• Tina Weirather
    Tina Weirather

Enttäuschender Olympia-Auftritt von Weirather

Die erhofft Aufholjagd von Tina Weirather blieb im zweiten Lauf aus. Die Liechtensteinerin zeigte eine verhaltene Fahrt und verlor wieder viel Zeit. Olympiasiegerin im Riesenslalom ist Mikaela Shiffrin.

Der Riesenslalom bleibt definitiv eine Baustelle bei der 28-Jährigen. Weirahter kann auch im zweiten Lauf nicht reagieren und muss sich schliesslich mit Rang 22. zufrieden geben. Anfangs zeigte sie noch eine völlig andere Körpersprache wie im ersten Durchgang, doch dann fiel die Planknerin wieder in alte Muster zurück und verliert am Ende 4.20 Sekunden auf die Schnellste. Alles in allem war auch der zweite Lauf ein einziger «Krampf und Kampf».

Den Olympiasieg im Riesenslalom holt sich die Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Sie gewinnt 39 Hundertstelsekunden vor der Norwegerin Ranghild Mowinkel und 0.46 Sekunden vor der Italienerin Federica Brignone. Manuela Mölgg, die nach dem ersten Rang in Führung lag, fiel noch auf den achten Rang zurück. Der undankbare vierte Rang bleibt der Top-Favoritin Victoria Rebensburg. (rb)

 

Schlussklassement:

1. Mikaela Shiffrin (USA) 2:20.02

2. Ranghild Mowinkel (NOR) +0.39

3. Federica Brignone (ITA) +0.46

4. Victoria Rebensburg (GER) +0.58

5. Marta Bassino (ITA) +0.67

22. Tina Weirather (LIE) +4.20

 
15. Feb 2018 / 06:45
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
19. Juni 2018 / 06:05
17. Juni 2018 / 02:38
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
cocktail
Zu gewinnen Bar-Gutscheine im Wert von 250 Franken!
11.06.2018
Facebook
Top