• Marco Pfiffner
    Marco Pfiffner  (Jürgen Posch)

Pfiffner nicht auf dem Podest

Beim zweiten FIS-Slalom in Malbun klassiert sich der Liechtensteiner Marco Pfiffner auf Rang sechs. Ihm fehlten dabei 16 Hundertstelsekunden aufs Podest. Am Vortag hatte Pfiffner Rang vier belegt.
Malbun. 

Das zweite Rennen war ganz in deutscher Hand. Frederik Norys siegte 0.33 Sekunden vor Philipp Schmid und 0.57 Sekunden vor Anton Tremmel. Manuel Hug, der im ersten Lauf 3.32 Sekunden eingebüsst hatte, verbesserte sich im zweiten Lauf auf den 40. Rang.

30. Jan 2018 / 09:41
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
27. Mai 2018 / 16:53
27. Mai 2018 / 15:47
27. Mai 2018 / 15:42
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
28.03.2018
Facebook
Top