• Jens Schoor, die Nummer 1 des SRC Vaduz.
    Jens Schoor fehlte gegen Grabs krankheitsbedingt.

SRC Vaduz verliert das Derby

Der SRC Vaduz hat das Derby gegen Grabs deutlich verloren. Das Team von Davide Bianchetti war krankheits- und verletzungsbedingt geschwächt und hatte daher keine Chance. Das TV-Spiel in Uster ging mit 0:4 verloren.
Squash. 

Durch die Niederlage rutschen die Vaduzer auf den dritten Tabellenrang ab, liegt aber dennoch voll auf Playoff-Kurs. Am Donnerstag wartet mit Schlusslicht Schaffhausen bereits die nächste wichtige Aufgabe. Ob Jens Schoor, der am Montagabend krankheitsbedingt fehlte, bis dahin wieder fit ist, wird sich zeigen. Auch Roger Baumann, der an zweiter Position spielte, ging mit Rückenschmerzen in die Partie. «Gegen Schaffhausen zählt nur ein Sieg», sagte Davide Bianchetti. Diesen will man, egal mit welchen Spielern man antreten wird, holen.

22. Jan 2018 / 22:49
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
19. Februar 2018 / 23:22
20. Februar 2018 / 06:41
19. Februar 2018 / 20:32
20. Februar 2018 / 05:30
Meistkommentiert
09. Februar 2018 / 07:00
05. Februar 2018 / 13:51
Aktuell
20. Februar 2018 / 12:06
20. Februar 2018 / 11:46
20. Februar 2018 / 11:30
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schneetraining
Zu gewinnen 1 Schneefahrtraining mit der Max Heidegger AG auf der Schwägalp am Donnerstag, 22. Februar
19.02.2018
Facebook
Top