• Lukas Graber (am Ball) erzielte den 2:1-Anschlusstreffer.
    Lukas Graber (am Ball) erzielte den 2:1-Anschlusstreffer.  (Eddy Risch)

U21-Nati verliert 2:1 in Wales

Liechtensteins U21-Nationalmannschaft musste sich im Kräftemessen auswärts in Wales knapp mit 1:2 geschlagen geben. Die Mannschaft von Nationaltrainer Heinz Fuchsbichler bewies nach dem frühen Doppelpack von George Thomas Moral und kam in der zweiten Halbzeit noch zum Anschlusstreffer durch Lukas Graber.
Fussball. 

Bereits in der 5. Minute konnten die Gastgeber die Führung erzielen. Thomas traf nach Vorarbeit von Morrell zum 1:0. Und der 21-Jährige George Thomas war es auch, der nach einer guten Viertelstunde für Wales auf 2:0 stellte. Die LFV-Equipe hielt in der Folge trotz des Zwei-Tore-Rückstands gut dagegen und kam selbst zu Offensivaktionen, die bis zum Halbzeitpfiff allerdings noch zu ungefährlich ausfielen.

In der Schlussphase traf zunächst Baker nur das Aluminium, wenig später sorgte Lukas Graber für den zweiten Treffer der Liechtensteiner in dieser EM-Qualifikationsphase. Nach einem Freistoss von Noah Frommelt erzielte der Spieler des FC Vaduz mit dem linken Fuss in den Winkel den Anschlusstreffer. Am Ende fehlten nur Zentimeter, dass es für den ersten Punktgewinn der Fuchsbichler-Elf in dieser Kampagne gereicht hätte. Aaron Salanovic köpfte in der Nachspielzeit an die Querlatte.

Heinz Fuchsbichler zum Spiel: "Ich muss meiner Mannschaft ein riesen Kompliment aussprechen. Es gab einige neue Gesichter im Team und sie haben sich sehr schnell zusammengefunden und hervorragend verkauft. Wales war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und hat mit viel Tempo uns vor gewisse Probleme gestellt. Ich habe das Team in der Halbzeit etwas umgestellt und dadurch waren wir dann auch kompakter. Am Ende war noch etwas Pech dabei, denn wenn der Kopfball statt an die Querlatte ins Tor gegangen wäre, hätten wir einen Punkt holen können."

Weiter geht es für die Auswahl von Trainer Heinz Fuchsbichler bereits am kommenden Dienstag. Dann steht um 18.30 Uhr das vorletzte Auswärtsspiel dieser Kampagne auf dem Programm. Dabei kommt es zum Nachbarschaftsduell mit der Schweiz, welches in Biel ausgetragen wird. (pd)

08. Sep 2018 / 10:02
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
22. September 2018 / 19:36
22. September 2018 / 20:56
20. September 2018 / 19:53
Meistkommentiert
06. September 2018 / 16:29
13. September 2018 / 06:16
13. September 2018 / 12:13
14. September 2018 / 14:47
20. September 2018 / 10:14
Aktuell
23. September 2018 / 03:55
23. September 2018 / 02:32
23. September 2018 / 00:22
22. September 2018 / 23:08
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
wiesngaudi
Wir verlosen 2 x 2 Tickets zur letzten Wiesngaudi am 6. Oktober im SAL in Schaan
27.08.2018
Facebook
Top