• Mkhitaryan foult Sele
    Henrik Mkhitaryan foult Aron Sele. Die beiden Teams zeigten ein intensives Spiel. (Bild: Keystone)

Armenien gewinnt gegen Liechtenstein 2:1

Zum Auftakt in die Nations League schlägt Favorit Armenien Liechtenstein im Republika-Stadion in Yerewan mit 2:1 (1:1)-Toren. Liechtenstein war der Aussenseiter, zeigte vor allem in der ersten Halbzeit eine starke Leistung, obwohl der Ref oft ungleiche Masse anwedete. Pizzelli (30.) und Barseghyan (76.) tafen für den Gastgeber, dazwischen hatte Sandro Wolfinger zum 1:1 ausgeglichen (33.). Hier gehts zum Liveticker:
Fussball. 

Armenien, die Nummer 100 im Fifa-Ranking, trat dominant auf und verdiente sich den Sieg aufgrund des Chancenplus. Liechtenstein liess im zweiten Abschnitt lange Zeit nichts mehr zu. Nach einem Foulpenalty von Mkitharyan, den Benjamin Büchel hielt (69.), fand der Gastgeber erstaunlicherweise wieder den Tritt.

Liechtenstein Nationaltrainer Rene Pauritsch hat mit seiner Startelf, doch etwas überrascht und wird mit einem 4-1-4-1-System ins Spiel gehen. Nicht in der Startelf stehen die zwei zuletzt stark spielenden USV-Akteure Ivan Quintans und Simon Kühne. Die Startelf hat folgendes Aussehen: Benjamin Büchel; Rchsteiner, Kaufmann, Wieser, Göppel; Polverino; Sandro Wolfinger, Nicolas Hasler, Aron Sele, Salanovic; Philippe Erne. (eh)

Armenien – Liechtenstein


Armenien
Liechtenstein
Spielende
30' Marco Pizzelli (1:0)
76' Tigran Barseghyan (2:1)
 
33' Sandro Wolfinger (1:1)
 
Ticker beendet
Stadion Republika   Schiedsrichter Enea Jorgji (Alb)

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Wir verabschieden uns aus Yerewan und wünschen noch einen schönen Abend. Es grüsst Ernst Hasler.

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen. Armenien gewinnt verdientermassen mit 2:1 (1:1)-Toren. Für Liechtenstein bezahlte schwer und verlor seinen Captain Polverino mittels Gelb-Roter Karte (74.).

90 Minute

Der Ref lässt mindestens 4 Minuten nachspielen.

86 Minute

Hier geht wohl nichts mehr, denn die Präzision in den Zuspielen nach vorne, ist ungenügend.

83 Minute

Wechsel bei Armenien: Für Öbiliz kommt Ghazaryan.

81 Minute

Wechsel bei Liechtenstein: Für Wolfinger kommt Meier.

80 Minute

Wechsel bei Liechtenstein: Für Rechsteiner kommt Yildiz.

76 Minute

Tor für Armenien: Barseghyan trifft aus sieben Metern (2:1).

74 Minute

Gelbe-rote Karte für Polverino wegen Foulspiels.

72 Minute

Gelbe Karte für Salanovic nach einem Foul.

70 Minute

Welche Dramatik: Mkhitaryan köpfelt den Ball an den Pfosten.

69 Minute

Benjamin Büchel hält einen Foulpenalty von Mkhitaryan sensationell.

59 Minute

Gelbe Karte für Mkrtchyan wegen Fouls.

56 Minute

Gelbe Karte für Malakyan wegen Fouls.

55 Minute

Wechsel bei Armenien: Für Yagan kommt Barseghyan.

54 Minute

Wolfinger verfehlt den Kasten mit einem Flachschuss.

48 Minute

Wechsel bei Liechtenstein: Für Erne kommt Kühne.

Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause. Zwischen Armenien und Liechtensteins stehts 1:1-Remis.

45 Minute (+ 1)

3 Minuten werden hier mindestens nachgespielt.

45 Minute

Glanztat von Benjamin Büchel, der einen Mrktchyan sensationell aus dem Eck fischt.

42 Minute

Wechsel von Armenien: Für Manucharyan kommt Edigaryan

37 Minute

Gelbe Karte für Polverino nach einem taktischen Foul.

33 Minute

Tor für Liechtenstein: Nach herrlicher Vorarbeit von Nicolas Hasler schob Sandro Wolfinger ein (1:1).

30 Minute

Tor für Armenien: Ein Pizzelli-Knaller aus 22 Metern landete im halblinken Eck (1:0).

26 Minute

Doppelchance der Armenier: Zuerst boxte Büchel den Pizzelli-Knaller nach vorne, den Abpraller übernahm Mkhitaryan, doch der scheiterte an Büchel.

20 Minute

Salanovic mit starkem Vorstoss, doch findet er keinen Abnehmer vor dem Tor (1. Eckball).

19 Minute

Gelbe Karte für Kaufmann wegen Fouls.

7 Minute

Kopfball von Pizzelli hält Benjamin Büchel.

5 Minute

Diesen Ref muss man kritisch betrachten, der hat die ersten FL-Tacklings als Fouls taxiert, obwohl sie sauber auf den Ball ausgeführt worden sind.

3 Minute

Erne musste gepflegt werden, kann aber weiterspielen.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Nach den Hymnen gehts gleich los.

Die Armenier, die sich seit einigen Minuten aufwärmen, sind mit frenetischen Applaus empfangen worden. Das wird wohl ein Hexenkessel, obwohl sich eine Laufbahn um das Spielfeld herum befindet.

Die Aufstellung der Liechtensteiner überrascht insofern, als die formstarken USV-Spieler Ivan Quintans und Simon Kühne nicht zur Startelf zählen.

Armenien spielt in folgender Formation: Airapetyan; Hambartsumyan, Calisir, Haroyan, Manucharyan; Malakyan, Mirtchyan; Özbiliz, Mkhitaryan, Yagan; Pizzelli.

Es herrschen sehr angenehme warme Temperaturen knapp an der 30-Grad-Grenze. Die armenischen Fans sind schon sehr euphorisch. Aus Liechtenstein ist nur ein Fan angereist.

Liechtenstein spielt in folgender Formation: Benjamin Büchel; Rchsteiner, Kaufmann, Wieser, Göppel; Polverino; Sandro Wolfinger, Nicolas Hasler, Aron Sele, Salanovic; Philippe Erne.

Herzlich willkommen beim Liveticker des Nations-League-Spiels Armenien – Liechtenstein in Yerewan. Es begrüsst Sie Ernst Hasler.

Herzlich willkommen beim Liveticker des Nations-League-Spiels Armenien – Liechtenstein in Yerewan. Es begrüsst Sie Ernst Hasler.

Top
06. Sep 2018 / 17:11
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
20. September 2018 / 17:28
20. September 2018 / 10:14
20. September 2018 / 16:34
20. September 2018 / 16:55
20. September 2018 / 17:00
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
Aktuell
21. September 2018 / 00:45
21. September 2018 / 00:01
20. September 2018 / 22:53
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
gesack
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für das Berner Musikkabarett aus Liechtenstein, Freitag, 28. September, 20 Uhr im Schlösslekeller.
06.09.2018
Facebook
Top