• EYOF Fackellauf in Liechtenstein
    Nach dem Fackellauf durch Liechtenstein und Vorarlberg folgt am Sonntag die offizielle Eröffnung der EYOF. Bei der Eröffnung werden auch drei Vertreter der Regierung Liechtenstein anwesend sein.  (Daniel Schwendener)

EYOF 2015: Es geht los!

Die Eröffnungsfeier am Sonntag in Tschagguns läutet die 12. Europäischen Olympischen Winter-Jugendspiele ein. 904 Athleten und 611 Betreuer aus 45 Nationen, 1.200 Volunteers und das gesamte OK-Team fiebern dem Beginn der Europäischen Olympischen Winter-Jugendspiele in Vorarlberg und Liechtenstein (25. bis 30. Januar) entgegen.
Wintersport. 

Den Auftakt der Eröffnungsfeier am Sonntag im Montafon Nordic Zentrum in Schruns/Tschagguns bildet der Einmarsch der Nationen. Bundespräsident Heinz Fischer und Erbprinz Alois von Liechtenstein werden die Jugendspiele offiziell eröffnen. Es folgt eine 90-minütige Show mit 150 Mitwirkenden, den Höhepunkt bildet das Entzünden des olympischen Feuers. ORF SPORT + überträgt ab 19.30 Uhr live. Ihren Besuch angekündigt haben außerdem hochrangige Regierungsmitglieder aus Liechtenstein und Österreich sowie die ehemaligen Spitzensportler Marco Büchel, Anita Wachter, Patrick Ortlieb und Toni Innauer. «Täglicher Fixpunkt ab Montag ist die Medaillenfeier um 19.30 Uhr am Kirchplatz in Schruns. Danach folgen Partys & Konzerte. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist während des gesamten Events kostenlos», betont EYOF-Geschäftsführer Philipp Groborsch.
 
Fahnenträger Walchhofer und Marxer
Langläuferin Barbara Walchhofer, Nichte von Michael Walchhofer (Olympia-Silber in der Abfahrt von Turin 2006), wird die österreichische Fahne tragen. «Barbara hat sich aufgrund ihrer guten Resultate empfohlen: Zuletzt erreichte sie bei einem FIS-Rennen mit starker Beteiligung Platz drei, letztes Wochenende gewann sie die österreichischen Meisterschaften über fünf Kilometer klassisch», so ÖOC-Generalsekretär und EYOF-Aufsichtsratsvorsitzender Peter Mennel. In Liechtenstein wird Skifahrer Silvan Marxer die Ehre (als Fahnenträger) zuteil. Den Eid sprechen der Vorarlberger Snowboarder Xaver Kuster (SV Höchst), Marion Vettori, Tochter von Olympiasieger Ernst Vettori, die bei den Jugendspielen als Kampfrichterin fungiert, und der Liechtensteiner Alpin-Coach Ralf Jegler. LOC-Präsident Leo Kranz: «Die Stimmung im Land ist hervorragend, man könnte sagen eine ganze Nation liegt im EYOF-Fieber. Mit der Ankunft der Olympischen Flamme sowie dem olympischen Fackellauf durch beide Länder ist das Feuer für die Spiele endgültig entfacht. Wir wollen gemeinsam ein großes Sportfest mit der Jugend feiern.» Das bekräftigte auch die Vorarlberger Sportlandesrätin Bernadette Mennel. «Die Jugendspiele sind das größte Nachwuchssportevent, das wir je ausgerichtet haben. Damit setzen wir ein starkes Zeichen für unsere jungen Athletinnen und Athleten. Nach der intensiven Vorbereitungszeit freuen wir uns auf den Start.» Erstmals treten zwei Länder als Co-Veranstalter auf.
 
Sportstars von morgen

Die teilnehmenden Nationen treffen allesamt morgen Samstag im Montafon ein. Russland und Tschechien stellen mit je 105 Personen die größten Mannschaften. Österreichs Delegation umfasst neben den 64 Athleten (44 Burschen/20 Mädchen) einen Betreuerstab von insgesamt 53 Personen. Die kleinsten Teams kommen aus Mazedonien, Montenegro und San Marino – mit je einem Starter. Ein Blick in die Siegerlisten vergangener EYOF-Auflagen verdeutlicht den Stellenwert des Events:  Ski-Stars wie Anna Fenninger, Janica Kostelic oder Anja Pärson, die besten Langläufer der Welt wie Marit Björgen oder Dario Cologna sind ebenso zu finden wie Kombinierer-Evergreen Jason Lamy-Chappuis bzw. Eiskunstläufer Jewgeni Plushenko. IOC-Ehrenpräsident Jacques Rogge, der Präsident der EYOF-Kommission Victor Sanchez und Michael Walchhofer haben ihr Kommen zugesagt. (pd)

24. Jan 2015 / 12:09
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
22. April 2018 / 20:07
22. April 2018 / 15:36
Meistkommentiert
27. März 2018 / 10:47
07. April 2018 / 06:00
09. April 2018 / 17:28
16. April 2018 / 05:06
Aktuell
22. April 2018 / 22:14
22. April 2018 / 20:07
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
28.03.2018
Facebook
Top