 / 09:53
23. September 2018 / 09:45
23. September 2018 / 08:57
23. September 2018 / 07:58
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
wiesngaudi
Wir verlosen 2 x 2 Tickets zur letzten Wiesngaudi am 6. Oktober im SAL in Schaan
27.08.2018
Facebook
Top