• Marko Devic trifft
    Marko Devic trifft hier zum wichtigen 1:0-Führungstreffer gegen Wohlen. (Bild: Eddy Risch)

Vaduz fertigt Wohlen 5:1 ab

Im dritten Frühjahrsspiel der Challenge League empfing der FC Vaduz am Sonntag den FC Wohlen, der Ende der Saison freiwillig aus der Challenge League absteigen wird. Für den FC Vaduz handelte es sich um eine Pflichtaufgabe und die löste die Vrabec-Elf vorbidlich: Im dritten Anlauf gelang mit 5:1 (1:0)-Toren gegen das neue Schlusslicht der erste Sieg, der selbst in dieser Höhe verdient ausfiel. Hier zum Liveticker:
Fussball. 

Trotz der klaren Ausgangslage wussten die FCV-Verantwortlichen, dass es kein Selbstläufer werden wird. Entsprechend blieb FCV-Trainer Roland Vrabec im Vorfeld zurückhaltend. «Es ist ähnlich wie gegen Rapperswil: Wir haben gegen Wohlen zu wenige Punkte geholt, als Team wollen wir endlich drei Punkte sammeln», erläuterte Vrabec die Ausgangslage.

Die Aufgabe entpuppte sich als klare Sache: Der FC Vaduz schlug FC Wohlen verdientermassen mit 5:1 (1:0)-Toren. Marko Devic (41. / 67.), Marco Mathys (48.), Enrico Schirinzi (52.) und Maurice Brunner (76.) sowie Igor Tadic für die Gäste (92.) erzielten die Tore, das von vielen Abschlussszenen geprägt war. Beim FCV war noch in der ersten Halbzeit die fehlende Effizienz vor dem Tor ein Manko, das sich aber in Halbzeit zwei merklich legte. (eh)

FC Vaduz – FC Wohlen


FC Vaduz
FC Vaduz
FC Wohlen (Challenge League)
Spielende
41' Marko Devic (1:0)
48' Marco Mathys (2:0)
52' Enrico Schrinzi (3:0)
65' Marko Devic (4:0)
76' Maurice Brunner (5:0)
 
90' (+2) Igor Tadic (5:1)
 
Ticker beendet
Rheinpark Stadion   Schiedsrichter Sven Wolfensberg (Sz)

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Wir verabschieden uns aus dem Rheinpark Stadion und wünschen noch einen schönen Sonntagabend. Es grüsst Ernst Hasler

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen. Der FCV gewinnt auch in dieser Höhe verdientermassen (5:1).

90 Minute (+ 2)

Tor für Wohlen: Tadic köpfelt zum 5:1-Endstand ins lange Eck.

90 Minute

3 Minuten werden hier bei sehr kühlen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nachgespielt.

82 Minute

Devic lässt den nächsten Hochkaräter liegen und verfehlt aus sieben Metern den Kasten.

80 Minute

Wechsel bei Wohlen: Für Gudelj kommt Kleiner.

80 Minute

Wechsel bei Wohlen: Für Muhamed Seferi kommt Wiget

76 Minute

Tor für Vaduz: Brunner trifft im Nachschuss (5:0).

70 Minute

Wechsel beim FC Vaduz: Für Muntwiler kommt Ciccone.

65 Minute

Tor für Vaduz: Devic trifft  nach Schirinzi-Zuspiel (4:0).

64 Minute

Wechsel beim FC Wohlen: Für Pasquarelli kommt Elvedi.

64 Minute

1'416 Zuschauer sind anwesend. Es zählen bekanntlich auch jene, die bezahlt aber nicht anwesend sind.

55 Minute

Wechsel beim FC Vaduz: Für Mathys kommt Gajic.

52 Minute

Tor für Vaduz: Schirinzi düpiert die Abwehr und trifft zwischen der vielbeinigen Abwehr ins rechte, untere Eck (3:0).

48 Minute

Tor für Vaduz: Mathys lenkt ein starkes Zuspiel von Coulibaly ins Netz (2:0).

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause. Teams unverändert.

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause. Vaduz führt verdientermassen 1:0, doch müsste das Skore 5:2 lauten, denn auch Wohlen besass Torchancen.

41 Minute

Tor für den FC Vaduz: Devic staubte ab, nachdem Torhüter Hofer den Ball fallen liess.

41 Minute

Devic schoss Torhüter Hofer aus 5 Metern an.

34 Minute

Gelbe Karte für Göppel nach einem Foulspiel.

31 Minute

Coulibaly verfehlte das leere Tor, nachdem Torhüter Hofer zu spät aus dem Tor geeilt war (31.)

 

26 Minute

Auf der Gegenseite verfehlte Pagliuca das Tor.

22 Minute

Mathys verfehlte aus kürzester Distanz per Kopf (22.).

 

21 Minute

Borgmann prüfte Hofer aus der Distanz.

17 Minute

 Einen Borgmann-Querpass lenkte Mathys ungenügend vors Tor ab.

 

12 Minute

Devic köpfelt den Ball TH Hofer in die Arme.

10 Minute

Aliu traf den Innenpfosten, nachdem Mathys den Ball verloren hatte.

8 Minute

Brunner verfehlt eine Schirinzi-Flanke und Göppel flankt aufs Tordach.

4 Minute

Devic köpfelt den Ball TH Hofer in die Arme.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Der FC Wohlen spielt folgendermassen: Hofer; Romano, Hajrovic, Bekaj, Gudelj; Pasquarelli, Bicvic, Muhamed Seferi; Pagliuca; Tadic, Aliu.

 

Der FC Vaduz spielt in folgender Formation: Jehle; Borgmann, Konrad, Puljic, Göppel; Muntwiler; Brunner, Mathys, Schirinzi; Coulibaly, Devic.

Im Zeichen von Olympiabronze von Tina Weirather schauen wir wie sich der FC Vaduz heute schlägt. Gratulation an TINA!

Herzlich willkommen zum Liveticker aus dem Rheinpark Stadion für das Challenge-League-Spiel FC Vaduz – FC Wohlen. Es begrüsst Sie Ernst Hasler

Top
18. Feb 2018 / 14:32
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
1fl1
Zu gewinnen 3 x 2 Tagespässe für Freitag 6. Juli 2018
05.06.2018
Facebook
Top