• Die Eröffnungsfeier der letzten Kleinstaatenspiele in San Marino.
    Die Eröffnungsfeier der letzten Kleinstaatenspiele in San Marino.  (Eddy Risch)

Auf Montenegro folgt Andorra

Alle zwei Jahre finden die Kleinstaatenspiele statt. Nächstes Jahr wird Montenegro als jüngstes Mitglied erstmals solche Spiele veranstalten. Nun wurde bekannt wo die Spiele 2021 und 2023 stattfinden.
Kleinstaatenspiele. 

Das LOC informierte heute in seinem Sommer-Newsletter, dass an der Generalversammlung der GSSE (Games of the Small States of Europe) die nächsten Austragungsorte beschlossen worden sind. So wird 2021 Andorra die Spiele zum dritten Mal austragen. Dann gehts von den Pyrenäen ans Mittelmeer. 2023 werden die Spiele in Malta stattfinden. Wann Liechtenstein zum dritten Mal die Lie-Games durchführt, ist noch nicht bestimmt. Würde der Rhythmus gleich wie bei der erstmaligen Durchführung eingehalten, wäre Liechtenstein nach Andorra, Malta, Luxemburg und Island im Jahre 2029 wieder dran. (kop)

04. Sep 2018 / 10:53
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
21. September 2018 / 17:16
20. September 2018 / 19:53
21. September 2018 / 11:49
21. September 2018 / 11:08
21. September 2018 / 20:49
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
20. September 2018 / 10:14
Aktuell
21. September 2018 / 21:49
21. September 2018 / 21:03
21. September 2018 / 20:49
21. September 2018 / 20:46
21. September 2018 / 19:10
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
20.07.2018
Facebook
Top